16.01.2018, 14:29 Uhr

Benefiz für den Dechanthof: der Hundeschweiger

Bernhard Kainz, der „Hundeschweiger“ (Foto: privat)
MISTELBACH/SPANNBERG. Am 14. April 2018 findet im Stadtsaal Mistelbach eine Veranstaltung zu Gunsten des Tierheims Dechanthof statt.
Das Seminar eigent sich für alle Hundebesitzer und auch Trainer, die ihr Wissen erweitern wollen und ihr Zusammenleben mit ihrem vierbeinigen Liebling Problem und Streßfrei bewältigen wollen. Fragen wie: Wie kann das gemeinsame Dasein besser funktionieren? Wie kann ich meinen Hund besser verstehen und schon im Vorfeld das Entstehen von Problemen vermeiden und bestehende Probleme artgerecht beseitigen, werden hier beantwortet.
Um die tägliche Anspannung zu erleichtern, können die Teilnehmer von dem Wissen des „Hundeschweigers“ Bernhard Kainz aus Spannberg in einem ganztägigen Fachseminar profitieren. Nebenbei geht auch noch der Gewinn zu Gunsten der Tiere in Not.

HUNDESCHWEIGER Bernhard Kainz bietet am 14. April 2018 ein für Hundebesitzer und Hundefreunde, oder die, die unsere Hunde besser verstehen möchten, ein maßgeschneidertes Tages-Fach-Seminar an.
„PROBLEMBEHANDLUNG „ (beim Hund)
- Warum entstehen Probleme?
- Wie gehe ich mit dem Problem um?
- Welchen Einfluss nimmt Wesen und Rudelposition auf die Entstehung der Probleme?
- Probleme wie: verbellt Menschen und Hunde, alleine bleiben, jagen, Artgenossenaggression, Leine ziehen . . . uvm., werden hier genauer unter die Lupe genommen und artgerechte Lösungen angeboten.

Termin: 14. 04. 2018
Beginn: 9:30 Uhr
Ende: ca 17:00 Uhr
Ort: 2130 Mistelbach, Stadtsaal, Franz-Josefstr. 43
Vortragender: Bernhard Kainz "Hundeschweiger"
Gastreferent: Ján Löw (Polizeikynologie) Suchhundevorführung
Kosten pro Person: 59,-- Euro
Anmeldungen oder Karten per E-Mail: hundherum@gmx.at
Bernhard Kainz „Hundeschweiger“
www.hundeschweiger.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.