09.01.2018, 10:53 Uhr

6000 freiwillige Einsatzstunden bei Team Österreich Tafel Strasshof

(Foto: Gemeinde)
Strasshofs Bürgermeister Ludwig Deltl war kürzlich als einer von den 20 HelferInnen bei der Ausgabe der Lebensmittel im Einsatz – eine Tradition, an der Deltl seit einigen Jahren festhält: „Das ist mein Beitrag, auch als Wertschätzung für die Arbeit der Rotkreuz-Helfer und Rotkreuz-Helferinnen“, so BM Deltl.

Die Tafel wurde vor acht Jahren eröffnet. In den nicht mehr benützten Räumen des ehemaligen Gutshofes konnte das Rote Kreuz kostenlos ein Lager und die Ausgabestelle einrichten.
Jede Woche sammelt das Rote Kreuz von umliegenden Bäckereien, Landwirten, Supermärkten usw. noch voll genussfähige Lebensmittel ein, die kurz vor dem Ablaufdatum stehen und daher nicht mehr verkauft werden können. Die unwahrscheinliche Menge von über 2 Tonnen wird jedes Wochenende für die Bedürftigen bereitgestellt. Selbstverständlich werden alle Angaben der Gäste hinsichtlich der Bedürftigkeit überprüft und regelmäßig kontrolliert.
Ca. 250 Empfänger, die auf die Lebensmittelspenden angewiesen sind, werden betreut. Erfreulich ist das Engagement der Rotkreuz-MitarbeiterInnen, immerhin wurden im abgelaufenen Jahr 2017 über 6000 unbezahlte, freiwillige Einsatzstunden bei der Team Österreich Tafel erbracht. Nähere Informationen bei der Rotkreuz-Bezirksstelle oder bei der Teamleiterin, Maria Schravogl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.