13.02.2017, 10:40 Uhr

Baumschnittkurs: Kwizda Agro informierte über die Pflege von Obstbäumen

GÄNSERNDORF. Der Haus- und Garten-Experte Kwizda Agro hat auch dieses Jahr für interessierte Hobbygärtner Baumschnittkurse angeboten. Dabei gab Experte Franz Kletzl von Kwizda Agro hilfreiche Tipps zur Pflege sowie zum richtigen Schnitt von Bäumen, informierten über den Schutz vor Schädlingen und Krankheiten und beantworteten Fragen rund um das Gartenjahr. Der Kurs im Hagebau-Markt Fetter in Gänserndorf war dementsprechend ausgebucht.

Die Baumschnittkurse richten sich an alle Interessierten, vom Einsteiger bis zum erfahrenen Gartenfreund, und dauern rund zwei Stunden. Dabei haben die Teilnehmer auch die Möglichkeit, Fragen an die Experten zu richten: Verdächtige Blattverfärbungen, Maßnahmen gegen Schädlingsbefall v.a. bei Früchten und was zu tun ist, um eine Übertragung von Krankheiten zu verhindern. Häufigster Fehler sei hier, dass alle Pflanzen mit demselben Werkzeug geschnitten werden, ohne dass es zwischen den einzelnen Bäumen gereinigt wird. Aber auch Insekten können Bakterien, Viren oder Krankheiten übertragen, so Franz Kletzl.

Die Experten von Kwizda Agro raten, bei entsprechenden Symptomen oder Schädlingen mit Bildmaterial Gartenmärkte aufzusuchen und Einschätzungen von Experten einzuholen, um so die richtigen Maßnahmen treffen und weiteren Schaden vermeiden zu können. Die Erfahrung zeige, dass oftmals falsche Maßnahmen gesetzt werden, die das Schadensausmaß weiter verstärken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.