08.10.2014, 17:12 Uhr

Dancing Stars: Mit Conchita zu WM-Silber

(Foto: privat)
OSTRAVA/FRANZENSDORF. Die Profitänzer Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov konnten sich in einem starken Teilnehmerfeld bei der Weltmeisterschaft der Professionals im Showdance Latein mit 15 Paaren aus elf Nationen problemlos für das Finale der besten acht Paare quailifizieren, das am Samstagabend vom tschechischen Fernsehen im Hauptabendprogramm live übertragen wurde.

Mit Conchita zum Sieg

Trotz der ungünstigen Startnummer 2 gleich zu Beginn der Veranstaltung konnten die beiden Heeressportler, die seit kurzem auch die Unterstützung des „Team Rot-Weiss-Rot“, der österreichischen Spitzensportförderung genießen, bereits mit den ersten Takten der Musik das Publikum in Ihren Bann ziehen: Ihre Kür zu Conchita Wursts Siegerlied beim Song Contest „Rise like a Phoenix“
erzeugte eine unheimlich dichte Stimmung, ihre Darbietung wurde zwischendurch von oftmaligen Szenenapplaus begleitet, und nachdem der letzte Ton verklungen war, setzte tosender Applaus ein – eine wirklich gelungene Performance, doch nach der Benotung durch die Wertungsrichter mit 39,75 Punkten begann das lange Warten.


Langes Bangen

Vorerst auf Platz 1 gelegen, blieb Paar für Paar hinter den Beiden, auch die Favoriten aus Deutschland und Russland mußten sich Vadim und Kathrin diesmal geschlagen geben. Erst beim vorletzten Paar, den Italienern Lucchese/Berardi mußten sie das Leaderboard räumen.
„Wir sind einfach nur überglücklich. Schon die zweite Silbermedaille in diesem Jahr. Nach der EM Showdance Standard nun WM Showdance Latein", freuten sich die Medaillengewinner

Endergebnis: 1. Lucchese/Berardi Italien
2. Garbuzov/Menzinger Österreich
3. Iepure/Mabuse Deutschland
4. Savirov/Zakirova Russland
5. Mancini/Dyatlova Ukraine
6. Pradka/Kolmanova Tschechei
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.