15.06.2017, 11:18 Uhr

Leichtfüßig ins Finale getanzt und Platz 4 erreicht: Barbara Westermayer und Klemens Hofer

Babsi Westermayer und Klemens Hofer gehören zu den weltbesten Tänzern. (Foto: Regina Courtier)
BEZIRK. Das Tanzpaar Babsi Westermayer und Klemens Hofer ist mit seinem vierten Platz beim World Dance Sport Finale in Ungarn bereits afu Platz 105 in der Weltrangliste von 2.357 Paaren aus aller Welt vergerückt.
Die Auswahl der WDSF Turniere nimmt das Tanzpaar selbst vor, müssen die beiden doch Augenmerk darauf legen, dass der Austragungsort gut erreichbar ist und sie rechtzeitig wieder heim kommen, da beide ja berufstätig sind. Um Weltranglistenpunkte zu sammeln, sind internationale Open Turniere nötig.
So eine Reise zum Turnierort, wird in Eigenregie finanziert, auch die Startgelder müssen selbst getragen werden, von der Turnierausrüstung ganz zu schweigen. Die Suche nach Sponsorpartnern ist bisher leider nahezu ergebnislos geblieben.
Chauffeure sind bei Babsi & Klemens immer die Eltern - ihre treuesten und engsten Coaches.
Die weitesten Turnierorte, die die beiden je erreicht haben: Neapel, Aarhus in Dänemark und Vilnius in Litauen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.