27.06.2017, 14:55 Uhr

"Weiße Fahne" am Reitgut Schloss Niederabsdorf

Reiterpasse, Reiternadel und das Große Hufeisen: die Kids bestanden die Prüfungen. (Foto: Kristiner)
NIEDERABSDORF. Für 44 TeilnehmerInnen wehte am Sonntag dem 25. Juni 2017 die „Weiße Fahne“. Alle ReiterInnen betanden die Prüfungen. Die vom Landesfachverband für Reiten und Fahren entsandten Richter – Fritz Schuster und Elisabeth Andrejs, waren von der Leistung der Prüflinge sehr erfreut und zollten den AusbildnerInnen Karin Lock (internationale ReittrainerIn B) und Ilona Schütz (Reittrainer C) höchste Anerkennung für den exzellenten Ausbildungsstand der KandidatInnen.

In der Theorieprüfung, der Dressur und der Geländeprüfung konnten die AspirantInnen mit voller Leistung überzeugen, ein Highlight waren die Abteilungen für das „Große Hufeisen“, die 14 Jüngsten zeigten eine Dressur in der Abteilung.

An die 30 Schulpferde befanden sich an diesem Prüfungstag im Einsatz und viele begeisterte Zuseher erlebten einen genialen Tag mit und auf den Pferden.

Die nächsten Kurse für Reiterpass, Reiternadel und Lizenz sowie „Kleines und Großes Hufeisen ersehen sie zeitgerecht auf der Seite des NOEPS.at und auf der Homepage von Reitgut Schloß Niederabsdorf – www.ponyland.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.