Das sind die Vorsätze der Bezirkspolitiker

ÖVP-Klubobmann Martin Hartberger will die leer stehenden Geschäftsflächen in Hernals wiederbeleben.
  • ÖVP-Klubobmann Martin Hartberger will die leer stehenden Geschäftsflächen in Hernals wiederbeleben.
  • Foto: Markus Mittermüller
  • hochgeladen von Wolfgang Beigl

HERENALS /(mm). Die bz hat die Spitzenpolitiker im Bezirk zu ihren guten Vorsätzen befragt.

Dietmar Hebenstreit, FPÖ
"Ein Verkehrskonzept erarbeiten, bei dem nicht der Autofahrer automatisch der Sündenbock ist, sondern eine Lösung für alle Verkehrsteilnehmer angeboten wird. Das Parkpickerl allein kann keine Lösung sein. Außerdem ist es wichtig, Anliegen der Hernalser Gewerbetreibenden zu unterstützen."
"Privat das Wichtigste sind eine intakte Familie und die Gesundheit. Außerdem trainiere ich viel mit Rennrad und Mountainbike, denn Mitte Juli 2014 fahre ich den Dolomitenmarathon in Südtirol."

Martin Hartberger, ÖVP
"Wir starten Initiativen gegen das Geschäftesterben im Bezirk, das durch die Parkpickerleinführung leider verstärkt wurde. Das Anwohnerparken auf dem Hernalser Schafberg soll umgesetzt werden, um die Anrainer zu entlasten. Auch das Garagenbau-Programm wollen wir forcieren."
"Privat möchte ich abnehmen. Vor drei Jahren habe ich mit dem Rauchen aufgehört und dann leider einiges zugenommen."

Magda Sedlacek, Grüne
"Wir möchten den öffentlichen Verkehr verbessern, vor allem durch die Beschleunigung der Linien 43, 9, 10 und 44. Durch große verkehrsfreie Plätze vor allen Schulen und Kindergärten soll mehr Platz für Kinder entstehen. Möglichst viele Einbahnen sollen für Radler geöffnet werden."
"Privat: Das Einkaufen im Bezirk. Meine Einkäufe transportiere ich immer mit dem Rad oder zu Fuß. Ich wähle bewusst Bio-Produkte oder zumindest in der Umgebung hergestellte Waren. Ich werde außerdem weiterhin unsere monatlichen Vernissagen veranstalten und bekochen, denn das macht mir viel Freude."

Autor:

Wolfgang Beigl aus Döbling

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.