Zu Besuch im Lainzer Tiergarten
Die letzten Tage des Maibaums

Alle Jahre wieder kommt der Hietzinger Maibaum aus dem Lainzer Tiergarten. Wir haben ihn besucht.

HIETZING. "Alles neu macht der Mai", sagt ein bekanntes Sprichwort und dieses trifft jedes Jahr aufs Neue perfekt auf eine spezielle Fichte im Lainzer Tiergarten zu. Für nämlichen Baum beginnt im Wonnemonat ein neues Kapitel seines Lebens. Er verlässt den Wald und stellt sich selbstlos in den Dienst der Tradition – als Maibaum.

Seit 20 Jahren kommt der Maibaum aus dem Naherholungsgebiet der Hietzinger. Von Anbeginn an lässt es sich Christian Gerzabek (ÖVP) nicht nehmen den Baum persönlich auf seinem letzten Weg zu begleiten. Heuer hatte die Bezirkszeitung das Vergnügen ihn gemeinsam mit dem Forstaufseher Anton Weinzettl zum Abschiedsbesuch bei der noch stehenden Fichte in ihrer natürlichen Umgebung zu begleiten.

Ein spezieller Baum

Diese Fichte wird der Mittelpunkt der Maifeiern Am Platz in Hietzing. Im Wald hingegen ist sie eine Außenseiterin und beim Forstpersonal nicht sehr beliebt. "Dieser Baum muss raus. Er ist nicht mehr fit", betont Anton Weinzettl, der Herr über die tausend Bäume des Naturschutzgebietes.

Der letzte heiße Sommer und der milde Winter haben dem Nadelgehölz ordentlich zugesetzt. Fichten sind sogenannte Flachwurzler, was bedeutet, dass ihre Wurzeln sich knapp unter der Oberfläche ausbreiten. Durch den Wassermangel sind diese geschwächt und das Risiko, dass er beim nächsten Sturm unter Schaden fällt, ist mittlerweile zu groß. Zumal er in unmittelbarer Nähe der Hermes Villa steht. Seiner letzten Aufgabe als Maibaum ist er aber allemal gewachsen.

Der letzte Weg

Am Freitag, den 26. April, schlägt die letzte Stunde der Fichte. Frühmogens wird die Säge angesetzt und der Baum gefällt. Per Schwertransport geht es dann los. Eine weitere Fichte ist mit von der Partie, denn erstmals wird heuer auch in Speising ein Maibaum stehen. Gegen 7 Uhr morgens wird der Maibaum dann Am Platz wieder aufgerichtet und von Freiwilligen geschmückt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen