16.03.2017, 11:47 Uhr

Das Tricky Women Festival hat begonnen

Jurorin Mitsuko Okamoto mit Manga-Legende Fumiyo Kuono.
Das Tricky Women Film-Festival feierte Eröffnung im Gartenbaukino. Bis 19.03. gibt es Lesungen, Workshops und Filmvorstellungen im Metro Kinokulturhaus.

Dieses Jahr liegt der Festivalschwerpunkt auf Japan. Es gibt wohl kaum ein Land, das für seine reiche Trickfilmkultur so bekannt ist wie Japan. Eigens für Tricky Women kuratierte Kurzfilmprogramme, sowie preisgekrönte Animes wie "In this corner of the world" oder "Tamako Love Story" rücken zum ersten Mal den japanischen Trickfilm von Frauen in den Mittelpunkt.

Die japanische Künstlerin und Manga-Legende Fumiyo Kouno, auf deren Manga "In this corner of the world" basiert, stellt den dazugehörigen Film persönlich in Wien vor. Publikumsgespräche und Workshops mit bekannten japanischen
Mangaka laden dazu ein, die japanische Comic-Kunstform hautnah zu erleben.

Auf dem Spielplan stehen außerdem: Dokumentarische Animationen, neueste Trickfilme aus Österreich, sowie Spezialprogramme. Der erste abendfüllende Spielfilm von Ann Marie Fleming mit Stimmen von Ellen Page und Sarah Oh feiert
bei Tricky Women 2017 seine Österreichpremiere.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.