Die Kellergassenfreunde Magersdorf luden ein
2. Magersdorfer Kellergassenfest

Obmann Markus Mihle, Gemeinderat Roman Satzinger, Christoph Kellner, Rudolf Loderer, Roman Kern, Roland Altermann
3Bilder
  • Obmann Markus Mihle, Gemeinderat Roman Satzinger, Christoph Kellner, Rudolf Loderer, Roman Kern, Roland Altermann
  • Foto: Bachmayer
  • hochgeladen von Andreas Bachmayer

MAGERSDORF (ab). „Unser hauptsächliches Ziel besteht darin, die Magersdorfer Kellergasse in Schuss zu halten und dafür zu sorgen, dass sie etwas belebt wird. Seit 2005 gibt es unseren Verein jetzt schon. Unsere jüngsten Errungenschaften diesbezüglich waren zum einen die Erneuerung der Straße, sowie einige weitere Straßenlaternen, um für eine ausreichende Beleuchtung zu sorgen. Unser nächstes Ziel besteht in der Renovierung des Vereinskellers samt neuer WC-Anlagen“, antwortete der Obmann der Magersdorfer Kellergassenfreunde Markus Mihle auf Nachfrage der Bezirksblätter nach den Motivationen für das Fest.

Guter Besuch beim Kellergassenfest

Das Kellergassenfest selbst wurde sowohl von zahlreichen Gästen aus Magersdorf und Umgebung wie schon vergangenes Jahr gut aufgenommen und fleißig besucht. „Ich kenne diese Kellergasse schon seit meiner Kindheit und deswegen ist es mir eine besondere Freude zu sehen, dass hier endlich etwas Leben eingehaucht wird“, meinte Stefan Neumeier. Verköstigt und bewirtet wurden die zahlreichen Besucher durch die Mitglieder des Vereins unter anderem von Obmann Markus Mihle, Christoph Kellner, Rudolf Loderer, Roman Kern und Roland Altermann. Verschiedenste Speisen und Getränke, sowie Weine aus der Umgebung wurden angeboten. Auch Gemeinderat Roman Satzinger befand sich unter den Besuchern. Eine Neuauflage des Kellerfestes auch nächstes Jahr ist sehr wahrscheinlich.

Nachgeschenkt:

Für mich war es dieses Jahr das erste Mal, dass ich das Kellergassenfest in Magersdorf besucht habe. Ich finde sowohl die gemütliche Atmosphäre der alten Kellergasse, als auch die schnelle und herzliche Bewirtung durch die Vereinsmitglieder ließen wenig Wünsche offen. Die Speisen waren sehr gut und die Auswahl an Weinen aus der Region hervorragend. Ich hoffe, dass dieses Fest in den nächsten Jahren fortgesetzt wird.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen