Kellergasse

Beiträge zum Thema Kellergasse

Maly und Wilfing setzen sich für die Kellergassen als Weltkulturerbe ein.

Weinviertler Kellergassen
Wilfing will Kellergassen als Weltkulturerbe positionieren

WEINVIERTEL. „Unsere Weinviertler Kellergassenkultur hat Tradition und soll für die kommenden Generationen bewahrt werden.“, so Karl Wilfing, Präsident des niederösterreichischen Landtags. Wilfing unterstützt den Vorstoß, die „Weinviertler Kellergassen“ als immaterielles UNESCO-Kulturerbe einzutragen. Die hunderten Kilometer an Kellergassen gehören zum Weinviertel wie die unzähligen Weinstöcke, die namensgebend für die Region sind. Um die Kellergassenkultur für kommende Generationen zu sichern,...

  • Mistelbach
  • Jens Meerkötter
Schlicht und Einfach soll das Stüberl von Günter Stockinger in der Kellergasse werden
26

Schlicht und Einfach
Stüberl am Kellerkatzenweg

Ein kleines einfaches Schmuckstück in der Kellergasse soll entstehen HOLLABRUNN. Als der Hollabrunner Günter Stockinger vor etwa 20 Jahren das 1600 m² Grundstück inklusive Keller in der Sitzendorfer Kellergasse gekauft hat, wurden Ideen und Impulse gesammelt und es einige Jahre unberührt belassen. „Erst heuer sind gemeinsam mit meinem Sohn neue Erkenntnisse gekommen wie wir das Kellerprojekt gestalten können.“ so Günter Stockinger der für seine Kellerkatzen bekannt ist. Wie nach dem Sprichwort:...

  • Hollabrunn
  • Daniel Arbes
Vorstandsmitglied Karl Hochmeister beim Laub aufsammeln in der Kellergasse Fuchsenweg
1

Der Kultur- und Verschönerungsverein von Bullendorf
Vereinsmitglieder halten ihren Heimatort sauber

Bullendorf:      Vergangenes Wochenende haben Mitglieder und Vorstandsmitglieder des Kultur- und Verschönerungsvereines von Bullendorf in gewohnter Manier etliche öffentliche Plätze vom Laub befreit. Den Heimatort pflegen, säubern und verschönern Mit der Gründung des Vereines vor mittlerweile vierundfünfzig Jahren haben es sich die Gründungsmitglieder zur Aufgabe gemacht, den Heimatort Bullendorf zu pflegen und das Ortsbild sauber zu halten und zu verschönern. Genau nach diesem Leitbild agieren...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Hollabrunner Kellergassenfreunde zu Besuch im Fossilienkeller von Alois Ullmann (2. v. l.)

Kellergassenverein auf Fachexkursion

Am 23. Oktober unternahm eine Abordnung des Kellergassenvereins eine Exkursion zu drei Juwelen im südlichen Weinviertel. HOLLABRUNN. Zunächst genoss man eine eindrucksvolle Führung im Himmelkeller in Kronberg, einem vom bekannten Künstler Hermann Bauch geschaffenen Gesamtkunstwerk, das von dessen Sohn Hannes als Privatmuseum geführt wird. Am Nachmittag stand eine Kellergassenführung in Oberkreuzstetten durch Alois Ullmann mit Besuch in dessen einzigartigem Fossilienkeller auf dem Programm....

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Blick in die Kellergasse.

Absage
Das Kellergassenfest wird erst 2022 wieder stattfinden

Das für den 13. November anberaumte St. Pöltner Kellergassenfest in den Rendlkellern wird abgesagt. Nächstes Jahr soll gleich zweimal gefeiert werden. ST. PÖLTEN (pa). „Nach reiflicher Überlegung des Organisationsteams und nach Rücksprache mit der Kellergassenbesitzerin wird das Kellergassenfest heuer nicht stattfinden. Gesundheit ist unser wichtigstes Gut und wir wollen dem Virus keine Chance zur Verbreitung geben. Die Vorfreude auf 2022 ist dennoch groß, denn da soll unser beliebtes fest...

  • St. Pölten
  • Franziska Pfeiffer
Die Marketenderinnen des Musikvereins Hochleithen: Katja Tanzberger und Lisa Körbel
Video 13

Sturmfest in der Kellergasse
G'feiert, g'essen und g'lacht (mit Video)

Sturmzeit in der Kellergasse: Gute Stimmung mit ganz viel Frischluft PURKERSDORF / BOGENNEUSIEDL. Wenn die Gabi und der Karl Zeiler mit g'kochten Erdäpfeln, g'schnittenem Kraut und g'backenen Semmeln anreisen, dann weiß man, dass in der Kellergasse in Bogenneusiedl Sturmzeit ist. "Mahlzeit" hieß es am Samstag, doch nicht nur wegen dem Sturm, ob Gulas, Kotlett oder Leberkäs – die Kellergassenbesitzer unter Obmann Hermann Byslovsky haben sich so einiges einfallen lassen und kredenzten ihre...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
3

Kinder erkundeten Weingarten

EICHBERG. Der Traisentaler Weinbegleiter Helmut Kern führte die Teilnehmer auf seine spezielle Weise vom Eichberg über den Korkenzieher zur Ahrenberger Kellergasse. Die Kinder waren gefordert, im Rahmen einer Rätselrally 7 Aufgaben zu bewältigen und erfuhren einiges über die Weinproduktion von gestern und heute. Den Code für die Schatzkiste mit kulinarischen Geschenken hatten sich die kleinen Weingartenhüter zu merken. Weinsorten-Namen, Tiere im Weingarten, die Zahl der Stufen zur...

  • St. Pölten
  • Andreas Schlüsselberger
Eine ordentliche Brett'l-Jause gehört beim Heurigen dazu.
6 5

Niederösterreich
Aus'gsteckt is': Heurigenkalender für Niederösterreich

Niederösterreich hat viel zu bieten. Angefangen bei der vielfältigen Natur, über Museen bis hin zu spektakulären Burgen & Schlössern. Doch wenn dann nach einer Wanderung im Grünen oder dem Besuch in einer Burg, der Magen knurrt, gibt es ein weiteres Erlebnis: die Heurigen.  NÖ. Egal, ob Kellergasse oder kleiner Dorf-Heuriger: in Niederösterreich gibt es für jeden Geschmack etwas. Heurigen zeichnen sich durch ihren rustikalen Charme & ganz viel Gemütlichkeit aus. Welcher Heurige, wann...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Alexandra Goll, Redaktionsleiterin Bezirksblätter Hollabrunn, alexandra.goll@bezirksblaetter.at

Kommentar Alexandra Goll KW 30/2021
HOLLABRUNN: Lassen wir doch die Kirche im Dorf

HOLLABRUNN. Kulturgüter, wie auch die Kellergassen, gehören geschützt, das ist klar und darauf wird auch großen Wert gelegt. Nicht umsonst bestätigte Tourismuslandesrat Danninger im Rahmen eines Besuches in der Hollabrunner Kellergasse die Wichtigkeit für den Tourismus. Doch ein Drama zu machen, wenn in der Nähe einer Kellergasse Reihenhäuser errichtet werden, ist doch etwas übertrieben. Anders würde es bei einem Wohnblock aussehen, der die Kellergasse und das Gerichtsberg-Platzl völlig...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Personelle Zu- und Abgänge im Beirat des Kellergassenvereins: v. l. Manfred Breindl, Robert Köllner, Eva Köllner, Brigitte Hager, Alfred Pfeifer, Erich Glaser, Andreas Kamba

Neue Aktivisten im Hollabrunner Kellergassenverein
Kellergasse für „9 Plätze – 9 Schätze“ nominiert

Die Sitzendorfer Kellergasse in Hollabrunn wurde als einer der drei Niederösterreich-Kandidaten für die diesjährige ORF-Aktion „9 Plätze – 9 Schätze“ ausgewählt. Diese werden Ende September in der TV-Sendung NÖ Heute vorgestellt, danach entscheidet ein Publikumsvoting über den Aufstieg in die Finalshow am 26. Oktober. HOLLABRUNN. „Allein die Teilnahme an diesem Wettbewerb bedeutet für den Kellerkatzenweg und für ganz Hollabrunn einen enormen Werbewert“, freut sich Kellergassenobmann Manfred...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
8

Kellergasse/Weinviertel/Ausflug
Kellergasse/Leitzersdorf/Ein Fotospaziergang

Die Häuser der versteckten, märchenhaften Kellergasse von Leitzersdorf umschließen einen kleinen Wald! Sie liegt im öffentlichen Hintaus, Kellergrund genannt, nur durch einen leicht übersehbaren Weg zu erreichen. Inmitten der kleinen Baumgruppe steht eine schöne, alte Weinpresse, vormals integriert in einem Presshaus. An dieser Kellergasse kann man sehen, wie wichtig Grünpflanzungen sind. Von der Hitze gezeichnet, betrat ich diese Ruheoase und ich merkte sofort wie spürbar angenehmer es wurde!...

  • Korneuburg
  • norbert reischl
Der Zugang zur neuen etwa 45 Quadratmeter großen Kellerbar namens "S'Lager" erfolgt über den Haupteingang des Gasthofs Geiger.
2

Gasthof Geiger in Bad St. Leonhard
Eine neue Bar im Oberen Tal

Zwischen Gewölben und Steinmauern: Die neue Kellerbar beim Gasthof Geiger öffnet endlich ihre Pforten. BAD ST. LEONHARD. Schon vor langer Zeit wurde die Idee geboren, das Getränkelager beim Gasthof Geiger in Bad St. Leonhard in eine Kellerbar umzufunktionieren. In den letzten Monaten setzten Daniel Dirnberger und Daniela Kopp ihre Vorhaben endgültig um: Ab Freitag, 2. Juli 2021, stehen die Türen des "S'Lager" offen – pünktlich zu den Lockerungen der Covid-19-Maßnahmen. Lang gehegter...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
1

Reibhaus/Treibhaus/Weinhaus???
Wochenrätsel

Hallo zusammen! Ich habe während einer meiner Kellergassen-Spaziergänge dieses Foto gemacht. Kann mir von Euch wer sagen, was ein Reibhaus war? Oder fehlt hier, was offensichtlich ist, ein "T"?  Die Zeit hat jedenfalls etwas anderes, neues daraus gemacht! Vielleicht, kann ja von Euch jemand dieses Rätsel lösen? Ich freue mich über Antworten!😊🤝😊

  • Korneuburg
  • norbert reischl
7

Wagram/Gaisruck/Kellergasse/Blues
Himmelreich

Auch bei uns hier gibt es ein Himmelreich, ich bin sogar immer wieder mal dort! Keine Voraussetzungen oder Erfordernisse sind notwendig. Die Kellergasse in Gaisruck am Wagram trägt diesen Namen zurecht, denn über die Jahreszeiten zeigt sie sich immer wieder von ihrer besten Seite. Anders ausgedrückt, sie ist sehr fotogen, vielmehr aber noch,... musikalisch! Bis 2018 hatte diese Kellergasse noch den Blues. Jedes Jahr gab es hier den Stadlblues-Chillout, ein Ereignis, das ob seiner Atmosphäre, im...

  • Korneuburg
  • norbert reischl
Ing. Franz Brandl (Bgm. von Gedersdorf), DI Rainer Hochstöger (Leiter der Straßenbauabteilung Krems), Landesrat Ludwig Schleritzko, DI Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), Daniel Steiner (Straßenmeisterei Krems), Anton Pfeifer (Bgm. von Grafenegg)

Bauarbeiten
Fahrbahnsanierung Landesstraße B 35 Gedersdorf - Hadersdorf ist saniert

Die Fahrbahn der Landesstraße B 35 wurde im Bereich der Kellergasse zwischen Gedersdorf und Hadersdorf auf einer Länge von rund einen Kilometer neu asphaltiert. Landesrat Ludwig Schleritzko überzeugte sich am 2. Juni 2021 von der Fertigstellung der Asphaltierungsarbeiten an der Landesstraße B 35 im Bereich der Kellergasse zwischen Gedersdorf und Hadersdorf überzeugt. Er begrüßt die Erhaltungsmaßnahmen an unseren Landesstraßen: „Die Fahrbahnsanierung an der B 35 zwischen Gedersdorf und...

  • Krems
  • Doris Necker

Der älteste Bierkeller Bad Ischls
Friedas Pilzblog Teil 04

#FriedasPilzblog Teil04: Nun beginnt die #DURCHWACHSPHASE bei 15 Grad und 90% Luftfeuchtigkeit. Die #HYPHEN beginnen sich zu bilden und durchwachsen für 3 Wochen den Substratblock. Hyphen sind übrigens das #Internet der #Natur , sie übermitteln Informationen zwischen #Pflanzen und #Pilze ! #Salzkammergut #BadIschl #CasinoKeller #Kräuterseitling

  • Oberösterreich
  • Bernhard Schmalnauer

Der älteste Bierkeller Bad Ischls
Friedas Pilzblog Teil 03

#FriedasPilzblog Teil03: Alle sprechen vom Impfen...im Versuch beimpfen wir gerade unseren Substratblock mit #MYZEL . Auch die wilden #Sporen , die in unserem Jahrhundertalten #Kellergewölbe herumschwirren, tragen ihr bestes dazu bei! #Salzkammergut #BadIschl #CasinoKeller #Pilze #Kräuterseitling

  • Oberösterreich
  • Bernhard Schmalnauer

Der älteste Bierkeller Bad Ischls
Friedas Pilzblog Teil 02

#FriedasPilzblog Teil02: Man braucht für die #Pilzzucht #NÄHRSTOFFE , also das #Substrat . Und hier spannt sich der Bogen: genialerweise kann man aus dem #Maischetreber vom #Bierbrauen die perfekte Basis für #Pilze gewinnen ! #Salzkammergut #BadIschl #CasinoKeller #Pilze #Kräuterseitling

  • Oberösterreich
  • Bernhard Schmalnauer

Der älteste Bierkeller Bad Ischls
Friedas Pilzblog Teil 01

Liebe Leute! Nach Friedas #Bierblog leiten wir nun zu #FriedasPilzblog Teil01 über. Ihr fragt euch was der Pilz mit Bier zu tun hat? Nun, Bier braucht #HEFEPILZE um überhaupt ein #Bier zu werden, also gehört das zusammen, am besten im #CasinoKeller Wir züchten den #Kräuterseitling ! #Salzkammergut #BadIschl #Pilze

  • Oberösterreich
  • Bernhard Schmalnauer
Lustiger Scherz? Hundekot liegt auf der Urbanuskapelle
3

Widerliche Entsorgung
Hundekot in der Kellergasse

SCHÖNGRABERN. Aufregung gab es bei einigen Bürgern in Grabern als Sie einen Spaziergang in der Kellergasse gemacht haben. Denn in der 700 Meter Langen Kellergasse, die zu einer der schönsten im Weinviertel zählt, wurde gezielt binnen zwei - drei Tagen Hundekot abgelegt. Provokation pur, denn einige Tage später waren wieder drei Hundekotbeutel auf der Urbanuskapelle (Kellergassenanfang)  platziert gewesen, obwohl die zuvor abgelegten Säckchen bereits entfernt worden sind. Mistkübel...

  • Hollabrunn
  • Daniel Arbes
2

Radeln durch Kellergassen mit E-Bike
Poysdorf erkunden auf zwei Rädern

POYSDORF (gdi): Wer immer schon ein E-Bike ausprobieren wollte und damit auf und ab durch Kellergassen und hügelige Weinrieden radeln möchte, wird in Poysdorf fündig. Hier hält das radWERK-W4 alles bereit, was das Elektro-Radlerherz begehrt und gibt gleich Routentipps dazu. Mit dem unterstützenden Antrieb ist ein durchschnittliches Tempo von 17 bis 20 Stundenkilometern möglich, sodass auf einer beispielsweise zweistündigen Runde die Umgebung großzügig erkundet werden kann. Auch die berühmte...

  • Mistelbach
  • Gabriele Dienstl
1 10

Vergessene Plätze/Kellergassen/Weinviertel
Vergessene Plätze

Im Zuge meiner Kellergassen-Wanderungen hat sich im Laufe der Zeit ein zweites Thema eröffnet. "Vergessene Plätze"...., die findet man hier sehr oft. Sich selbst, ein fotografisches Thema zu stellen, kann durchaus Sinn machen, sofern man sich dabei nicht verrennt! Meine Frau meinte, das wird Niemand interessieren und der Beitrag wird schnell als "Vergessener Beitrag" in die Community einziehen! Na ja, ehrlich gesagt, ganz sicher bin ich mir selbst auch nicht. Jedoch, die hier gezeigten Plätze...

  • Korneuburg
  • norbert reischl
10

Kellergassen/Korrosion/Bockfließ/Weinkeller
Kellergassen/Das Flair der Korrosion

Worin liegt das Flair einer Kellergasse? Vor allem, es gibt Unterschiede, möchte man verfallene, in Stand gehaltene und neu renovierte Presshäuser bzw. Weinkeller sehen oder aber ist es genau die Mischung, die es ausmacht. Ich z.B. dokumentiere sehr gerne "Vergänglichkeit" und fotografiere deshalb oftmals verrostete und verwitterte Gegenstände, die schon seit Jahrzehnten wo fest verschraubt sind oder einfach so herumstehen. Wenn diese Gegenstände dann vielleicht auch noch bemoost sind und mit...

  • Mistelbach
  • norbert reischl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.