Heiligenbrunn

Beiträge zum Thema Heiligenbrunn

Im Kellerviertel haben heuer fünf "Mini-Buschenschanken" mit limitierter Getränke- und Speisenauswahl aufgesperrt.
1 1

Einkehren wie früher
Heiligenbrunn setzt auf Mini-Buschenschanken

In die zuletzt schon ausgedünnte Buschenschank-Landschaft des Kellerviertels Heiligenbrunn ist wieder Bewegung gekommen. Heuer haben fünf so genannte "Mini-Buschenschanken" ihren Betrieb aufgenommen, die im Stil an die Lokalitäten früherer Jahrzehnte erinnern. Sie haben nur eine limitierte Getränkeauswahl und wenige Jausen, vermitteln aber das authentische Flair, das Gäste von außerhalb an Heiligenbrunn so schätzen. Auch terminlich fixierte Ausschankwochen gibt es hier nicht. Sind die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Willi Gabalier und Travestiekünstler Angelo Conti führen durch die Sendung "Heimat-Sterne" aus Güssing.
2

TV-Tipp
"Heimat-Sterne" aus Güssing am 27. November auf Servus TV

In der fünften Folge von "Heimat-Sterne" begibt sich die Talente-Spürnase Willi Gabaliers nach Güssing. Die Mission des Fernseh-Lieblings: Verborgene Talente vor den Vorhang holen und ein großes Abschluss-Fest organisieren.  GÜSSING/HEILIGENBRUNN. Auf der Suche nach Talenten trifft er unter anderem auf die Punkband "Psycho Toaster" und dem Musikpädagogen Mario Schulter aus Mogersdorf, der das Trompetenspielen zum Beruf gemacht hat. Gabalier schaut auch bei Einradfahrer und Winzer Georg...

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Für die TV-Sendung "Heimatsterne" suchte TV-Moderator Willi Gabalier (rechts) Talente. Mit dabei waren Mario Schulter und das Musik-Duo "Schwarzweiß" bestehend aus Michael Zsifkovits und Viktoria Schmidt (von links).
37

Blick hinter die Kulissen
Willi Gabalier suchte "Heimat-Sterne" in Heiligenbrunn

Mehr als hundert Talente aus Güssing und Jennersdorf nahmen an der Talentsuche-Sendung teil. HEILIGENBRUNN (ek). Fernsehliebling Willi Gabalier begibt sich für Servus TV in Gemeinden und kleinen Städten auf eine unterhaltsame und amüsante Suche nach den unterschiedlichsten Talenten. In seiner fünften Station machte Gabalier und die Fernsehproduktion "Heimat Sterne" im Kellerviertel nun halt. Buntes Programm"Ich glaube es ist das bunteste Programm was es jemals in Güssing auf einer Bühne...

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Schilder für mehr Achtung im Straßenverkehr: Amtmann Michael Partl, Sponsor Matthias Witamwas und Bürgermeister Johann Trinkl (von links).
2

Vor Schulbeginn
Für mehr Verkehrssicherheit rund um Heiligenbrunner Schule

Zwei Maßnahmen hat die Gemeinde Heiligenbrunn vor Schulbeginn gesetzt, um die Verkehrssituation vor der Volksschule zu entschärfen. Zum einen wurde eine Tempoanzeige aufgestellt, die die vorbeifahrenden Autofahrer auf ihre Geschwindigkeit aufmerksam machen soll. Zum anderen hat Versicherungsvertreter Matthias Witamwas vier Hinweisschilder mit der Aufschrift "Achtung Kinder" gesponsert, die vor der Schule, beim Kindergarten und bei den Spielplätzen aufgestellt werden.

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Wer darf den Begriff "Rübezahl" für die Uhudler-Vermarktung verwenden?

Enkel gegen Winzer-Zusammenschluss
Rechtsstreit um den neuen "Rübezahl"-Uhudler

Schon am Beginn der neuen südburgenländischen Uhudler-Vermarktungslinie "Rübezahl" steht ein Rechtsstreit. Ernst Pfeiffer und Franz Petz, zwei Enkel des einstigen Uhudler-Rebellen Johann Trinkl alias "Rübezahl" aus Heiligenbrunn, wehren sich gegen die Vereinnahmung des Spitznamens ihres Großvaters. "Er hat jahrelang für die Freigabe des Uhudlers gekämpft und dabei auch seine Persönlichkeit und seinen Namen inklusive seinen Alias-Namen mit eingebracht", sagen die beiden, die selbst Weinbau...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Stinatz mit dem Bonitätswert von 1,25 rangiert auf Platz 41 unter den 2.095 österreichischen Gemeinden.

Finanz-Analyse
Im Gemeindevergleich wirtschaftet Stinatz am besten

Die zweitbeste wirtschaftliche Bonität der Gemeinden im Burgenland hat Stinatz. Das geht aus einer Finanz-Analyse aller österreichischen Gemeinden für das Jahr 2020 hervor, die das Fachmagazin "Public" präsentiert hat. Stinatz kommt auf einen Bonitätswert von 1,25 und rangiert damit auf Platz 41 unter den 2.097 österreichischen Kommunen. Bestplatzierte burgenländische Gemeinde ist Wiesen auf Platz 14. Zu den Gewinnern zählen in dieser Wertung, die vom Zentrum für Verwaltungsforschung (KDZ)...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Gyula Marx (2. von rechts) wurde von Vorgängerin Christine Pungercic sowie den Bürgermeistern Bernhard Deutsch (links) und Johann Trinkl willkommen geheißen.

Auf Pungercic folgt Marx
Neuer Allgemeinmediziner in Strem

Für die Kassenpraxis von Christine Pungercic in Strem ist ein Nachfolger gefunden. Gyula Marx wird die Ordination der Allgemeinmedizinerin, die Ende 2020 in Pension geht, übernehmen. Bis dahin werden die beiden Mediziner gemeinsam arbeiten, und zwar in Form einer Übergabepraxis. Ab Anfang 2021 führt Marx dann die Ordination alleine. Marx kommt aus Zalaegerszeg in Ungarn und war seit 2009 regelmäßig als Hausarztvertreter in Strem und Minihof-Liebau sowie gelegentlich in Güssing, St....

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
In der Volksschule Strem stünde eine Sanierung an, ...
6

Strem und Heiligenbrunn gegen Standort
Überregionale Großschule im Pinkaboden wird unwahrscheinlich

Die Idee, die Schulen und Kindergärten aller fünf Gemeinden des unteren Pinka- und Stremtals an einem Standort zu konzentrieren, dürfte vorerst eine Idee bleiben. Die Gemeinderäte von Strem und Heiligenbrunn haben sich gegen einen zentralen "Campus" bei der Wassererlebniswelt zwischen Gaas und Moschendorf ausgesprochen. Ausgangspunkt war der Gedanke, die Volksschulen Strem und Heiligenbrunn sowie die Kindergärten Strem und Hagensdorf an einem Standort zu vereinen. "Zu diesem Modell würde der...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Während der Bauarbeiten: Polier Harald Entler, Bgm. Johann Trinkl, Baumeister Günther Peischl und Amtsleiter Michael Partl (von links).
14

Ortsbild
Heiligenbrunner Dorfplatz wird erneuert

Ein Vorhaben, das das Heiligenbrunner Ortsbild auf mehrere Jahrzehnte hinaus prägt, wird bis Ende Juni in die Tat umgesetzt. Das gesamte Gelände im Ortskern rund um Gemeindehaus, Kirche, Kapelle und Feuerwehrhaus wird baulich umgestaltet und erneuert. Eines der Anliegen war die geordnete Anlage der bisherigen Parkplätze, erzählt Bürgermeister Johann Trinkl. Befestigte und markierte Parkflächen gibt es nun vor dem Ökoenergiepark, gegenüber dem Gemeindehaus und der Kirche sowie entlang des...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Von "extrem verhaltenem" Besuch in seinem Rudersdorfer Gasthaus "Antonyus" berichtet Bernhard Pranger (rechts).
1 4

Erste Wochenend-Bilanz
Noch kein Ansturm auf Gasthäuser in Bezirken Güssing und Jennersdorf

Nur langsam kommt die Gastronomie nach der corona-bedingten Wiedereröffnung am letzten Freitag in die Gänge. Das bestätigen Wirtsleute bei einem Bezirksblätter-Rundruf. "Der Freitag hat gut begonnen, der Samstag war ruhig, am Sonntag war zumindest zu Mittag mehr los, obwohl man es mit einem normalen Sonntagsgeschäft überhaupt nicht vergleichen kann", bilanziert der Heiligenbrunner Gastwirt Helmut Krutzler. Die Gäste, die zum Essen kamen, hatten mit großer Mehrheit vorreserviert und haben...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Der Grenzübergang Mogersdorf wurde mit Betonleitwänden gesperrt.

Coronavirus ++++++UPDATE
Grenzübergänge für Österreicher nach Ungarn geschlossen

Die Grenzschließungen nach Ungarn betreffen auch die Bezirke Güssing und Jennersdorf.  UPDATE:  Nur Ungarn dürfen nach Ungarn einreisen Ungarn hat die Grenzen für den Personenverkehr komplett geschlossen. Aufgrund der prekären Situation an den Grenzübergängen nach Ungarn, vor allem am Grenzübergang Nickelsdorf, haben sich die österreichischen Behörden gemeinsam mit ihren ungarischen Kollegen auf folgende Grenzöffnungsmaßnahmen verständigt. Grenzöffnung für Staatsangehörige aus...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Nach dem Informationsabend: Nikolaus Berlakovich, Johann Trinkl, Walter Temmel, Dietmar Babos, Christian Reicher (von links).

Lebensmittelautarkie als Vision für die Heiligenbrunn

Sich selbst zu einem möglichst hohen Anteil mit Lebensmitteln versorgen zu können, wäre auch für die Gemeinde Heiligenbrunn ein hohes Ziel im Sinne der Eigenständigkeit und Nachhaltigkeit. Über Mittel und Wege zur Lebensmittelautarkie, aber auch über die agrarische Produktion in Österreich und der Welt  informierte Christian Reicher vom Landwirtschaftlichen Bezirksreferat Güssing/Jennersdorf im Kulturhaus. Jeder Haushalt in der Gemeinde bekommt in diesem Zusammenhang einen Fragebogen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Krippenausstellung stieß auf großes Interesse.
4

Vor Adventbeginn
Krippenbauer stellten in Heiligenbrunn aus

Was Krippenbauer aus der Gemeinde Heiligenbrunn und Umgebung über den Sommer für kleine Kunstwerke geschaffen hatten, zeigten sie vor Adventbeginn im Gemeindezentrum. Die Krippen, die unter Anleitung von Krippenbaumeister Georg Renner in der alten Postgarage in Luising hergestellt worden waren, wurden von Pfarrer Jan Wechter gesegnet und dem Publikum gezeigt.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
7

Gesundes Dorf Heiligenbrunn
Kochabend mit Cilli Geißegger und Ida Traupmann

„Saisonal. Regional. Gemeinsam.“ So lautete das Motto des ersten Kochabends im Gesunden Dorf Heiligenbrunn. Unter der Anleitung von Cilli Geißegger und mit Unterstützung von Ida Traupmann zauberten die vierzehn Köchinnen viele köstliche Speisen wie etwa Bohnenknödel, Polentaknödel mit Kürbisgemüse oder Rote-Rüben-Knödel mit Krensoße. Zum Vorspeisensalat (Tomaten mit Zucchini-Frischkäse-Röllchen) passte hervorragend das Knusperbrot mit verschiedenen Kernen. Zum Abschluss gab es noch einen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Sybille Weingrill
4

Gesundes Dorf Heiligenbrunn
Gesunde Jause in der Schule

Das "Gesunde Dorf Heiligenbrunn" bietet ab dem heurigen Schuljahr in Kooperation mit den Eltern in regelmäßigen Abständen in der Volksschule Heiligenbrunn eine gesunde Jause an. Dazu wurde eine Startveranstaltung mit dem Thema "Genussvolles Essen und Trinken im Schulalltag" organisiert. Die Diätologin Andrea Fassl hat in ihrem praxisbezogenen Vortrag die Grundlagen einer gesunden, ausgewogenen Mischkost erläutert und viele Ideen rund um das Thema "Gesunde Jause" vermittelt.

  • Bgld
  • Güssing
  • Sybille Weingrill
Immer ein Sturm zur Hand: Harald Kaiser,  Johannes Krammer und Harald Popofsits (von links).
4

4.000 Gäste
"Stürmisches" Uhudlerfest im Heiligenbrunner Kellerviertel

Rund 4.000 Besucher fanden sich im Heiligenbrunner Kellerviertel zum Uhudler-Sturmfest ein, um das namensgebende Getränk ausgiebig zu genießen und zu feiern. Außerdem gab es viele regionale Schmankerl zu verkosten, und musikalisch wurden die Gäste von den Gruppen "Blech Voices", "Liebauer Böhmische" und "Luis und seine Freunde" unterhalten. Über ein gelungenes Fest freute sich bei bester Stimmung der Weinbau- und Kellerverein Heiligenbrunn unter seinem Obmann Johannes Krammer.

  • Bgld
  • Güssing
  • Sonja Radakovits-Gruber
Mehrmals hintereinander schaufelt Franz Petz die Maische ins Presskastl, ehe auf dieses der Druck des Pressbaums wirkt.
15

Presse seit 1758 in Betrieb
Weinerzeugung in Heiligenbrunn genau wie vor 261 Jahren

Mit 261 Jahren hat die Weinpresse von Franz Petz am Heiligenbrunner Zeinerberg ein Alter erreicht, in dem sie eigentlich schon in Pension gehen könnte. Tut sie aber nicht. Auch heuer sind mit der Hengstpresse wieder Trauben zu Wein gemacht worden, und zwar genau auf die gleiche Weise wie jedes Jahr seit 1758. "Wahrscheinlich ist das eine der wenigen Pressen im Südburgenland, die so lange durchgehend in Betrieb sind", meint Petz. Die meisten anderen Weinbauern haben längst auf automatische...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Sepp Forcher und seine Frau Helene waren zu Gast im Hotel von Helmut und Ingrid Krutzler (von links).

Für allerletztes "Klingendes Österreich"
Sepp Forcher drehte in Heiligenbrunn

Für seine allerletzte Sendung "Klingendes Österreich" kam ORF-Moderatorenlegende Sepp Forcher auch ins historische Kellerviertel Heiligenbrunn. Die 200. Folge der seit 1986 laufenden Volksmusik-Fernsehserie wird Stationen in allen neun Bundesländern umfassen und im Frühjahr 2020 ausgestrahlt. Quartier bezogen Forcher und seine Frau Helene zum wiederholten Mal im Hotel Krutzler. "Sie haben bei uns auch schon ihren Urlaub verbracht, weil sie sich hier, wie sie selber sagen, wie zu Hause...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Udo Wenders singt am 27. September beim Oktoberfest in Heiligenbrunn.
1

Statt Marc Pircher
Schlager-Star Wenders kommt nach Heiligenbrunn

Nicht wie geplant Marc Pircher, sondern sein Schlagersänger-Kollege Udo Wenders ist der Stargast beim Oktoberfest der Feuerwehr Heiligenbrunn am Freitag, dem 27. September. Wenders legt um 22.00 Uhr beim Feuerwehrhaus los, zuvor kümmern sich ab 19.00 Uhr die "Musigeina" um die Stimmung.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
"Gemolken" wurde eine fast echte Kuh.
9

Eltern-Kind-Zentrum lud ein
Bauernhof-Fest im Heiligenbrunner "Uhudlerland"

Das Thema "Bauernhof" dominierte das Geburtstagsfest des Eltern-Kind-Zentrums "Uhudlerland" in Heiligenbrunn. Die kleinen und großen Gäste tauchten ein in die Welt der Landwirte, Traktore, Kühe, Pferde. Neben Ponies und Gänsen konnten auch Frösche beobachtet werden. Ein Höhepunkt war auch das Aufstellen eines Storchennestes. Unter den Gästen waren Landtagspräsidentin Verena Dunst und LAbg. Walter Temmel.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Stellten sich den Bürgern: Vbgm. Edmund Nemeth (Strem), Bildungsinspektorin Gerlinde Potetz, Bgm. Bernhard Deutsch (Strem), Bgm. Johann Trinkl (Heiligenbrunn), Vbgm. Dietmar Babos (Heiligenbrunn).

Bürgerbefragung denkbar
Bildungszentrum Strem/Heiligenbrunn: Noch vieles offen

Noch sind viele Fragen zu klären, bevor eine mögliche Fusion der Schulen und Kindergärten der Gemeinden Strem und Heiligenbrunn spruchreif wird. Das zeigte sich bei einer Bürgerinformationsveranstaltung, bei der der Vorschlag eines gemeinsamen Neubaus erstmals öffentlich diskutiert wurde. "Pädagogische Vorteile"Die Vorteile eines solchen Bildungszentrums wären bessere pädagogische Möglichkeiten, die Einrichtung einer Krippe, längere Öffnungszeiten und Ganztagsbetreuung, argumentierte der...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Kindergarten in Hagensdorf soll ebenso ersetzt werden wie ...
7

Statt je zwei Volksschulen und Kindergärten
Strem und Heiligenbrunn wollen gemeinsames Bildungszentrum bauen

Ein für den Bezirk Güssing neuartiges Bildungszentrum soll im unteren Stremtal entstehen. Die beiden Gemeinden Strem und Heiligenbrunn wollen sowohl ihre beiden Kindergärten als auch ihre Volksschulen fusionieren und in einem neu zu errichtenden, gemeinsamen Gebäude unterbringen. "Der Bestand aller vier Bildungseinrichtungen soll damit auf Dauer gesichert bleiben und allen modernen Anforderungen gerecht werden", sagt der Stremer Bürgermeister Bernhard Deutsch. "Das neue Modell wäre für die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Multitalent Joschi Dancsecs (rechts) lässt sich von Bundesrätin Marianne Hackl und Bgm. Johann Trinkl zur Ausstellung beglückwünschen.
4

Vernissage
Joschi Dancsecs stellt in Heiligenbrunn aus

Noch bis 31. Juli sind im Heiligenbrunner Gemeindeamt Bilder von Joschi Dancsecs zu sehen. Der routinierte ORF-Kameramann, der auch als Maler tätig ist, hat seiner Schau den Titel "Die Weitsicht" gegeben. Die Eröffnung nahm LAbg. Thomas Steiner vor, BR Marianne Hackl und Bgm. Johann Trinkl kamen ebenfalls. Die Ausstellung kann montags bis freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 16.00 Uhr im Gemeindeamt Heiligenbrunn besichtigt werden.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.