21.11.2017, 15:30 Uhr

Die Retzer „Ice Lions & Juniors“

„Headcoach“ Robert Löscher und Co-Coach „Koarl“ Karl Binder mit den Juniors nach dem erfolgreichen Wettspiel (11:2) in Gars. Foto: rl

Die große Begeisterung für Eishockey führte zu Vereinsgründung.

RETZ (rl). Im Dezember 2008 wurde der 1. Eishockeyverein „Retzer Ice Lions“ unter Obmann Bernhard Schuch gegründet. Entstanden ist dieser Verein aus einer Gruppierung eishockeybegeisterter Retzer, die seit dem Winter 2007 regelmäßig in Retz während der Eislaufsaison dem Puck nachjagten. Aufgrund der Begeisterung für das wöchentliche Zusammentreffen wurde 2008 die offizielle Vereinsgründung vollzogen. Historisch sind die Wurzeln dieses Vereins beim Sportlehrer Robert Löscher zu finden, der viele von den heutigen Vereinsmitgliedern in der Jugendzeit vom Spiel mit der schwarzen Scheibe begeistern konnte. Auch heute noch trainiert er mit Karl Binder den Nachwuchs. Insgesamt flitzen bis zu 25 Jugendliche vollständig ausgerüstet über die von Eislaufmeister Herbert Presler bestens präparierte Eisfläche des Retzer Eislaufplatzes.
Heimische Firmen ermöglichten auch die Anschaffung neuer Dressen für den Verein. Trainiert wird außer in Retz noch in Eggenburg und unter einem tschechischen Trainer in Znaim, wo auch die Wettspiele gegen andere Hobbymannschaften stattfinden.
Zusammen mit der RUGIA Retz veranstalten die Lions unter Cheforganisator Wolfgang Heller alljährlich die Charity Night für soziale Zwecke.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.