Doch kein Aus für B72

Ein Sanierungsplan soll dem Szene-Lokal wieder auf die Beine helfen.
2Bilder
  • Ein Sanierungsplan soll dem Szene-Lokal wieder auf die Beine helfen.
  • hochgeladen von Hubert Heine

JOSEFSTADT. Die Stammgäste des B72 am Hernalser Gürtel können aufatmen: Denn nach der Pleite des Szene-Lokals konnten Betreiber Erich Weingartner und seine Gläubiger im laufenden Konkursverfahren vorerst eine Einigung erzielen.

287.000 Euro Schulden

Nach mehr als 20 Jahren drohte dem Lokal in den Stadtbahnbögen im Dezember vergangenen Jahres das Aus (die bz berichtete). Der Grund: Die angespannte Finanzsituation mit 287.000 Euro Schulden zwang den Betreiber in ein Konkursverfahren.
Aus dem Büro von Betreiber Erich Weingartner heißt es jetzt dazu: "Der erste Verhandlungstermin war sehr positiv. Wir sind zuversichtlich, dass es weitergeht. Der Betrieb läuft vorerst normal weiter."
Das bestätigt auch der Alpenländische Kreditorenverband (AKV): "Der Betrieb des Lokals bleibt unter Aufsicht eines Masseverwalters aufrecht. Ein Sanierungsplan wird demnächst eingereicht. Es schaut ganz gut aus für die Zukunft." Der nächste Gerichtstermin ist für Anfang März angesetzt. Läuft alles nach Plan, so soll das Unternehmen entschuldet werden. Die Gläubiger erhalten dann binnen zwei Jahren 20 Prozent ihrer ausstehenden Beträge.
Bislang gekaufte Karten für Veranstaltungen und Konzerte im B72 bleiben vorerst gültig.

Ein Sanierungsplan soll dem Szene-Lokal wieder auf die Beine helfen.
Die Gäste des B72 haben Grund zur Freude: Der Club bleibt weiterhin geöffnet.
Autor:

Hubert Heine aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.