Konkurs

Beiträge zum Thema Konkurs

Lokales
Trotz der guten Lage konnte sich das Beisl nicht halten.
3 Bilder

Kult-Beisl insolvent
Sopherl am Naschmarkt vor dem Aus

Das 1973 gegründete Sopherl an der linken Wienzeile 34 ist ein Wiener Traditions-Beisl. Oder wie man jetzt sagen muss: Es war ein Wiener Traditionsbeisl. MARIAHILF. Bis weit in die 2000-er Jahre galt das „Sopherl“ als einfaches, aber solides Wiener Beisl. Günstige Preise und lange Öffnungszeiten – täglich bis 24 Uhr, Küche bis 23 Uhr – machten das Sopherl bei Studenten, Nachtschwärmern und jungen Wienbesuchern zum beliebten Treffpunkt und Bierlokal. Seit einigen Jahren schien das lange...

  • 23.10.19
  •  2
Wirtschaft
Die Zahlen der Unternehmens- und Privatkonkurse bewegen sich im Bezirk Schärding auf dem selben Niveau wie im Vorjahr.

Bezirk Schärding
Sechs Unternehmens und 20 Privatinsolvenzen

BEZIRK SCHÄRDING. Vom 1. bis zum 3. Quartal des Jahres 2019 gingen im Bezirk Schärding sechs Unternehmen in Konkurs, zwei Insolvenzverfahren wurden nicht eröffnet. Zudem meldeten 20 Haushalte Privatinsolvenz an. Die Zahlen bewegen sich damit in einem vergleichbaren Bereich wie im Vorjahreszeitraum. Da waren es acht Unternehmsinsolvenzen.

  • 22.10.19
Wirtschaft
Sport Haderer-Geschäftsführer Andreas Haderer erklärt: „Mit 24. und 25. Oktober startet der Konkursabverkauf in unserem Geschäft mit Preisreduktionen bis zu 80 Prozent.”

SPORT HADERER
Sportgeschäft im Sanierungsverfahren

Das St. Martiner Sportgeschäft „Sport Haderer“ wird weitergeführt. ST. MARTIN. Vor etwa zwei Wochen wurde bekannt, dass der Sporthändler „Sport Haderer“ insolvent ist. Nun wird das Geschäft doch weitergeführt und es steckt mitten im Sanierungsverfahren. Der offizielle Termin für den Neustart ist der 15. November. Sport Haderer-Geschäftsführer Andreas Haderer erklärt den weiteren Verlauf bis zum Neustart: „Mit 24. und 25. Oktober startet der Konkursabverkauf in unserem Geschäft mit...

  • 18.10.19
Wirtschaft
Das Mechatronikunternehmen AME aus Deutschlandsberg schlitterte erneut in die Insolvenz. (Symbolfoto)

Deutschlandsberger Mechatronikbetrieb zum zweiten Mal in Konkurs

Die AME GmbH aus Deutschlandsberg ist erneut insolvent. Diesmal soll das Unternehmen geschlossen werden. Die Schwesterfirma am gleichen Standort wird fortgeführt. Das Mechatronikunternehmen AME im Deutschlandsberger Wirtschaftspark steht vor der Schließung: Bereits im Juli 2018 war die AME GmbH mit rund drei Millionen Euro überschuldet. Nach der Schließung von vier Teilbetrieben und Kündigungen wurde das Unternehmen dank eines Sanierungsplans fortgeführt. Nun wurden Altforderungen in der...

  • 08.10.19
Lokales
Edelbrände und Winzerweine konnten den Konkurs des Culinarium in der Altstadt nicht verhindern.

Gastrozukunft
Konkursverfahren über das Culinarium

Ein Weinkeller, ein kleiner Gastgarten und eine große Auswahl an Edelbränden und Winzerweinen bot das Culinarium in der Pfarrgasse in der Innsbruck Altstadt an. Mit 26. September wurde gegenüber dem Betreiber Walter Signor ein Konkursverfahren beim Landesgericht eröffnet. MasseverwalterLaut Kreditschutzverband von 1870 war die wirtschaftliche Situation des Schuldners seit längerer Zeit angespannt. Der Schuldner hatte bereits 2015 ein Schuldenregulierungsverfahren am Bezirksgericht. Der...

  • 26.09.19
Wirtschaft
Insolvenzstatistik des akv.

Insolvenzstatistik
Weniger Privat- und mehr Unternehmenspleiten

Alpenländischer Kreditorenverband: Zahlen für erste drei Quartale 2019. WIEN/TIROL (niko). Laut Zahlen des Alpenländischen Kreditorenverbands ging die Zahl der Privatinsolvenzen in den ersten drei Quartalen 2019 österreichweit um 7,9 % auf 8.060 Fälle zurück, während es bei den Firmenpleiten ein Plus von 2,66 % auf 3.971 Fälle gab. Die Passiva haben in beiden Segmenten abgenommen In Tirol ging die Zahl der Privatkurse sogar um 19,12 % auf 495 zurück. Bei den Unternehmenskonkursen gab es...

  • 26.09.19
Wirtschaft
Sowohl die Zahl der Privatkonkurse als auch die der Firmeninsolvenzen ist in Kärnten rückläufig

Konkursverfahren
Privat- und Firmenkonkurse in Kärnten sind rückläufig

In den ersten drei Quartalen 2019 darf sich Kärnten über einen Rückgang der Unternehmens- und Privatkonkurse freuen. KÄRNTEN. Wie die Hochrechnung des KSV1870 zeigt ist die Anzahl der Privatkonkurse um 12 Prozent und die Anzahl der Firmeninsolvenzen um 24 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2018 gesunken. 518 Insolvenzverfahren über PrivatpersonenDer Ansturm bei den Privatinsolvenzen geht in den ersten drei Quartalen 2019 nicht weiter. Die durchschnittliche Verschuldung bei den 518...

  • 25.09.19
Wirtschaft
Am Mittwoch, den 25. September wird voraussichtlich aufgesperrt.

Restaurant Geisterburg
Betrieb wird weitergeführt

Der Kreditschutzverband teilte vergangene Woche mit, das die Cammerlander s GmbH Insolvenz angemeldet hat. Wie seit Montag bekannt wurde, möchte die  Familie Cammerlander das Restaurant Geisterburg nun weiterführen. HALL (mk). Der Kreditschutzverband teilte vergangene Woche mit, dass die Cammerlander GmbH Insolvenz angemeldet hat. Die GmbH betreibt als Pächterin das Löwenhaus und das Cammerlander in Innsbruck sowie auch die Geisterburg in Hall. Betroffen sind rund 70 Mitarbeiter, darunter...

  • 24.09.19
Lokales
Die Terrassen am Marktplatz sollen nach den Vorstellungen der Familie Cammerlander bald wieder geöffnet sein, die Geisterburg in Hall ist mit 25.9. wieder geöffnet.

Gastrozukunft
Weiterführung und News-Brunch im Sporthotel Igls

Gemeinsam mit Tochter Stephanie ist die Familie Cammerlander jetzt um die Weiterführung bemüht. „Wir arbeiten mit voller Kraft daran, die Betriebe so rasch wie möglich wieder aufzusperren und damit viele wertvolle Arbeitsplätze in der Gastronomie zu retten“, gibt sich Stephanie Cammerlander zuversichtlich. Die Geisterburg in Hall ist mit 25.9. wieder geöffnet. Die Geisterburg in Hall wird seit über 30 Jahren von der Familie Cammerlander geführt und gehört zu den ältesten, traditionsreichsten...

  • 24.09.19
Lokales

Ternitz
Ehemaliger Rechtsanwalt ist in Konkurs

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der ehemalige Ternitzer Rechtsanwalt Dr. Wolfgang W. schlitterte in einen Konkurs. Wie der Ediktdatenbank zu entnehmen ist, kann ein Schuldenregulierungsverfahren mangels Kostendeckung nicht eröffnet werden. "Der Schuldner ist zahlungsunfähig", heißt es. W. wollte auf schriftliche Anfrage keine Angaben zu seinem Konkursverfahren machen.

  • 24.09.19
  •  1
Lokales
Das Löwenhaus, die Geisterburg und das Restaurant Cammerlander inklusive Tapabar am Marktplatz in Innsbruck sind vom Konkursantrag betroffen.

Gastrozukunft
Drei Traditionsbetriebe vor dem Konkurs

Wie der KSV 1870 in einer Aussendung mitteilt, bringt die Cammerlander s GmbH einen Antrag auf Eröffnung eines Konkursverfahrens beim Landesgericht Innsbruck ein. Betroffen davon sind das Restaurant Löwenhaus (Innsbruck, Rennweg), Restaurant Cammerlander inklusive Tapabar (Innsbruck, Marktplatz) und Restaurant Geisterburg (Hall in Tirol). INNSBRUCK (hege) Von dem anstehenden Insolvenzverfahren sind rund 70 Dienstnehmer betroffen. In Bezug auf die Anzahl der Mitarbeiter handelt es sich bei...

  • 18.09.19
  •  1
  •  1
Lokales
Andreas Fehringer kocht hervorragend, aber die laufenden Kosten decken sich nicht mit den Einnahmen.

Schöngraberner Wirtshaus
Grabernwirt vor dem Aus

Top Essen, dennoch reicht das Geld nicht aus. SCHÖNGRABERN (ag). "Die Schöngraberner drehen den eigenen Wirt ham", ist Andreas Fehringer beinahe am Ende seines Betriebes. Nur rund drei Prozent der Ortsbevölkerung kommen in sein Lokal. Als er im Mai 2018 das Gasthaus übernahm, war er zuversichtlich, mit neuen Ideen, wie rustikale, vegane und vegetarische Küche, ein tolles Angebot anbieten zu können. Kosten werden mehrDoch die Kosten schnellten hinauf und die versprochene Unterstützung von...

  • 16.09.19
Leute
Erst kürzlich wurde das Laufke als bestes Restaurant beim Food Festival als bestes Restaurant auszgezeichnet, nun haben Gläuber einen Insolvenzantrag gestellt: Neuhold, Schönberger, König (v. l.)

Hiobsbotschaft aus der Gastro: Laufke ist insolvent

Die Aussendung des Kreditschutzverbandes kam überraschend: Die König Gastronomie KG, die das Traditionslokal Laufke betreibt, ist insolvent. Mit heutigem Tag wurde beim Landesgericht Graz das Konkursverfahren eröffnet. Gegenstand ist das Restaurant mit der Feinkostabteilung sowie ein Party- und Cateringservice, das unter dem Namen Laufke geführt wird. Da der Insolvenzantag von Gläubigerseite gestellt wurde, liegen noch keine Informationen zu den Insolvenzursachen vor, auch die Höhe der...

  • 27.08.19
Wirtschaft

Unternehmenspleite in St. Marien
HTI High Tech Industries AG in Gefahr

Die Konzerntochter Gruber & Kaja schickt der börsennotierte HTI High Tech Industries AG mit Sitz in St. Marien in Oberösterreich in die Insolvenz. Diese Pleite könnte den gesamten Konzern mitreißen. ST. MARIEN (red). „Weder bei der Tochter noch bei der Mutter sei eine Fortführung sicher“, betonte die HTI am 'Freitag, 23. August. Mehr als 200 Personen sind bei der HTI beschäftigt, fast alle bei der wichtigen Tochter. „HTI verhandelte schon länger mit potenziellen Investoren für die...

  • 24.08.19
Wirtschaft

Hotel Auer in Insolvenz geschlittert

OBERTILLLIACH. Über das Hotel Auer in Obertilliach wurde ein Insolvenzverfahren eröffnet. Im Insolvenzantrag geht der Schuldner von Verbindlichkeiten in Höhe von rund 3.500.000 Euro an Verbindlichkeiten aus. Über 3.000.000 Euro entfallen davon auf Bankinstitute. Diese verfügen über Sicherungsrechte auf der Liegenschaft des Schuldners. Der Schuldner hat selbst einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Er führt zu den Ursachen der Insolvenz aus, dass die in den letzten Jahren...

  • 23.08.19
Lokales
Die Firma Zisser Personalmanagement GmbH aus Kronstorf geht in Konkurs

Insolvenzfall Kronstorf
Personalleasingfirma Zisser in Kronstorf ist zahlungsunfähig

Laut der Arbeiterkammer gibt es wieder eine Firmenpleite in Oberösterreich. Nun geht auch die erst vor drei Jahren gegründete Personalleasingfirma Zisser aus Kronstorf in Konkurs. KRONSTORF. Die Zisser Personalmanagement GmbH kann ihren laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Über das Unternehmen, welches erst 2016 gegründet worden war, wurde heute, 22. August, ein Konkursverfahren beim Landesgericht Steyr eröffnet. Gemäß Antrag soll im Gründungsjahr ein Verlust...

  • 22.08.19
Wirtschaft
Die Pelletec D 8.0 ist weltweit die erste funktionsfähige mobile Erntemaschine, die aus halmgutartiger Biomasse, wie Stroh, Heu, Luzerne, Energiepflanzen, Baumwollstauden, Schnitt- und Feldresten in einem einzigen Arbeitsgang gebrauchsfertige Pellets herstellt — und das mit wesentlich geringerem Energieeinsatz als bei der herkömmlichen Technologie.

Technische Innovation vor dem Aus?

STAASDORF (pa). Nach zwei Jahrzehnten Entwicklungsarbeit droht der Serienanlauf der weltweit ersten mobilen Pelletiermaschine zu scheitern — die Produktions- und Vertriebsfirma SCM sowie deren Schwesterfirma Isotec in Tulln-Staasdorf mussten Konkurs anmelden. Die beiden in Tulln-Staasdorf (NÖ) ansässigen Firmen SCM Produktions- und Vertriebs GmbH und Isotec Automation und Technologie GmbH haben am vergangenen Mittwoch, dem 14. August 2019, Konkurs angemeldet. SCM hat vor zwei Jahren die...

  • 21.08.19
Lokales

Charles Vögele: 17,5 Mio. Euro angemeldete Forderungen

TULLN / GRAZ (pa). Das Konkursverfahren über das Vermögen der Charles Vögele (Austria) GmbH ist bereits eröffnet. Zum Zeitpunkt der Insolvenzeröffnung waren 394 Mitarbeiter bei der Schuldnerin beschäftigt. Nun fand am Landesgericht Graz die Prüfungstagsatzung statt. Es wurden Forderungen in Höhe von ca. 17,5 Mio. Euro angemeldet, von denen bislang rund 10,7 Mio. Euro anerkannt wurden. Der Insolvenzverwalter musste bereits zum Zeitpunkt der Insolvenzeröffnung feststellen, dass eine...

  • 29.07.19
Wirtschaft
Der Bad Kleinkirchheimer Juwelier musste Insolvenz anmelden

Bad Kleinkirchheim
Juwelier Woschank in Konkurs

BAD KLEINKIRCHHEIM. Über Alfred Woschank, Juwelier in Bad Kleinkirchheim, wurde laut Alpenländischem Kreditorenverband das Insolvenzverfahren eröffnet.  Versammlung am 27. August Nähere Details sind noch nicht bekannt, Insolvenzverwalter ist Max Verdino. Forderungsanmeldungen können bis 14. August angemeldet werden, die erste Gläubigerversammlung findet am 27. August um 10 Uhr statt.

  • 25.07.19
Wirtschaft
Österreichische Verband Creditreform: Sechs Millionen Euro an Gläubiger.

Acht Jahre Goldmann-Konkurs: Sechs Millionen ausgeschüttet

TULLN (pa). Nach achtjähriger Verfahrensdauer gibt im Konkurs der Tullner Großdruckerei Goldmann eine Zwischenbilanz für die Gläubiger, berichtet Stephan Mazal vom Österreichischen Verband Creditreform. Insgesamt sechs Millionen Euro sollen demnächst an die Gläubiger ausgeschüttet werden. Im Rahmen einer Zwischenverteilung erhalten die Gläubiger zehn Prozent ihrer offenen Forderungen – bisher wurden rund 65 Mio Euro Forderungen von 660 Gläubigern angemeldet. Vermögen erfolgreich...

  • 23.07.19
  •  2
Wirtschaft
Über die Regauer Druckerei kb-offset wurde am 22. Juli ein Konkursverfahren eröffnet.

Insolvenz
Regauer Druckerei kb-offset in Konkurs

"Über das Vermögen der kb-offset Kroiss & Bichler GmbH & Co KG wurde heute beim Landesgericht Wels ein Konkursverfahren eröffnet", berichtet Stephan Mazal vom Österreichischen Verband Creditreform. REGAU. Von der Insolvenz sind laut Creditreform rund 45 Mitarbeiter betroffen. Das Unternehmen wurde vor fast 60 Jahren als Buchdruckerei mit zwei Mitarbeitern in einer alten Schmiede in Vöcklabruck gegründet, bevor kb-offset 1995 nach Regau übersiedelte. „Angaben zu den...

  • 22.07.19
Wirtschaft

Zuletzt 2,3 Mio. Euro Passiva ausgewiesen
50 Mitarbeiter von Konkurs der Welser Baufirma ETV betroffen

Über die ETV BaugesellschaftgmbH in Wels ist beim dortigen Landesgericht ein Konkursverfahren eröffnet worden. Rund 50 Mitarbeiter seien davon betroffen, teilte der Gläubigerschutzverband KSV1870 jetzt mit. WELS. Demnach wurde das Insolvenzverfahren auf Antrag eines Gläubigers eröffnet. Nähere Details dazu liegen dem KSV nicht vor, auch nicht eine Gläubigerliste. Laut der Bilanz der GmbH zum Jahresende 2017 betragen die Passiva rund 2,3 Mio. Euro. Ein aktueller Vermögensstatus sei nicht...

  • 18.07.19
Lokales
Ex-EU Bauer meldete Privatkonkurs an.

Villach
Ex-EU Bauer Tisal in Privatkonkurs

Schuldenregulierungsverfahren über Manfred Tisal eröffnet. Verbindlichkeiten betragen 30.000 Euro. VILLACH. Über das Vermögen des 65-jährigen Ex-EU Bauern des Villacher Faschings Manfred Tisal wurde am 10. Juli beim Bezirksgericht Villach der Privatkonkurs (Schuldenregulierungsverfahren) eröffnet.Die Verbindlichkeiten bei zwei Gläubigern liegen bei rund 30.000 Euro. Tilgung aus Pensionszahlungen Tisal ist Pensionist und bietet im Rahmen eines Zahlungsplanes seinen Gläubigern eine...

  • 16.07.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.