Kreditschutzverband

Beiträge zum Thema Kreditschutzverband

Wirtschaft
(Symbolfoto) Geld.

Insolvenzen
Das Jahr 2019 war aus Sicht des KSV1870 gleich wie 2018

Unternehmensinsolvenzen, nicht eröffneten Insolvenzverfahren und Privatinsolvenzen blieben von der Anzahl her im Bezirk Tamsweg in den letzten beiden Jahren gleich. LUNGAU. Der Kreditschutzverband "KSV1870" vermeldete für das Jahr 2019 im Lungau sechs Unternehmensinsolvenzen. Das waren gleich viele, wie ein davor, also im Jahr 2018. Gleichgeblieben war auch die Anzahl der nicht eröffneten Insolvenzverfahren im Bezirk Tamsweg: 2019 sowie 2018 waren es jeweils zwei Fälle. Auch die...

  • 17.01.20
Wirtschaft

2019
14 Unternehmensinsolvenzen und 33 Privatkonkurse im Bezirk Braunau

BEZIRK. 14 Unternehmensinsolvenzen wurden im Jahr 2019 im Bezirk Braunau eröffnet. Das berichtet der Kreditschutzverband 1870 (KSV) in einer Aussendung. Zwei Fälle wurden mangels Kostendeckung nicht eröffnet. Zudem gab es im Bezirk 33 Fälle von Privatkonkursen. Zum Vergleich: 2018 gab es 13 Unternehmensinsolvenzen, neun nicht eröffnete, und 34 Privatinsolvenzen.

  • 13.01.20
Wirtschaft

Kreditschutzverband 1870 informiert:
Zehn Insolvenzen und 27 Privatkonkurse im Bezirk Braunau

BEZIRK. Zehn Unternehmensinsolvenzen wurden bis zum dritten Quartal 2019 im Bezirk Braunau eröffnet. Das berichtet der Kreditschutzverband 1870 (KSV) in einer Aussendung. Zwei Fälle wurden mangels Kostendeckung nicht eröffnet. Zudem gab es im Bezirk 27 Fälle von Privatkonkursen. Zum Vergleich: In den ersten drei Quartalen 2018 gab es ebenso zehn Unternehmensinsolvenzen, acht nicht eröffnete Insolvenzverfahren und ebenso 27 Privatinsolvenzen.

  • 10.10.19
Wirtschaft

15 Privatinsolvenzen im Bezirk Schärding

BEZIRK SCHÄRING. Der Kreditschutzverband vermeldete im ersten Halbjahr 2019 drei eröffnete Unternehmensinsolvenzen und 15 Privatinsolvenzen für den Bezirk Schärding. Im Jahr davor waren es fünf Unternehmens- und 14 Privatinsolvenzen, sowie zwei nicht eröffnete Insolvenzverfahren.

  • 12.07.19
Wirtschaft
Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen stieg im Vergleich zum Vorjahr leicht, jene der Privatinsolvenzen deutlicher.

Erstes Halbjahr 2019
Unternehmens- und Privatinsolvenzen im Pongau gestiegen

PONGAU (aho). Die Unternehmens- und Privatinsolvenzen für den Bezirk St. Johann im Pongau im ersten Halbjahr 2019 vermeldete der Kreditschutzverband (KSV1870): Demnach gab in der ersten Jahreshälfte zehn Unternehmensinsolvenzen und neun nicht eröffnete Insolvenzverfahren. Im Vergleich dazu waren es im ersten Halbjahr 2018 neun Unternehmensinsolvenzen und acht nicht eröffnete Verfahren. Die Zahl der Privatinsolvenzen beläuft sich im Jahr 2019 bisher auf 35 (erstes Halbjahr 2018: 28).

  • 05.07.19
Wirtschaft
Die Zahlen wurden vom KSV 1870 zur Verfügung gestellt.
2 Bilder

Pinzgau-Statistik
13 Konkurse im ersten Halbjahr 2019, im Vorjahr waren es sechs

Der KSV 1870 (Kreditschutzverband) veröffentlichte die aktuellen Zahlen für unseren Bezirk - auch jene hinsichtlich der Privatinsolvenzen. PINZGAU. Im ersten Halbjahr 2019 mussten insgesamt 13 Unternehmen Insolvenz anmelden. Im selben Zeitraum des Vorjahres waren es sechs. Dazu kommen heuer noch neun nicht eröffnete Insolvenzverfahren (sechs im Vorjahr).  Privatkonkurse Bei den Privatinsolvenzen ist die Anzahl stabiler geblieben bzw. gab es mit 24 Privatkonkursen heuer um einen weniger...

  • 04.07.19
Leute
92 Bilder

Kreditschutzverband
12. KSV1870-Sommerfest

INNENSTADT (dw). Die Leiterin der KSV1870 Niederlassung, Barbara Wiesler-Hofer, veranstaltete mit ihrem Team zum zwöften Mal ihr Sommerfest. Geschäftspartner, Mitglieder und Kunden folgten wie immer gerne der Einladung und nutzten die Veranstaltung um in entspannter Atmosphäre nicht nur über Gläubigerschutz-Themen zu sprechen sondern auch um ihr Netzwerk im geselligen Rahmen zu pflegen.

  • 14.06.19
Wirtschaft

Zwei Unternehmensinsolvenzen und acht Privatkonkurse

BEZIRK. Zwei Unternehmensinsolvenzen wurden im ersten Quartal 2019 im Bezirk Braunau eröffnet. Das berichtet der Kreditschutzverband 1870 (KSV) in einer Aussendung. Zwei Fälle wurden mangels Kostendeckung nicht eröffnet. Außerdem gab es im Bezirk acht Fälle von Privatkonkursen. Zum Vergleich: Im ersten Quartal 2018 gab es sechs Unternehmensinsolvenzen, ein nicht eröffnetes Insolvenzverfahren und zwölf eröffnete Privatkonkurse.

  • 15.04.19
Wirtschaft
Die bau Service GmbH meldete über Eigenantrag Konkurs an.

Radstädter Firma meldet Insolvenz an

RADSTADT (aho). Über das Vermögen der bau Service GmbH aus Radstadt wurde am Dienstag beim Landesgericht Salzburg ein Konkursverfahren über Eigenantrag eröffnet. Das teilten der staatlich bevorrechtete Gäubigerschutzverband "Creditreform" und der Kreditschutzverband (KSV) 1870 mit. Passiva von 1,4 Mio. EuroAktiva von 910.000 Euro, bestehend aus Anlagevermögen (370.000 Euro) und Kundenforderungen (540.000 Euro), stehen Passiva von rund 1,4 Millionen Euro gegenüber, wovon rund 1,2 Millonen...

  • 06.02.19
Lokales
Rote Zahlen werden immer öfter auch im privaten Bereich geschrieben.

Privatkonkurse im Bezirk Rohrbach massiv gestiegen

BEZIRK. Im ersten Halbjahr 2018 wurde im Bezirk Rohrbach eine Unternehmensinsolvenz eröffnet. Zum Vergleich: Im ersten Halbjahr 2017 waren es noch drei. Nicht eröffnete Insolvenzverfahren mangels Kostendeckung gab es heuer hingegen schon zwei. Zum gleichen Zeitpunkt war es im Vorjahr lediglich eines. Massiv angestiegen sind die eröffneten Privatkonkurse: Waren es im ersten Halbjahr 2017 nur fünf Fälle, so sind es heuer bereits 24. Dies berichtet der Kreditschutzverband KS1870 Holding AG. 

  • 05.07.18
Leute
91 Bilder

11. KSV1870-Sommerfest

INNENSTADT (dw). Die Leiterin der KSV1870 Niederlassung, Barbara Wiesler-Hofer, veranstaltete mit ihrem Team zum elften Mal ihr Sommerfest. Geschäftspartner, Mitglieder und Kunden folgten wie immer gerne der Einladung und nutzten die Veranstaltung um in entspannter Atmosphäre nicht nur über Gläubigerschutz-Themen zu sprechen sondern auch um ihr Netzwerk im geselligen Rahmen zu pflegen.

  • 10.06.18
Wirtschaft
Die Insolvenzstatistik weist für den Pongau rückläufige Privatkonkurse im Jahr 2017 auf.

Privatkonkurse im Vergleich zu 2016 rückläufig

PONGAU (aho). Die Statistik der Unternehmens- und Privatinsolvenzen des Kreditschutzverbandes KSV1870 weist für 2017 im Pongau 23 eröffnete Unternehmensinsolvenzen auf. Das sind um zwei mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die nicht eröffneten Insolvenzverfahren mangels Kostendeckung konnten von 18 (2016) auf zwölf Fälle (2017) reduziert werden. Die Zahl der Privatkonkurse ist im Vergleich zum Vorjahr von 45 auf 40 gesunken.

  • 19.01.18
Wirtschaft
Das Unternehmen hat die Photovoltaikanlage "Smartflower" entwickelt, die in Blütenform der Sonne im Tagesverlauf folgt.

Güssinger Solartechnik-Firma "Smartflower" ist pleite

Die Solartechnologiefirma Smartflower ist pleite. Laut den Kreditschutzverbänden AKV und KSV 1870 wurde über das Vermögen des Unternehmens, das seinen Sitz in Güssing hat, beim Landesgericht Eisenstadt ein Konkursverfahren eröffnet. Smartflower könne den laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen, heißt es vom Alpenländischen Kreditorenverband. Die Außenstände betragen laut Angaben des Unternehmens rund 5,2 Millionen Euro. "Gemessen an den Passiva würde es sich um die...

  • 17.11.17
Wirtschaft
Leere Taschen: 17 Unternehmensinsolvenzen und 29 Privatkonkurse stehen zu Buche.

Kreditschutzverband legt Pongauer Zahlen offen

PONGAU (aho). Wie der Kreditschutzverband 1870 mitteilt, gab es vom ersten bis zum dritten Quartal 2017 insgesamt 17 eröffnete Unternehmensinsolvenzen. Damit ist die Zahl ähnlich hoch wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres (16 Fälle). Mangels Kostendeckung wurden sechs weitere Insolvenzverfahren nicht eröffnet – 2016 waren es noch 13 Fälle, die aus demselben Grund nicht eröffnet werden konnten. Die Zahl der Privatkonkurse liegt bei 29 Fällen und ist im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken...

  • 13.10.17
Wirtschaft
5 Bilder

Wozabal-Insolvenz: Drei Banken unterstützen Mitarbeiter

Am 31. August stellte die Firma Wozabal mit Sitz in Enns sechs Insolvenzanträge. Laut KSV 1870 sind 792 Arbeitsplätze betroffen. Drei oberösterreichische Banken wollen die Mitarbeiter finanziell unterstützen. ENNS. Die Firmengruppe des Textilreinigers und Anbieters von Mietwäsche und Berufskleidung steckt in Schwierigkeiten, wie bereits Mitte August 2017 klar wurde. 725 Löhne für Juli konnten nicht ausbezahlt werden. Nachdem zwei Sanierungsexperten das Unternehmen Anfang August verlassen haben,...

  • 31.08.17
Wirtschaft

22 Unternehmensinsolvenzen im ersten Halbjahr 2017

BEZIRK. Der Kreditschutzverband 1870 gab für das erste Halbjahr 2017 die Unternehmens- und Privatinsolvenzen des Bezirkes Linz-Land bekannt. Im ersten Halbjahr wurden 22 Unternehmensinsolvenzen eröffnet. Zwölf Fälle wurden mangels Kostendeckung nicht eröffnet. Zudem gab es 43 Fälle von Privatkonkursen. Zum Vergleich: Im vergleichbaren Zeitraum wurden 2016 27 Unternehmensinsolvenzen eröffnet. 15 Fälle wurden mangels Kostendeckung nicht eröffnet. Außerdem wurden im ersten Halbjahr 2016 87...

  • 12.07.17
Leute
125 Bilder

10. KSV1870-Sommerfest

INNENSTADT (dw). Die Leiterin der KSV1870 Niederlassung, Barbara Wiesler-Hofer, veranstaltete mit ihrem Team zum zehnten Mal ihr Sommerfest. Geschäftspartner, Mitglieder und Kunden folgten wie immer gerne der Einladung und nutzten die Veranstaltung um in entspannter Atmosphäre nicht nur über Gläubigerschutz-Themen zu sprechen sondern auch um ihr Netzwerk im geselligen Rahmen zu pflegen.

  • 11.06.17
Lokales
Bernhard Beham

Berni's Backstube ist insolvent

Die Passiva belaufen sich auf rund 1,2 Millionen Euro. METTMACH, WILDENAU (ebba). Mit einem neuen Konzept wollte Bernhard Beham im Jahr 2014 dem Sterben der Nahversorger entgegenwirken. Der Jungunternehmer aus Mettmach hatte eine Metzgerei, eine Bäckerei, ein Kaffeehaus, eine Konditorei, ein Wirtshaus und einen Gemischtwarenhandel samt Drive-In-Schalter in ein Gebäude in Wildenau gesteckt. Herausgekommen war das "Berni´s". Nun aber sei das Unternehmen "Berni's Backstube", mit allen...

  • 26.04.17
Wirtschaft
Sowohl bei Unternehmens- als auch Privatkonkursen wurden in den Bezirken Güssing und Jennersdorf 2016 ein Zuwachs verzeichnet.

Zahl der regionalen Konkurse 2016 angewachsen

Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen ist im Jahr 2016 in den Bezirken Güssing und Jennersdorf gestiegen. Der Kreditschutzverband 1870 meldet für das abgelaufene Jahr 27 Fälle, im Jahr 2015 waren es noch 23. Mangels Kostendeckung nicht eröffnet wurden zwei Insolvenzverfahren. Gestiegen ist auch die Zahl der Privatkonkurse. Laut KSV wurden im Vorjahr 18 Verfahren eröffnet, 2015 waren es 15 gewesen. Sieben Insolvenzverfahren konnten mangels Kostendeckung nicht eröffnet werden.

  • 18.01.17
Wirtschaft

Firma Rupert Halbartschlager aus Sierning ist insolvent

SIERNING. Wie der Kreditschutzverband (KSV) 1870‎ bekannt gab, wurde über die Firma Rupert Halbartschlager Garten- und Landschaftsbau GmbH & Co KG aus Sierning ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung am Landesgericht Steyr eröffnet. Betroffenen an der Insolvenz des Sierninger Unternehmens sind 35 Mitarbeiter und rund 134 Gläubiger. Aktiva von 597.000,-- (freies Vermögen im Zerschlagungsfall) stehen Passiva von rund 2,7 Millionen Euro gegenüber. Den Gläubigern wird eine Quote von 20...

  • 08.12.16
Wirtschaft
Im Vergleichszeitraum zu 2015 gab es heuer mehr Firmen- und Privatpleiten im Pongau zu beklagen.

Immer mehr Privat- und Firmenpleiten gibt es im Pongau

Der Kreditschutzverband KSV1870 zieht Bilanz für das erste Halbjahr 2016. PONGAU (ap). Der Kreditschutzverband KSV1870 meldet die für das erste Halbjahr 2016 ausgewerteten Unternehmens- und Privatinsolvenzen, wonach es im Pongau 15 eröffnete Unternehmensinsolvenzen gab. In 11 Fällen konnte mangels Kostendeckung das Insolvenzverfahren nicht eröffnet werden. Auch die Privatinsolvenzen häufen sich Gleichzeitig eröffneten im Bezirk St. Johann im Pongau 22 Personen Privatkonkurse. Im Vorjahr...

  • 13.07.16
Bauen & Wohnen
Damit der Traum vom Haus nicht zum Albtraum wird, sollte jeder Schritt gut überdacht und überprüft werden.

Expertentipps für Häuslbauer

Entscheidend für einen reibungslosen Hausbau sind verläßliche Partner auf der Baustelle. Die Anzahlung ist geleistet und dann wird die Baufirma pleite. Dieser hypothetische Fall ist der Albtraum jedes Häuslbauers und leider kein Einzelfall. ÖSTERREICH. "Die Baubranche hat eine deutlich überdurchschnittliche Insolvenzneigung", bestätigt der Kreditschutzverband (KSV) gegenüber den Regionalmedien Austria (RMA). Die RMA hat sich bei Experten umgehört, wie Bauherren das Risiko niedrig halten können....

  • 09.03.16
  •  1
Wirtschaft

Altheimer Maschinenbauunternehmen hat Konkurs angemeldet

ALTHEIM. Am 1. Dezember wurde über das Vermögen der IWK Maschinenbau GmbH in Altheim ein Konkursverfahren eröffnet. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Fertigung von Kompostwendemaschinen und der Lohnfertigung im CNC Dreh- und Laserschneide-Bereich. Vom Konkurs sind 29 Dienstnehmer betroffen sowie rund 150 Gläubiger. Die Passiva des Unternehmens belaufen sich auf rund 1,5 Millionen Euro, die Aktiva betragen zirka 150.000 Euro freiesm Vermögen. Die Ursachen für die eingetretene...

  • 02.12.15
Wirtschaft

12 Insolvenzen und 30 Privatkonkurse im Bezirk Braunau

BEZIRK. 12 Unternehmensinsolvenzen wurden bis zum dritten Quartal 2015 im Bezirk Braunau eröffnet. Das berichtet der Kreditschutzverband 1870 (KSV) in einer Aussendung. Zehn Fälle wurden mangels Kostendeckung nicht eröffnet. Zudem gab es im Bezirk 30 Fälle von Privatkonkursen. Zum Vergleich: In den ersten drei Quartalen 2014 gab es 14 Unternehmensinsolvenzen, elf nicht eröffnete Insolvenzverfahren und 65 eröffnete Privatkonkurse.

  • 30.09.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.