Insolvenzverfahren

Beiträge zum Thema Insolvenzverfahren

Der Sanierungsplan der Firma SSC Anlagenbau wurde bestätigt.

SSC Anlagenbau wird weitergeführt

Am Landesgericht Leoben hat die Sanierungsplantagsatzung im Insolvenzverfahren der SSC Anlagenbau GmbH, St. Marein, stattgefunden und den Sanierungsplan bestätigt. Die Gläubiger haben dem nun verbesserten Sanierungsplan zugestimmt und erhalten insgesamt eine Quote von 20 Prozent. Davon wird eine Barquote von 5 Prozent binnen 14 Tagen ab rechtskräftiger Bestätigung des Sanierungsplanes ausgeschüttet sowie zwei weitere Quoten zu jeweils 7,5 Prozent binnen einem und zwei Jahren ab Annahme des...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Weiter sinkende Konkurszahlen.

KSV 1870 - Konkursauswertung
Weniger Konkurse im dritten Quartal

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Im 3. Quartal 2020 gab es laut KSV 1870 im Bezirk Kitzbühel sieben Unternehmensinsolvenzen gegenüber zehn im Vorjahrs-Quartal. Zudem gab es zehn nicht eröffnete Insolvenzverfahren (im Vorjahr neun). Die Zahl der Privatkonkurse im Bezirk sank von 27 im Vorjahrs-Vergleichsquartal auf 17 im heurigen dritten Quartal.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Im Bezirk Spittal gab es 2020 bisher 15 Insolvenzen und 23 Privatkonkurse.

Bezirk Spittal
Fast 50 Prozent weniger Insolvenzen im Corona-Jahr

Der Bezirk Spittal war 2020 bisher von 15 Insolvenzen und 23 Privatkonkursen betroffen. SPITTAL. In den ersten neun Monaten des Jahres wurden im Bezirk Spittal neun Insolvenzverfahren (Konkurse) eröffnet. Zusätzlich führten sechs Insolvenzanträge mangels Vermögens der Schuldner nicht zu eröffneten Verfahren. „In Summe sind 15 Unternehmen insolvent. Die Insolvenzen sind gegenüber dem Vorjahr um 46 Prozent gesunken“, weiß Barbara Wiesler-Hofer, Leiterin des KSV1870 Kärnten. 2019 gab es im...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die Arbeiterkammer berät die Mitarbeiter von Robust Plastics. Das Unternehmen musste Insolvenz anmelden.

Arbeiterkammer hilft Betroffenen
Robust Plastics ist insolvent

Der Kunsttofferzeuger "Robust Plastics" mit Sitz in Mattighofen ist insolvent. Die 120 Mitarbeiter werden nun von der Arbeiterkammer unterstützt.   MATTIGHOFEN. Robust Plastics, ein auf hochwertige Kunststofferzeugnisse spezialisiertes Unternehmen, mit Sitz in Mattighofen hat beim Handelsgericht Wien Insolvenz angemeldet. Die 120 Beschäftigten werden von der Arbeiterkammer betreut, die bereits 36 Millionen Euro für die Betroffenen erkämpft hat. „Unsere Experten werden so lange vor Ort sein,...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Der Pächter des Schlosswirtes in Ebenthal ist zahlungsunfähig. Auch die Corona-Krise ist eine Ursache. Der Betrieb ist nicht geschlossen, Gerhard Kalcher will aber nicht weitermachen.

Konkurs
Pächter des Schlosswirtes in Ebenthal insolvent

Der Pächter des Schlosswirtes in Ebenthal ist zahlungsunfähig. Auch die Corona-Krise ist eine Ursache. Der Betrieb ist nicht geschlossen, Gerhard Kalcher will aber nicht weitermachen. EBENTHAL. Wie der Alpenländische Kreditorenverband (AKV) verlautbart, wird über das Vermögen von Gerhard Kalcher, Pächter des Schlosswirtes in Ebenthal, ein Insolvenzverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet. Die Verbindlichkeiten betragen rund 178.900 Euro, Aktiva ca. 12.000 Euro. Die Überschuldung...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Der SV Mattersburg hat am Mittwoch seine Bundesliga-Lizenz zurückgelegt.
1

Insolvenzantrag nach Bank-Skandal
SV Mattersburg stellt Spielbetrieb ein und legt Lizenz zurück

Der SV Mattersburg hat nach einer Generalversammlung am Mittwochabend die Zurücklegung seiner Bundesliga-Lizenz bekannt gegeben – Grund dafür ist der Skandal rund um die Commerzialbank Mattersburg MATTERSBURG. "Liebe SVM-Fans, wir müssen Euch im Anschluss an die Generalversammlung am Mittwochabend leider mitteilen, dass es dem SV Mattersburg nicht möglich sein wird, den Spielbetrieb weiter fortzuführen. Trotz intensiver Bemühungen bleibt uns keine andere Möglichkeit, als einen Konkursantrag...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Die Anzahl der betroffenen Gläubiger ist aktuell noch nicht bekannt.
2

Commerzialbank Mattersburg
Konkursverfahren eröffnet, lange Verfahrensdauer erwartet

Heute – am 28. Juli – wurde über Antrag der Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) ein Konkursverfahren über die Commerzialbank Mattersburg beim Landesgericht Eisenstadt eröffnet. Das teilte der Kreditschutzverband von 1870 (KSV1870) in einer Aussendung mit. BURGENLAND. Die FMA hatte dem Bankinstitut am 14. Juli die Fortführung des Geschäftsbetriebs untersagt und einen Regierungskommissär als Aufsichtsperson eingesetzt, der feststellen musste, dass die Bank überschuldet und konkursreif ist. Die...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Bar Italia von Tamara Nadolph ist insolvent.

Bar Italia insolvent
Umsatzeinbruch während Lockdown "Mit-Schuld"

Über die Bar Italia in Villach wurde die Insolvenz eröffnet. Als Mit-Grund für die Schließung gibt die Unternehmerin Schließung während des Corona-Lock-Downs an.  VILLACH. Auf rund186.000 Euro belaufen sich die Schulden der "Bar Italia" in Villach. Dem gegenüber stehen Aktive in der Höhe von 29.100 Euro. Nun wurde über das Unternehmen ein Sanierungsverfahren eröffnet. Lock-Down ist Mit-Schuld Unternehmerin Tamara Nadoplph gibt die Ursache für die Insolvenz laut Kreditschutzverband wie...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Täuschend wenig: 27 Insolvenzen im Bezirk Gänserndorf im ersten Halbjahr 2020.

Corona-Krise
Insolvenz-Statistik liefert nur ein Trugbild

BEZIRK GÄNSERNDORF. Hurra, die Coronakrise hat Gänserndorfs Wirtschaft verschont. Auf den ersten Blick wirkt die Insolvenzstatistik des Kreditschutzverbands (KSV) erfreulich. Aber der Schein trügt. Zehn eröffnete Unternehmensinsolvenzen wurden im Bezirk im ersten Halbjahr 2020 gemeldet, dagegen waren es 17 im Jahr 2019. Jeweils 17 - meist mangels Kostendeckung - nicht eröffnete Insolvenzen in beiden Jahren kommen noch dazu. Dieser Trend ist im ganzen Bundesland ähnlich. Nach Angaben des KSV...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Insolvenzentwicklung 2020
Auswertung für den Bezirk Reutte

BEZIRK REUTTE (eha). Der Kreditschutzverband hat die Hochrechnung für die Insolvenzentwicklung im ersten Halbjahr 2020 für den Bezirk Reutte veröffentlicht. Hier die Auflistung: •Unternehmensinsolvenzen 1. HJ 2020: 1 (2019:/4) •Nicht eröffente Insolvenzverfahren 1. HJ 2020: 3 (2019/1) •Privatinsolvenzen 1. HJ 2020: 2 (2019/9)

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

KSV warnt: Verzögerte Insolvenzanträge schaden Wirtschaft

Der KSV warnt in einem offenen Brief vor Konsequenzen, die die Wirtschaft schaden könnten, sofern diese Vorgehensweise sich fortsetzt.  Seit dem 16. März, also seit Beginn der Corona-Krise, sind laut dem Kreditschutzverband von 1870 (kurz: KSV) Firmenpleiten in dieser herausfordernden Zeit nicht gestiegen, sogar das Gegenteil ist der Fall: Die Anzahl der Unternehmensinsolvenzen ist auf circa 50 Prozent gegenüber dem Normalbetrieb gesunken. Im Moment verzeichnet der KSV weniger...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Der Verein Multikulturell hat ein Insolvenzverfahren angemeldet. (Archivbild)

Insolvenzverfahren
Verein Multikulturell ohne Zukunft

INNSBRUCK. Am 22.06.2020 wurde über das Vermögen des Vereins Verein Multikulturell (ZVR Zahl 867211670) ein Insolvenzverfahren am Landesgericht Innsbruck eröffnet. IntegrationDer gemeinnützige Verein wurde 1993 mit dem Ziel gegründet, die berufliche, soziale und kulturelle Integration von Migranten zu fördern. An mehreren Standorten wurden im Jahr bis zu 30 Kurse insbesondere in den Bereichen Basisbildung, Sprachtraining und Berufsorientierung angeboten. Zuletzt waren inklusive Trainer bis...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Insolvenzentwicklung im ersten Halbjahr
3

AKV Europa
Kärnten: So sieht die Insolvenzentwicklung für das erste Halbjahr aus

Der Alpenländische Kreditorenverband (AKV Europa) hat die Hochrechnung für die Insolvenzentwicklung im ersten Halbjahr 2020 veröffentlicht. Hier gibt es die Details. KÄRNTEN. Seit 16.03.2020 haben sowohl die eröffneten Firmeninsolvenzen als auch die eröffneten Privatinsolvenzen gegenüber dem Vorjahr um fast die Hälfte abgenommen. Für das gesamte erste Halbjahr kann also davon ausgegangen werden, dass sich die Firmen- und Privatinsolvenzen um ein Drittel reduzieren...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Das "Ristorante Antonio" in Leoben bleibt auch nach der Coronakrise geschlossen.

Insolvenz
Nachfolge für Leobener "Ristorante Antonio" gesucht

LEOBEN. Nicht mehr öffnen wird nach der Coronakrise das "Ristorante Antonio" in der Franz-Josef-Straße. Am 16. März wurde beim Landesgericht Leoben ein Insolvenzverfahren eröffnet. "Durch die Coronavirus-Maßnahmen war es Alfred Polzhofer nicht möglich, das Lokal ohne weitere Schulden über die Schließungsphase zu bringen", berichtet der Insolvenzverwalter, der Leobener Rechtsanwalt Michael Kropiunig. Gemeinsam mit dem Verpächter, der Wegraz-Gruppe, wird versucht, einen Nachfolger zu suchen....

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
1 7

Skigebiet Gaißau vor Übernahme
Österreichisches Duo als Bestbieter

Hoffnungsschimmer im Tennengau für das Skigebiet Gaissau-Hintersee. Insolventes Skigebiet vor heimischer Übernahme. Wolfgang Hochsteger bestätigte am Mittwoch gegenüber der APA  entsprechende Medienberichte. Neo-Eigentümer planen familienfreundliches Skigebiet. Verkauf noch nicht rechtskräftig. GAISSAU-HINTERSEE Das chinesische Kapitel dürfte für Gaißau-Hintersee bald Geschichte sein. Der Gläubigerausschuss erteilte den Bestbietern aus Gaißau und Wien den Zuschlag. Neben dem Gaißauer...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Die Klausner-Zentrale befindet sich in Oberndorf.

Klausner Trading - Konkursantrag
Insolvenzverfahren über zwei Gesellschaften der Klausner-Gruppe

Konkursantrag für Klausner Trading International GmbH und Klausner Nordamerika Beteiligungs GmbH. OBERNDORF (niko). Über zwei Gesellschaften der Klausner-Gruppe – Klausner Trading International GmbH (Sitz Oberndorf) und Klausner Nordamerika Beteiligungs GmbH (Sitz St. Johann) – wurden am 14. April Insolvenzverfahren am LG Innsbruck eröffnet. Es sind 27 Dienstnehmer betroffen, wie der KSV 1870 berichtet. Die Handelsgesellschaft Klausner Trading International GmbH (GF Fritz Klausner,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Restrukturierungsmaßnahmen ausgearbeitet
Wick Fenster & Sonnenschutz GmbH wird auch weiterhin fortgeführt

VORCHDORF. Entgegen aufgekommener Gerüchte über eine drohende Schließung wird die  WickFenster & Sonnenschutz GmbH mit Sitz in Vorchdorf weiter fortgeführt. Die Insolvenzverwaltung Peter Shamiyeh, Christina Rupprecht und Christopher Schuster schließt sich zwar uneingeschränkt der Forderung an, die neue Kurzarbeitszeitregelung auch solchen Unternehmen zu gewähren, die im Rahmen eines Insolvenzverfahrens fortgeführt werden. Mit der Möglichkeit der Kurzarbeit wäre auch die Fortführung...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Kürzlich wurde das Insolvenzverfahren über die ehemalige Gastwirtin eröffnet.

Globasnitz
Konkursverfahren über ehemalige Gastwirtin eröffnet

Die Höhe der Passiva werden von der Schuldnerin mit rund 73.000 Euro beziffert. GLOBASNITZ. Kürzlich wurde über Gläubigerantrag am Landesgericht Klagenfurt ein Konkursverfahren über Corinna Orgl - ehemalige Gastwirtin in Globasnitz- eröffnet. Der Betrieb ist seit Juni 2019 geschlossen. Die Höhe der Passiva werden von der Schuldnerin mit rund 73.000 Euro beziffert, heißt es vom alpenländischen Kreditorenverband. Dienstnehmer sind von der Insolvenz keine betroffen. Zum Insolvenzverwalter...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Insolvenzstatistik 2019
8

Insolvenzstatistik
Creditreform: Insolvenzstatistik 2019

Der Österreichische Verband Creditreform hat die Statistiken der Insolvenzentwicklung in Österreich für das Jahr 2019 herausgegeben. Die Gesamtinsolvenzen, also die Summe der eröffneten Insolvenzverfahren inklusive der mangels Vermögen abgewiesenen Insolvenanträge, lag bei 16.045 Insolvenzen. Im Vergleich zum Vorjahr sind das 3,1% weniger. KÄRNTEN. Der Gläubigerverbund hat im Zeitraum von 1.1. - 31.12.2019 die Zahlen der Insolvenzentwicklung in Österreich erhoben. Die Zahl der...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Bis April soll „The Irish“ vorerst geöffnet haben.

Support für Kargers „The Irish“
St. Patrick's Day dank Band „Di'laemma“ mit Pauken & Trompeten

Irish-Chef Dino Karger ist insolvent. Trotz Schulden ist Unterstützung für den Gastwirt riesig. Die Band „Di'laemma“ lädt für Freund Karger am „St. Patrick's Day“, 17. März, sogar zum (Unterstützungs-)Konzert ins Irish. STEYR. Dino Karger, Inhaber des beliebten Steyrer Burger-Lokals „The Irish“, ist zahlungsunfähig. Anfang Februar wurde ein Insolvenzverfahren eröffnet. Laut Alpenländischem Kreditorenverband schulde Karger 40 Gläubigern insgesamt 132.000 Euro. Altlasten &...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Philipp Pannosch und Alexander Rudolf beim Gasthaus zum Tennisstüberl.

Tullner Tennisstüberl
Gläubiger nehmen Sanierungsplan an

Im Dezember 2019 wurde über das Vermögen des Gasthauses „Zum Tennisstüberl“ im Tennis Club Tulln ein Sanierungsverfahren eröffnet. Insolvenzursachen waren hohe Übernahmekosten und Anlaufschwierigkeiten nach der Übernahme Ende 2018. TULLN (pa). Heute haben die Gläubiger beim Landesgericht St. Pölten einem Sanierungsplan zugestimmt. Innerhalb von zwei Jahren erhalten diese 21 Prozent ihrer Forderungen. Eine Barquote von 10 Prozent liegt bereits bei der Insolvenzverwalterin, berichtet Stephan...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Im Bezirk Spittal waren 2019 32 Firmen insolvent.

Spittal
Kein gutes Jahr für Spittaler Firmen

Im Bezirk Spittal waren 2019 32 Firmen insolvent. BEZIRK SPITTAL. Vorweg ist zu sagen, dass der Bezirk Spittal 2019 im Vergleich zum Rest von Kärnten sowie gegenüber dem Vergleichsjahr 2018 von Insolvenzverfahren überproportional betroffen war. Im Bezirk Spittal waren 2019 32 Firmen insolvent. Davon wurde über das Vermögen von 22 Firmen Insolvenzverfahren beim Landesgericht eröffnet, während zehn Verfahren mangels Masse abgewiesen wurden. mehr insolvente Kleinst-Unternehmer 2019...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Im Jahr 2019 haben sich die Insolvenzverfahren mehr als verdoppelt. Die Privatinsolvenzen sind sogar um das vierfache gestiegen.

Bezirk Hermagor
Insolvenzverfahren nahmen im vergangenen Jahr zu

Im vergangenen Jahr haben sich die Insolvenzverfahren im Bezirk Hermagor mehr als verdoppelt.   BEZIRK HERMAGOR. Vorweg ist zu sagen, dass der Bezirk Hermagor, neben dem Bezirk Spittal, im Jahr 2019 im Vergleich zu Rest von Kärnten sowie gegenüber dem Vergleichsjahr 2018 von Insolvenzverfahren überproportional betroffen waren. Im Raum Hermagor sieht der Anstieg der Insolvenzen hoch aus. Hier haben sich die Insolvenzverfahren von zwei im Jahr 2018 auf fünf Verfahren mehr als verdoppelt....

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Lara Piery
Sanierungsverfahren über das Theresienbräu.
2

Gastroszene
Theresienbräu will Sanierungsverfahren

INNSBRUCK. Über das Vermögen der Theresienbrauerei und Gaststätten GmbH wurde ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung am Landesgericht Innsbruck eröffnet. Der Alleingesellschafter Christian Lanquetin ist verstorben, die im Firmenbuch eingetragene Geschäftsführerin hat ihren Rücktritt erklärt. 200.000 Euro PassivaDie Gesellschaft wurde im Jahr 1994 gegründet. Die Geschäftsführerin Martina Kluckner hat nach Angaben im Insolvenzeröffnungsantrag den Rücktritt von der Geschäftsführung...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.