Modellflugshow: Rosental AirMeet 2017

BAE Hawk (Pilot: Gernot Bruckmann)
8Bilder
Wann: 05.08.2017 10:00:00 bis 06.08.2017, 17:00:00 Wo: Modellflugplatz, St. Johann im Rosental 14, 9162 Feistritz im Rosental auf Karte anzeigen

Faszination Modellflug

Der Verein:

Die Modellfluggruppe Klagenfurt / St. Johann im Rosental ist der Heimatverein von rund 100 Modellflugpiloten in Kärnten. Der Verein besitzt nicht nur eine der besten Infrastrukturen Österreichs sondern bringt auch immer wieder international erfolgreiche Piloten speziell im Motorkunstflug hervor. Bestes Beispiel hierfür ist sicherlich der siebenfache Weltmeister Hanno Prettner.

Rosental AirMeet:

Nach dem durchschlagenden Erfolg des Rosental AirMeet 2015 hat man sich entschlossen das Schauflugevent alle zwei Jahre zu wiederholen. Um an den Erfolg des vorangegangenen Events anzuknüpfen haben die Organisatoren Björn Wultsch, Lukas Pfeiler und Franz Kogler ein interessantes, abwechslungsreiches und einmaliges Programm zusammengestellt bei dem keine Wünsche offen bleiben und alle Sparten des Modellflugs gezeigt werden.
Am 5. Und 6. August findet am Modellfluggelände der MFG-Klagenfurt Kärntens größtes Modellflugevent statt. Aus diesem Grunde wurden rund 30 der besten Schauflugpiloten aus Österreich und Deutschland eingeladen um dieses Event unvergesslich zu machen. Beispielsweise wird der international erfolgreiche und dreifache Weltmeister Gernot Bruckmann sein Können zum Besten geben. Auch das Red-Bull-Aerobatic-Team wird vor Ort sein und spektakuläre Synchron Flugvorführungen präsentieren. Des Weiteren wird es große Warbirds mit Motoren über 400 Kubikzentimeter Hubraum, turbinenbetriebene Jets, Kunstflugmaschinen mit über drei Meter Spannweite, Segelflugzeuge mit mehr als acht Meter Spannweite, Helikopter und vieles mehr zu sehen geben.
„An diesem Wochenende im August kommen garantiert alle Fans des Modellflugsports auf ihre Kosten“ so das Organisationsteam des Events.
Ebenso werden Flugvorführungen präsentiert die bis dato in Österreich noch nie gezeigt wurden, was den Event natürlich zu etwas außergewöhnlichen in Österreich macht erzählen die Organisatoren.
Der Eintritt zum Event ist kostenlos und für das leibliche Wohl ist ebenso bestens gesorgt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen