Wirtschaftskammer Korneuburg-Stockerau
Andreas Minnich neuer Bezirksobmann

Landesobmann und WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker (re.) und WBNÖ-Direktor Harald Servus (li.) gratulieren Andreas Minnich (2.v.r.) zur Wahl als Obmann der WKNÖ Bezirksstelle Korneuburg und seinem Stellvertreter Christian Moser.
  • Landesobmann und WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker (re.) und WBNÖ-Direktor Harald Servus (li.) gratulieren Andreas Minnich (2.v.r.) zur Wahl als Obmann der WKNÖ Bezirksstelle Korneuburg und seinem Stellvertreter Christian Moser.

  • Foto: WBNÖ/Monihart
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Andreas Minnich ist neuer Obmann der Wirtschaftskammer-Bezirksstelle Korneuburg.

BEZIRK KORNEUBURG (pa). Im März fand die Wirtschaftskammer-Wahl statt. Nun wurden die Bezirksausschüsse neu konstituiert. Im Bezirk Korneuburg wurde dabei der Unternehmer und Abgeordnete zum Nationalrat Andreas Minnich erstmals zum Obmann der WKNÖ Bezirksstelle gewählt.
Der aktive Wirtschaftsbund-Funktionär und Stadtrat in Korneuburg wird damit in den kommenden Jahren die Interessen der Unternehmerinnen und Unternehmer im Bezirk Korneuburg vertreten. Als Obmann-Stellvertreter wird ihn WKNÖ-Vizepräsident Christian Moser unterstützen, der ebenfalls als Stadtrat in seiner Heimatstadt Stockerau aktiv ist.

Bezirksobleute als "Verbinder"

Als einer der ersten Gratulanten wünschte der Präsident der NÖ Wirtschaftskammer und Obmann des Wirtschaftsbundes Niederösterreich Wolfgang Ecker dem neuen Obmann alles Gute zur Wahl. "Unsere Bezirksstellenobleute sind wichtige Verbinder der Wirtschaftskammer zu den Betrieben in der Region. Mit dem umfangreichen Informations- und Serviceangebot der Bezirksstellen sind sie meist die erste Anlaufstelle für Unternehmer und Gründer“, so WKNÖ Präsident Ecker. „Ich wünsche Andreas Minnich und seinem Team viel Erfolg für die gemeinsame Arbeit in den nächsten Jahren und freue mich auf die Zusammenarbeit.“
Wirtschaftsbund NÖ Direktor Harald Servus gratulierte ebenso: „Mit Andreas Minnich stellt der Wirtschaftsbund einen erfolgreichen Unternehmer aus dem Bezirk, der auch in der Interessenvertretung bereits viel Erfahrung mitbringt“, so Harald Servus. „Er wird eine starke Stimme für die Anliegen der regionalen Wirtschaft sein und die Interessen der Unternehmerinnen und Unternehmer bestens vertreten.“

„Ich bedanke mich für das in mich gesetzte Vertrauen bei der Wahl. Gemeinsam mit meinem Team im Bezirksstellenausschuss werde ich mich für die Unternehmerinnen und Unternehmer im Bezirk einsetzen, weiterhin guten Kontakt mit allen Ämtern und Behörden pflegen und die Anliegen der Wirtschaft im Bezirk klar kommunizieren und vertreten“, sagt der neu gewählte Obmann der Wirtschaftskammer Korneuburg Andreas Minnich.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Echte Freude beim Gewinner 2019: Elias Bohun.
3

Mach mit bei "120 Sekunden"
Gesucht: Die besten Ideen aus dem Homeoffice!

Ob auf der Couch, am Herd oder in der Dusche: Sie haben eine Idee? Dann nutzen Sie Ihre 120 Sekunden. NÖ. Das Jahr 2020 ist anders. Viele arbeiten von zu Hause aus. Das bedeutet auch, dass Ideen nicht mehr am Schreibtisch in der Firma entstehen, sondern in den eigenen vier Wänden. Darum laden die BEZIRKSBLÄTTER heuer ins „Ideenwohnzimmer“. Wir wollen wissen, welche Ideen in den heimischen Wohnzimmern entstanden sind. Denn auch heuer suchen wir Niederösterreichs beste Geschäftsidee. Und...

Aktuell
Anzeige
3 6 Aktion 36

Gewinnspiel
2 Nächte für 2 Personen im wunderschönen Boutiquehotel Beethoven Wien zu gewinnen!

Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen Räumen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen