Charity-Aktion der Bäckerei Der Mann
Der Mann übergibt Spendensumme an Pro Juventute

Claudia Geiger (Leitung Kommunikation & Sponsoring Pro Juventute), Barbara Karlich (Botschafterin Pro Juventute), Michael Mann (Mitgliede der Geschäftsführung Bäckerei Der Mann) (v.l.)
  • Claudia Geiger (Leitung Kommunikation & Sponsoring Pro Juventute), Barbara Karlich (Botschafterin Pro Juventute), Michael Mann (Mitgliede der Geschäftsführung Bäckerei Der Mann) (v.l.)
  • Foto: Stephanie Weinhappel
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

Die Charity-Aktion der Bäckerei Der Mann brachte Pro Juventute, dem österreichischen Sozialunternehmen für Kinder- und Jugendhilfe, 15.000 Euro ein.

LIESING. Zahlreiche Prominente läuteten im November des Vorjahres eine zweiwöchige Verkaufsaktion für den guten Zweck ein. Beim Promi-Backen zeigten Barbara Karlich, Kickboxer Fadi Merza, Starkoch Toni Mörwald und viele weitere ihr Können im Schokocroissant-Backen.

Die Charity-Aktion mit Pro Juventute fand bereits zum achten Mal statt und hilft dem Verein benachteiligte Kinder zu unterstützen. „Der Erlös aller bis Mitte November verkauften Schokocroissants in sämtlichen Der Mann-Filialen wurde an uns gespendet. Wir möchten uns sehr herzlich bei Michael Mann bedanken, der diese Aktion auch heuer wieder ermöglicht hat“, sagt Pro Juventute-Direktorin Mag. Susanne Molnar.

Insgesamt wurde ein Reinerlös von 8842 Euro erzielt. „Michael Mann rundete die Summe auf 15.000 Euro und ich durfte heute den Scheck für das Sozialunternehmen übernehmen“, freute sich Barbara Karlich.

Michael Mann begründete die Charity-Aktion mit einem persönlichen Anliegen: „Die Unterstützung karitativer Einrichtungen ist mir sehr wichtig! Ich bin dankbar für alles, was ich habe, denn nichts ist selbstverständlich. Menschen, denen es nicht so gut geht zu unterstützen, ist für mich von großer Bedeutung.“

Reinerlös geht an Projekt in Salzburg

Der gesamte Spendenbetrag der Veranstaltung kommt dem An- und Umbau des Kinder- und Jugendwohnhauses Tartaruga in der Stadt Salzburg zugute. Hier werden bereits seit 1968 Kinder und Jugendliche von Pro Juventute betreut. Durch das umfangreiche Sanierungsprojekt sollen die täglichen Abläufe und die Wohnqualität des Hauses verbessert werden, der geplante Anbau wird den Wohnbereich erheblich vergrößern.

Autor:

Ernst Georg Berger aus Hernals

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.