Alles zum Thema Charity

Beiträge zum Thema Charity

Lokales
GF Nordsee Alexander Pietsch, Univ.Prof. Dr. Arnold Pollak und Alfons Haider
5 Bilder

Heringsschmaus bei Nordsee
Alfons Haider verkaufte Heringssalate für schwerkranke Kinder

Publikumsliebling Alfons Haider und der renommierte Kinderarzt Univ. Prof. Dr. Arnold Pollak verkauften gemeinsam mit Alexander Pietsch, Geschäftsführer von NORDSEE Österreich, die beliebten NORDSEE Heringssalate. Der gesamte Tagesumsatz der Filiale am Naschmarkt in Höhe von 4.000,- Euro kommt dem Verein „Unser Kind“ zu Gute. Mit dem Tages Erlös am Naschmarkt werden Projekte des Vereins „Unser Kind“ unterstützt. Die von Alfons Haider geführte Organisation setzt sich erfolgreich für...

  • 21.02.19
Leute
Vereinsobmann Rudolf Hundstorfer und Marika Lichter
9 Bilder

4. Kabarett gegen Gewalt im Casanova

In der restlos ausverkauften Casanova regierte das Motto "Lachen gegen Gewalt“ und die Kabarettisten und Kabarettistinnen, die sich wieder unentgeltlich in den Dienst der guten Sache für den Gemeinnützigen Verein- Wider die Gewalt gestellt haben, konnten voll überzeugen! Der Abend begann mit einem Auszug aus CLAUDIA ROHNEFELDs Programm „Gschisti-Gschasti“. Mit ihrem frechen Wiener Schmäh und großartigem Witz konnte sie das Publikum richtig auf den Abend einstimmen. Das motivierte die...

  • 20.02.19
Leute
Ricardo Febres Landauro (Foto Mitte) vom Haus St. Lukas mit den Sparkassenvorständen Christoph Paulweber (rechts) und Markus Sattel (links).

Charity
Jeder Kegel brachte einen Euro

SALZBURG (sm). Beim zweiten Medien-Kegelturnier der Salzburger Sparkasse fielen 3.810 Kegel. Zehn Teams (darunter die Bezirksblätter Salzburg) traten auf der Kegelanlage des ASV Salzburg gegeneinander an. Für jeden Kegel gab es einen Euro. Der stolze Betrag kam dem ambulanten Reha-Zentrum "Haus St. Lukas" zu Gute. Ricardo Febres Landauro (Foto Mitte) vom Haus St. Lukas dankte den Sparkassenvorständen Christoph Paulweber und Markus Sattel.

  • 14.02.19
Lokales

St. Anna Kinderspital
Erfolg: 3.500 Euro für die Krebsforschung

Mit Basteleien sammelten Volkschulkinder gemeinsam mit dem Restaurant Hollerkoch Spenden für die Krebsforschung. WÄHRING. Wenn alle zusammenhelfen, kann Großes entstehen. So geschehen im Restaurant "Hollerkoch" in der Gersthofer Straße. Gemeinsam mit Geschäftsführer Marcus Krapfenbauer (r.), Andrea Brandl (l.), Volksschullehrerin an der GTVS Bischof-Faber-Platz, sowie den dritten Klassen der Schule wurde ein Charity-Event veranstaltet. Die Schüler gestalteten eifrig verschiedene...

  • 12.02.19
Leute
Be Fit Hönigsberg  - Presseinfo Spinning-Challenge v. 29. bis 30. März 2019. Thomas Morgenbesser (Be Fit-Chef), Bürgermeister Karl Rudischer, Thomas Jambor (Twinmedia Production), v.li.

24-Stunden Spinning-Challenge
"Be Fit" Mega-Spinning-Challenge erstmals im Vivax

Mehr als 300 Teilnehmer in 60 Teams starten von 29. bis 30. März zur größten bisher im deutschsprachigen Raum veranstalteten 24-Stunden-Spinning-Challenge im Sportzentrum Vivax in Mürzzuschlag. Möglich macht das Mega-Event der Hönigsberger Fitnessclub "Be Fit". "Kräftig unterstützt wird das Geschehen", so 'Be Fit-Chef' Thomas Morgenbesser, "von der amerikanischen Fitnessfirma 'Matrix', die die Spinning-Räder zur Verfügung stellen wird, von der Stadtgemeinde Mürzzuschlag, von 'twinmedia...

  • 11.02.19
Leute
Riesen Erfolg: 17.900,- Euro konnten eingespielt werden
370 Bilder

Benefiz-OldStars-Derby in Velden ein voller Erfolg

VELDEN (bk). Damit hatten die beiden Hauptverantwortlichen, Mario Winkler (KAC OldStars) und Roland Schurian (VSV OldStars), nicht gerechnet: 17.900,- Euro konnten mit dem Charity-Spiel der KAC- und VSV-Oldstars – mit dabei Legenden wie Ken Strong oder Igor Ivanov – im restlos ausverkauften Eisstadion in Velden eingespielt werden. Das Spielergebnis – 9:7 für den KAC – war aufgrund des fulminanten Erfolges wohl eher nebensächlich, obwohl der Pyramidenkogel in der Vereinsfarbe des Siegers...

  • 11.02.19
  •  1
Lokales
Kinder und Eltern der Spielegruppe Ramingstein sowie Kinder und Pädagoginnen des Kindergarten Ramingstein mit Mario Pagitsch (Letzte Reihe 1. v.v links) und Maria Bogensperger (l. reihe, 3. v. links)

Charity
Spenden des "Friedenslicht" für Kinder in Ramingstein.

Der Rote Kreuz Zug Ramingstein-Thomatal spendete das bei der Friedenslicht-Aktion gesammelte Geld an Kinder in Ramingstein. RAMINGSTEIN. Traditionell wird am 24. Dezember das Friedenslicht von Mitgliedern der Einsatzorganisationen zu den Häusern getragen. In Ramingstein machten das ehrenamtliche Mitarbeiter des Roten Kreuz - Zuges Ramingstein-Thomatal in Zusammenarbeit mit Mitgliedern des Jugendrotkreuz Tamsweg. Das 2018 dabei gesammelte Geld wurde nun für die Kinder des Eltern-Kind-Treffs...

  • 08.02.19
  •  1
Lokales
Dresdnerhof-ChefManuel Schmidt bietet auch dieses Jahr Menschen ohne Obdach warme Mahlzeiten und Getränke.

Hilfsaktion
Kostenlose Mahlzeit für Bedürftige im Dresdnerhof

Dresdnerhof-Chef Manuel Schmidt öffnet seit drei Jahren im Winter seine Gaststube für Bedürftige. BRIGITTENAU. Manuel Schmidt hat ein Herz für seine Mitmenschen. Damit Bedürftige im Winter zumindest einmal am Tag etwas Warmes im Magen haben, veranstaltet der Dresdnerhof-Chef schon das dritte Jahr in Folge eine besondere Aktion, heuer unter dem Titel "Together 2019". Dabei bekommen mittellose Menschen gratis eine Mahlzeit und ein Getränk. Auslöser der Aktion war der Tod einer obdachlosen...

  • 05.02.19
  •  5
  •  5
Leute
Oberlandler G'sund: Die Ehepaare Weikhard, Kohlroser und Nagl (v. l.) freuten sich auch heuer über einen ausverkauften Oberlandlerball.
11 Bilder

119. Oberlandlerball in Graz: Die helfende Hand im Steirergwand

Wenn Festtagstrachten ausgeführt werden und die Kinderpolonaise alle verzückt, dann ist Oberlandlerball. Traditionsreich. Edel. Exklusiv. Wohltätig. Auch bei der 119. Auflage war der Run auf den Oberlandlerball ungebrochen. "Die Oberlandler sind ein karitativer Verein und der Reinerlös des Balls kommt zu 100 Prozent bedürftigen Familien zugute", erzählt Ballfestbauer Klaus Weikhard. Gemeinsam mit Großbauer Michael Kohlroser konnte er auch heuer das Who-ist-who der Grazer Prominenz im...

  • 05.02.19
Lokales
Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse Einzelhandel der Berufsschule in Eisenstadt setzten ein starkes Projekt um

4 seasons fashionshow
Charity-Modeschau in der Berufsschule Eisenstadt

EISENSTADT. Unter dem Titel „4 seasons fashionshow“ luden 25 Schüler der dritten Klasse Einzelhandel in die Berufsschule Eisenstadt. Dort wurde neben einer Charity-Modeschau auch ein Biobuffet geboten und der stolze Betrag von 1.300 Euro erwirtschaftet. Dieser ging zur Hälfte an die Pannonische Tafel und den Sterntalerhof. Lernen und Gutes tun Im dritten Berufsschuljahr steht das Thema „Projektmanagement“ auf dem Lehrplan. Die Schüler lernen dabei die einzelnen Phasen eines Projektes. Von...

  • 04.02.19
Leute
Elisabeth Fuchs (Philharmonie Salzburg), Claudia Palasser (Clown Doctors Salzburg), Elke Berghammer (Lions Club Salzburg Amadea), Susanne Erhart (frauenanderskompetent) und Ulrike Liegele (Schule für körperbehinderte Kinder ) beim Neujahrsempfang des Lions Club Salzburg Amadea.

Charity
60.000 Euro für den guten Zweck

SALZBURG (red). Elke Berghammer, die Präsidentin des Lions Club Salzburg Amadea zog Bilanz. Rund 60.000 Euro wurden vergangenes Jahr an Spenden generiert. Finanzielle Hilfe durch den Lions Club Amadea Neben einzelnen Frauen und Familien und anderen Organisationen wie die Clowndoctors Salzburg, erhielten eine finanzielle Unterstützung: Der Elternverein Rollschnecken für die Anschaffung eines Turtle Rollbrettes. Und der Verein frauenanderskompetent für ein mechanisches Förderband....

  • 31.01.19
Lokales
BRS-Redaktionsleiterin Barbara Ebner nahm den Spendenscheck von Josef Heller (Elektroland-Verkaufsleiter) und Andreas Fessl (Geschäftsführer CO2) freudig entgegen.

1.000 Euro für das BezirksRundschau-Christkind

MATTIGHOFEN. Das Szenelokal CO2 veranstaltete in Kooperation mit dem Elektroland Mattighofen unter dem Motto „von dahoam für dahoam“ zwei Charity-Abende zugunsten der BezirksRundschau-Christkindaktion. Den Erlös daraus – 1.000 Euro – übergaben nun Andreas Fessl (r.), Geschäftsführer des CO2, und Josef Heller (M.), Verkaufsleiter im Elektroland, an Redaktionsleiterin Barbara Ebner. Die Spende kommt der dreijährigen Hanna Schreyer aus Eggelsberg zugute und wird für die Anschaffung eines...

  • 31.01.19
  •  1
Leute
Oberlandlerball 2018: Die Ehepaare Kohlroser (l.) und Weikhard mit Rosanna Rocci (Mitte)

119. Oberlandlerball: Die Oberlandler stellen die "strengste Tür"

Tradition zum 119. Mal: Ballfestbauer Klaus Weikhard und seine Oberlandler laden am Samstag zu ihrem Ball in den Congress. "Der Reinerlös kommt bedürftigen Familien in der Steiermark zugute", erklärt der "Zoagabauer", dass auch 2018 mit über 100 Aktionen geholfen wurde. Nach Rosanna Rocci empfangen die Oberlandler heuer Sängerin Stefanie Hertel. Und auch der strengste Dresscode der Stadt muss eingehalten werden. Für die Damen bedeutet das ein knöchellanges Dirndl mit Seidenschürze und weißer...

  • 30.01.19
Lokales
Peter Kniha und Nina Schuster sorgten für einen reibungslosen Ablauf des Services bei der Charity Veranstaltung.
3 Bilder

Wein Charity
Gemischter Satz aus Hietzing

In der HLTW Bergheidengasse fand zum 10. Mal die Wein Charity statt. HIETZING. "Unser Wein ist so gut, dass er unverkäuflich ist. Aber wenn man das Paraolympische Team mit 20 Euro sponsert, bekommt man eine Weinflasche als Dank", so charmant bewarb Fachvorstand Martin Wiedemann den Erwerb einer Flasche Gemischten Satz aus dem Übungsweingarten der Höheren Bundeslehranstalt für Tourismus und Wirtschaft Bergheidengasse. Dass der Ausbildner der Jungsommeliere zu recht stolz auf den Schulwein...

  • 28.01.19
Leute
Unter Anleitung von Alexander Zaglmeier wurde der Ball wie gewohnt mit einer Polonaise eröffnet.
40 Bilder

16. "Charity"-Ball
Kufstein tanzte wieder für den guten Zweck

Bei Kufsteins Tanzereignis Nummer Eins, dem "Charity"-Ball der Kufsteiner Serviceclubs, legten die Festungsstädter wieder eine flotte Sohle auf's Parkett. Mit dem Tanzorchester "Pik 10" schwoften die Kufsteiner bis spät in die Nacht durch die "Arena" und genossen Kulinarik und Ambiente in vollen Zügen. KUFSTEIN (nos). Sie war wieder ein voller Erfolg, die 16. Auflage des "Charity"-Balls am vergangenen Samstag, dem 26. Jänner. Rund 700 Gäste ließen sich das Spektakel in der feierlich...

  • 28.01.19
Lokales
City Manager Karl-Heinz Koll mit Nikolaus Holler von der Holler Apotheke, die auch heuer den Wein spendeten, und Generaldechant Franz Wild von der Stadtpfarre Traun.

Schöne Tradition
Trauner greifen Traunern unter die Arme

TRAUN (red). Der traditionelle Charity-Glühweinstand der Stadtmarketing GmbH Traun brachte im vergangenen Advent erneut viel Geld für bedürftige Trauner ein. Mehr als zwanzig Trauner Firmen, Vereine, Institutionen und private Personen haben sich wieder in den Dienst der guten Sache gestellt. Am Ende konnte Stadtmarketing-Geschäftsführer Karl-Heinz Koll dem Trauner Stadtpfarrer Franz Wild den Reinerlös in Form eines Schecks über 9.057 Euro übergeben. Pfarrer Franz Wild kümmert sich auch...

  • 23.01.19
Leute
Claudia Koller zusammen mit Sonja Klima beim Ersten Salzburger Business Breakfast im K+K.
6 Bilder

Gute Sache
Erster Salzburger Breakfast-Club im K+K

SALZBURG (sm). 30 Gäste nahmen in der Tagesbar Platz und genossen das Frühstück beim ersten Salzburger "Breakfast-Club" der "Ronald McDonald Kinderhilfe". "Ich wollte hier unbedingt mitmachen, weil ich selbst Mutter bin", sagte die Hausherrin Claudia Koller, die sich zusammen mit der Geschäftsführerin Sonja Klima über den zahlreichen Besuch freute. „2019 werden wir mit der Umsetzung eines neuen Projektes in Salzburg starten", so Klima. Unter den Gästen waren: Landtagspräsidentin Brigitta...

  • 21.01.19
Lokales
Bildervortrag Equador und Galapagos-Inseln (Sepp Rettenbacher)
11 Bilder

Termin
Bildervortrag Equador und Galapagos-Inseln (Sepp Rettenbacher)

MIEDERS. Bergsteiger aus aller Welt treffen sich dort und auch die Bergsteigerschule Stubai Tirol hat mehrere 4- und 5000er, sowie den beliebten Gipfel Cotopaxi mit 5897 m bestiegen. Quito, die stolze Hauptstadt Equadors, liegt nur 22 km vom Äquator entfernt. Besonders sehenswert sind die Altstadt Quitos mit ihren pompösen Barockkirchen und der atemberaubende Ausblick auf die schneebedeckten 6000er. Galapagos: Die Hauptattraktion der Insel sind die vielen Riesenschildkröten, Seelöwen und...

  • 18.01.19
  •  1
Sport
Man kann am Hahnbaum in St. Johann am 16. Februar 2019 von 7:00 - 19:00 Uhr so viele Höhenmeter für den guten Zweck sammeln, wie man möchte.

Charity-Skitourenevent
12h-Skitouren-Event am St. Johanner Hahnbaum

ST. JOHANN (tres). Am 16. Februar heißt es in St. Johann im Pongau wieder ab 7:00 Uhr früh: Fleißig Höhenmeter für einen guten Zweck sammeln! Zum 13. Mal wird das 12h-Skitouren-Charityevent am Hahnbaum vom Team der Bikeklinik organisiert. Die Bezirksblätter sind Medienpartner. Mit den Spendengeldern wird das Kinderhilfe-Kinderspital Schwarzach unterstützt. 2018 konnte eine Summe von 6.000 Euro übergeben werden. Teilnehmer stehen im VordergrundGestartet wird in den Kategorien Herren,...

  • 18.01.19
Lokales
Übergabe der Spende an MOMO - Mobiles Kinderhospiz
11 Bilder

Seit 13 Jahren im Dienst der guten Sache
Liesinger Kinder und Jugendliche tanzen für MOMO

Seit 13 Jahren engagieren sich die "Vienna DanceKids" für den Dienst an der guten Sache. Im Dezember zeigten die Tänzerinnen und Tänzer bei der Weihnachtsfeier im HdB Liesing ihr aktuelles Programm und überreichten eine großzügige Spende an das Kinderhospiz MOMO. Im Haus der Begegnung Liesing traten die Kinder und Jugendlichen im Dezember aufund begeisterten das volle Haus mit Ihrem Können und den flotten Tänzen. Die einzelnen Gruppen sowie die SolistInnen der diversen Disziplinen wie „Modern...

  • 17.01.19
Motor & Mobilität
Audi ist erstmals Partner des weltweit bekannten Wings for Life World Run.

Audi ist Partner des Wings for Life World Run

Audi ist erstmals Partner beim Wings for Life World Run. Die Charity-Veranstaltung, die bislang über 23 Millionen Euro für Forschungsprojekte zur Heilung von Querschnittslähmung lukriert hat, startet am 5. Mai 2019. Auto als ZiellinieDer neue Audi e-tron ist dabei die berühmte bewegliche Ziellinie und nimmt 30 Minuten nach dem offiziellen Start als Catcher Car die Verfolgung der Teilnehmer auf. Der e-tron beginnt mit 14 km/h und steigert seine Geschwindigkeit pro weiterer halber Stunde bis...

  • 17.01.19
Lokales
v.l.n.r.: GF DSA Petra Prangl, MBA, Obfrau/GF MMag. Eva Blagusz, Landtagspräsident Christian Illedits, Marina Kracher, Bgm. LAbg. Klubobfrau Ingrid Salamon, Präsident pro mente Austria Dr. Günter Klug, Sozialbegleiterin Sigrid Prieler, Prim. Dr. Andreas Winkler, MSc
111 Bilder

pro mente-Empfang
Sozial gut versorgt ins neue Jahr

MATTERSBURG (sby). Der alljährliche Neujahrsempfang des gemeinnützigen Vereins pro mente fand dieses Jahr in der Bauermühle in Mattersburg statt. Die Obfrau/Geschäftsführerin MMag. Eva Blagusz und die Geschäftsführerin DSA Petra Prangl, MBA luden zum gemütlichen Abend und regen Austausch. Dank an alle Mitarbeiter"Zu überleben ist nicht genug, man muss das Leben auch genießen können", betonte Blaguzs in Ihrer Ansprache und bedanke sich im selben Atemzug bei ihren MitarbeiterInnen. "Wir haben...

  • 17.01.19
Lokales
Franz Habel (M.) mit Enrico Windisch (l.) und Gerald Windisch (r.) von Windisch Elektro Technik, dem größten Einzelspender.

Spendenaktion
Vulcano sammelt über 100.000 Euro

Ganz gemäß dem Motto "Größer, höher, weiter" startete das Unternehmen Vulcano in Auersbach am 21. Juni des Vorjahres eine einzigartige Spendenaktion. Mithilfe eines Riesenschinkens sollte es gelingen, Spendengelder für ausgewählte Charity-Projekte zu sammeln bzw. Kinder mit Behinderung und deren Familien zu unterstützen. Dafür wurden 320 Holzplatten in der ganzen Steiermark und darüber hinaus verteilt. Auf jenen wurden Unterschriften gesammelt, wobei pro Unterschrift zehn Euro gespendet worden...

  • 16.01.19