Computerkurse für Senioren in Wien: Mit Qualitätszeit iPhone-fit werden

Die zwei Damen mit dem Computerwissen: Daniela Weinholtz und Luise Steinkellner (re.) betreiben "Qualitätszeit".
3Bilder
  • Die zwei Damen mit dem Computerwissen: Daniela Weinholtz und Luise Steinkellner (re.) betreiben "Qualitätszeit".
  • hochgeladen von Andreas Edler

MARIAHILF. "Ich brauche Lösungen, wenn ich sie brauche und nicht, wenn meine Neffen gerade Zeit haben", sagt Rosemarie Ambichl. Gemeint sind Lösungen für Probleme mit dem Smartphone, Tablet oder Laptop. Und die bekommt die 62-Jährige bei "Qualitätszeit" auf der Gumpendorfer Straße. Hier schreibt man sich nämlich eines auf die Fahnen: "Technik wird geduldig erklärt."

Was in dem kleinen Geschäft an der Ecke zur Hofmühlgasse gleich auffällt? In der gemütlichen Wohnzimmer-Atmosphäre ist sehr viel Analoges zu sehen – zuvorderst ein vollbepacktes Bücherregal. Hier empfangen Daniela Weinholtz und Luise Steinkellner ihre Kunden bei Kaffee und Kuchen. "Man soll sich hier wohlfühlen", sagt Weinholtz Im persönlichen Gespräch nehme man sich den Senioren an und erkläre ihnen, was das jetzt mit diesen mobilen Daten wäre oder warum man eine App wegwischen könne. Einer, der gerne up to date bleibt, ist Erich Achleitner.

iWatch und graue Haare

Der 73-jährige Herr im gepflegten grauen Anzug war früher Bezirksvorsteher von Mariahilf. Den Anschluss an die digitale Welt hat Achleitner allerdings keineswegs verpasst, ziert doch eine Apple-Watch sein Handgelenk. Mit der sei er im Großen und Ganzen sehr zufrieden. "Das Navi ist hervorragend. Und da steht jetzt zum Beispiel, wann ich meinen nächsten Termin habe", sagt der Bezirkschef a.D.

Dass er sich überhaupt damit auskenne, verdanke er großteils den "netten Damen von Qualitätszeit", wie er sagt. "Obwohl ich meiner Frau ja gesagt habe, dass sie in etwa in meinem Alter wären", schmunzelt der Ex-Politiker. Weinholtz (37) hat früher bei A1 gearbeitet und Steinkellner (37) kommt aus der Marketingbranche. "Wir liefern nicht nur Problemlösungen, sondern auch den Weg, wie man zu diesen Lösungen kommt. Wir schreiben den Kunden die Schritte auch ganz genau auf", sagt Steinkellner. Das Erklären würden die beiden Damen, wie Achleitner sagt, sehr gut verstehen. Und das dürfe auch was kosten.

Aus reiner Nächstenliebe wird die Qualitätszeit nämlich auch nicht angeboten. 60 Minuten im 1:1 Coaching kosten 39 Euro, Hausbesuche kommen schon mal auf 59 Euro. "Deswegen ist das auch was wert", sagt Achleitner. Bezirksvorsteher war er für die ÖVP.

Hier geht's zur Homepage. Die Qualitätszeit ist aber auch über die Tel. 0660/373 12 29 zu erreichen. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen