10 Jahre Kinder- und Jugend-Palliativ-Teams

  • Foto: Marktgemeinde Maria Enzersdorf
  • hochgeladen von Rainer Hirss

BEZIRK MÖDLING. Seit 10 Jahren begleiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KI-JU-PALL-Teams in Niederösterreich (Kinder- und Jugend-Palliativ-Team) schwerkranke und sterbende junge Menschen in der schwierigsten Zeit ihres Lebens. Sie stehen ihnen unterstützend zur Seite – ganz egal ob dies den medizinischen, den psychologischen oder aber auch den organisatorischen Bereich betrifft. Sie ermöglichen betroffenen Familien in Niederösterreich ein Stückchen Normalität; machen tägliche Hausbesuche, greifen unter die Arme und steigern die individuelle Lebensqualität.

Das 10-jährige Jubiläum des KI-JU-PALL-Teams wurde gestern mit einer festlichen, aber auch informativen Feier im Maria Enzersdorfer Schloss Hunyadi begangen, bei der sich Landesrätin Christiane Teschl- Hofmeister für das Engagement der MitarbeiterInnen bedankte und betonte: „Ich bin sehr stolz darauf, was hier in Niederösterreich geleistet wird. Diese sensible Arbeit braucht viel Erfahrung, Einfühlungsvermögen und Herzenswärme. Ich weiß, Sie alle sind den Familien in einer wirklich schweren Zeit eine wertvolle Stütze. Ich wünsche Ihnen für die Zukunft weiterhin alles Gute für Ihre bewundernswerte Arbeit!“ Auch Bürgermeister Johann Zeiner gratulierte zum 10-jährigen Jubiläum und betonte die Wichtigkeit des Einsatzes der MitarbeiterInnen, die gerade dann da sind, wenn das Beschreiten eines schmerzvollen Weges alleine fast nicht zu schaffen ist.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Unternehmen hat sich auf den Verleih und Verkauf von E-Bikes und Rädern spezialisiert.
5

#durchstarter21
Ab auf's Rad! Durchstarter Reinhard Ebenauer aus Poysdorf

"Mein Name ist Reinhard Ebenauer. Ich betreibe gemeinsam mit drei Freunden das radWERK-W4 in Poysdorf. Wir verleihen E-Bikes und organisieren Erlebnisradtouren für Gruppen und Betriebsausflüge durch's Weinviertel," begrüßt uns Reinhard Ebenauer.  POYSDORF. Denn #durchstarter21 mit 21 niederösterreichischen Erfolgsgeschichten führt uns diesmal ins malerische, geschichtsreiche Weinviertel und auf die paradiesischen Radwege der Region. Das Radfahrparadies"Unsere Region ist ein Wander- und...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen