Büropartnerschaft wurde gefeiert

Gemeinderätin Silvia Drechsler, Vizebürgermeister Gerhard Wannenmacher, ASKÖ Obmann Stephan Schimanowa, Sozialstadträtin Roswitha Zieger, Mödling Flüchtlingsbeauftragter Harald Ropez, Connect Obfrau Veronika Haschka, Stadtrat Gerald Ukmar, SPÖ Bezirksvorsitzender Hannes Weninger und Altbürgermeister Werner Burg (v.l.n.r.)
  • Gemeinderätin Silvia Drechsler, Vizebürgermeister Gerhard Wannenmacher, ASKÖ Obmann Stephan Schimanowa, Sozialstadträtin Roswitha Zieger, Mödling Flüchtlingsbeauftragter Harald Ropez, Connect Obfrau Veronika Haschka, Stadtrat Gerald Ukmar, SPÖ Bezirksvorsitzender Hannes Weninger und Altbürgermeister Werner Burg (v.l.n.r.)
  • Foto: Schimanowa
  • hochgeladen von Rainer Hirss

BEZIRK MÖDLING. Die ASKÖ und das lokale Flüchtlingsnetzwerk Connect luden letzte Woche zu einer Feier ihrer Büropartnerschaft. „Seit September 2017 teilen wir uns ein gemeinsames Vereinslokal. Dank der Unterstützung der Stadtgemeinde konnten wir die alten Räumlichkeiten der ASKÖ renovieren, so dass ein großer Teil der Vereinsaktivitäten von Connect Mödling dort hin verlegt werden konnten“, so ASKÖ Obmann Stephan Schimanowa und Connect Obfrau Veronika Haschka.

Mödlinger Konsens

Erfreulich aus Sicht der Gastgeber der Feierlichkeiten waren die übereinstimmenden Stellungnahmen der Ehrengäste im Zuge der Begrüßung. So bekannten sich Vizebürgermeister Gerhard Wannenmacher, Sozialstadträtin Roswitha Zieger und SPÖ Vorsitzende Silvia Drechsler zu den Integrationsaktivitäten der Stadt und lehnten Massenquartiere für AsylwerberInnen ab. „Der parteiübergreifende Konsens in Mödling stärkt das zivilgesellschaftliche Engagement in Zeiten die nicht einfach sind. Mit unserer Büropartnerschaft wollen wir aufzeigen, wie Integration in Gemeinden funktionieren kann“, so Schimanowa und Haschka abschließend.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen