SwingMED Zentrum Mödling eröffnet

WIENER NEUDORF. Viele Menschen, vor allem jene, die in Büroberufen tätig sind haben Verspannungen oder Rückenprobleme und entsprechend Schmerzen in der Wirbelsäule. Für diese Menschen gibt es seit kurzem Abhilfe. Im SwingMED Zentrum Mödling werden Patienten von Gabriele Enk und ihrem Team betreut. Bei der Eröffnungsfeier Anfang Juli wurde das Extensionsgerät SwingMED des Tiroler Unternehmens TKH-Medical präsentiert und vorgeführt. Die Gäste erfuhren mehr über die wirksame Behandlungsmethode und konnten das Gerät selbst testen. Die dynamische Extensionstherapie wird bereits an über 30 Standorten erfolgreich eingesetzt. Bei der Therapie wird der Patient an speziell gepolsterten Gamaschen, die am Unterschenkel angebracht werden, langsam in die Höhe gezogen. Dabei werden drei Positionen der Therapie unterschieden. „In der ersten Stufe werden lediglich das Becken und die Lendenwirbelsäule von der Unterlage abgehoben. In Stufe 2 wird der Rumpf so angehoben, dass nur noch die Schultern Kontakt mit der Unterlage haben. Danach folgt die freie Hängelage. Je nach Bedarf kann dabei in jeder beliebigen Position eine therapeutische Schwingung mit einer Frequenz von bis zu 100 Schwingungen pro Minute eingesetzt werden“, erklärt Gabriele Enk, die unterschiedlichen Positionen der Therapie. Sie selbst arbeitet laufend mit Medizinern aus us Mödling und Wiener Neudorf zusammen,
In den meisten Fällen werden eine rasche und auch eine anhaltende Besserung der Wirbelsäulenschmerzen oder der Verspannungen der Rückenmuskulatur erzielt. Mehr Informationen finden Sie unter: www.nie-wieder-rueckenschmerzen.at und unter www.swingmed.at.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen