11.11.2016, 12:43 Uhr

Benefiz Konzert mit Klassik Rock Orchester

Mödling: Arbeiterkammersaal | Unter dem Motto „Musik – eine Chance für die Jugend“ fand am 9. November 2016 eine Benefiz-Aufführung mit dem Klassik-Rock-Orchester der Beethoven Musikschule unter der Leitung von Mag. Reinmar Wolf statt.
Die beiden Mödlinger Serviceclubs Soroptimist und Rotary veranstalteten dieses Konzert, um den 70 jungen Musikern des Orchesters die Gelegenheit zu geben, ihr Können einem breiten Publikum zu präsentieren. Dazu wird der Reinerlös des Abends den wichtigen Projekten der Clubs gewidmet. Der Anteil des Soroptimist Clubs geht an das gruppentherapeutische Musikprojekt von Mission:Possible, einer betreuten Mädchen Wohngemeinschaft in Brunn am Gebirge und der Rotary Club spendeten seinen Anteil an das Projekt „End Polio Now“.
Nach der Begrüßung der beiden Präsidentinnen Sylvia Polt vom Soroptimist Club und Gudrun Schubert vom Rotary Club konnte an Luzia Altmüller, Obfrau des Vereins Mission:Possible, auch gleich ein symbolischer Scheck im Wert von 1.000 € für das Musikprojekt überreicht werden.
Das musikalische Programm wurde im bestens besuchten Arbeiterkammersaal in Mödling humorvoll von zwei Orchestermitgliedern moderiert und reichte von den Beatles über Beethoven bis zu den Simpsons. Es gab eine erstklassige vokale Begleitung der Beethoven Symphonie“ Freude schöner Götterfunken“ und auch das Publikum wurde animiert mitzusingen. Besonders eindrucksvoll war ein junger 14-jähriger Dirigent, der erstmals sein Können präsentierte. Das Orchester erntete dafür einen kräftigen Applaus von den begeisterten ZuhörerInnen, unter ihnen auch Kuluturstadträtin Karin Wessely und Gemeinderat Klaus Percig.
Die zahlreichen Besucher konnten sich beim Konzert gegen eine Spende am Buffet stärken, was sich zusätzlich bei der Spendensumme auszahlte. Die Gesamtspendensumme betrug 2.100 €.


www.moedling.soroptimist.at
www.rotary-moedling.atRotary Club
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.