09.09.2014, 12:09 Uhr

Erfolgreiche Sportler wurden in Mödling geehrt

(Foto: Willy Kraus)
MÖDLING. Sabine Weber-Treiber wurde beim Schwimmen fünffache österreichische Meisterin (50, 100, 400 m Freistil, 100 m Brust & 100 m Rücken), gewann beim Croatian Open Gold über 50 m Brust und Bronze 100 m Brust und bei den Europameisterschaften in Eindhoven Silber über 100 m Brust und war 5te über 50 m Freistil und 8 te über 100 m Freistil. Alleine in dieser Saison erschwamm die Sportlerin 4 neue Österreich-Rekorde in dieser Saison. Sie ist einer jener Sportlerinnen, die für ihre besonderen Leistungen gbeim Tag des Sports in Mödling geehrt wurde. Im Bereich Eiskunstlauf sorgten Christopher Grubelnik, Sonja
Huber, Markus Gritsch und Gabi Steiner für Titel bei den Landesmeisterschaften. Maximillian Ribarich von der Sportunion Hiinterbrühl sorgte bei der Meisterschaft auf der Bahn mit dem Rad und dem einem 4. Platz beim Querfeldein-Bewerb bei den Staatsmneisterschaften. Außerdem errang er mehrere Top-10 Platzierungen, gewann den NÖ Cup und wurde ins Nationalteam berufen. Moritz Ribarich, Sportart sorgte im Dowhillbewerb zuletzt mit einem 3. Platz in Tirol für Aufsehen. Er ist Österreichischer Downhillmeister der U17 (Bezirksblätter berichteten) und führter zwischendurch im Austriacup. Stadtrat Robert Mayer betonte die Wichtigkeit des Sports für die Gesundheit aber auch für das Erlernen zahlreicher sozialer Fähigkeiten. Sein Dank ging an die SportlerInnen, die als „Botschafterinnen und Botschafter Mödlings auch immer eine große Vorbildwirkung haben“ sowie an die Familien und die Vereinsfunktionäre, die Mödlings SportlerInnen fördern und unterstützen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.