20.12.2017, 11:37 Uhr

Mödlinger reisten nach Rumänien

Stadtrat Robert Mayer (l.) ließ mit den „Filmemachern“ Marianne (2.v.r.) und Matthias Baar (4.v.r.) sowie Mitreisenden viele schöne Eindrücke aus Rumänien Revue passieren. (Foto: Kraus)
BEZIRK MÖDLING. Unter der Leitung von Jumelage-Stadtrat Robert Mayer hatte die diesjährige Bürgerreise von 4. bis 9. September in die Heimat Graf Draculas geführt. Die von Dr. Edeltraud Paul und Marianne Baar zusammengestellte Reise führte die 14-köpfige Mödlinger Delegation über Oradea und Alba Julia bis nach Sibiu (Hermannstadt) und über Timisoara (Temeswar) wieder zurück nach Mödling. Der Schwerpunkt der Reise lag auf Besichtigungen in Siebenbürgen, das mit seinen zahlreiche Burgen, Festungen und Schlössern für unvergessliche Eindrücke sorgte.

Alle diese schönen Erinnerungen ließ man am 14. Dezember im Rahmen einer filmischen Fotoschau im Mödlinger Rotkreuzsaal wieder aufleben. Das engagierte Ehepaar DI Matthias und Marianne Baar hatte zahlreichen Daten und Fakten zu den Fotos zusammengetragen und erntete viel Applaus für den Vortrag!

„Ohne eurer Interesse und eure Neugier gäbe es die Bürgerreise nicht. Ich freue mich jedes Jahr darauf, gemeinsam mit euch Neues zu entdecken und Städte kennenzulernen“, dankte Stadtrat Robert Mayer allen Mitreisenden. Und er gab schon eine Vorschau für nächstes Jahr, „wo wir wieder eine Mödlinger Partnerstadt besuche möchten. Welche genau, werden wir natürlich rechtzeitig bekannt geben“, so Mayer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.