Rumänien

Beiträge zum Thema Rumänien

Politik
15. April landeten die kroatischen Pflegekräfte in Wien-Schwechat und wurden von LR Christian Illedits begrüßt.
2 Bilder

LR Illedits reagiert auf Kritik der Grünen
„Die Agenturen wurden von Anfang an eingebunden“

Die Grünen orten bei der Zuweisung sowie den Kosten der 24-Stunden-Betreuerinnen eine Ungleichbehandlung. Soziallandesrat Christian Illedits weist darauf hin, dass die 24-Stunden-Betreuung Bundeskompetenz ist und das Land nur unterstützend wirkt. BURGENLAND. Vor rund einem Monat wurde 24-Stunden-Betreuerinnen aus Kroatien eingeflogen – 100 von ihnen für den Einsatz im Burgenland. Grünen-Chefin Regina Petrik wies im Rahmen einer Pressekonferenz darauf hin, dass den „vollständigen Zuschlag“...

  • 12.05.20
Politik

Einreisebestimmungen
Österreich verlängert Grenzkontrollen bis 31. Mai

Ursprünglich hätten die temporär wieder eingeführten Kontrollen an der österreichischen Grenze mit 7. Mai enden sollen. Die Maßnahme wurde nun verlängert. Für Pflegerinnen aus Rumänien könnte schon am Montag der erste Zug ins Land rollen.  ÖSTERREICH. Aufgrund der Corona-Krise verlängert Österreich die Grenzkontrollen zu seinen Nachbarländern bis zum 31 Mai. Das geht aus einer neuen Verordnung des Innenministeriums hervor. Demzufolge gelten die Kontrollen an den Grenzen zu Deutschland,...

  • 06.05.20
  •  1
Politik
In Österreich sind rund 33.000 Menschen auf eine 24-Stunden-Betreuung angewiesen. Ungefähr die Hälfte der 24-Stunden-Betreuerinnen kommen aus Rumänien.

Sonderzüge für Betreuungskräfte
Österreich und Rumänien arbeiten an Einreise von Pflegekräften

Rumänien arbeitet an rechtlichen Rahmenbedingungen für Sonderzüge, die rumänische Pflegekräfte nach Österreich bringen sollen. ÖSTERREICH. Die Hälfte der rund 70.000 in Österreich tätigen 24-Stunden-Betreuerinnen kommen aus Rumänien. Nach einem Telefonat zwischen dem rumänischen Transportminister Lucian Bode (Liberale Partei/PNL) und Europaministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) , hat die Regierung in Bukarest am Dienstag einen Ausschuss mit der Erarbeitung der rechtlichen und operativen...

  • 28.04.20
Lokales
Das Unternehmen von Christian Pichler (Mitte) wurde 2019 mit dem österreichischen Qualitätsgütesiegel ausgezeichnet.

Corona-Virus
Wie arbeiten derzeit die Agenturen?

Im Fokus steht die Kommunikation mit ausländischen Pflegekräften der 24-Stunden-Betreuung. WOLFSBERG. Bei der Vermittlungsagentur HealthCare24 traten für das Team rund um Geschäftsführer Christian Pichler in letzter Zeit zahlreiche Veränderungen im Alltag auf. Die Corona-Krise stellt Vermittlungsagenturen, die insbesondere mit ausländischen Agenturen und Pflegekräften der 24-Stunden-Betreuung zusammenarbeiten, vor neue Herausforderungen. GrenzschließungenDurch die Schließung der Grenzen...

  • 23.04.20
Leute
24 Bilder

EIER - MUSEUM - VAMA
Europas grösste Eiersammlung - in Vama ( RO )

Im Herzen der Bukowina mitten in Rumänien verbirgt sich eine Sehenswürdigkeit, die auf der Welt wohl ihresgleichen sucht. Das eindrucksvolle Museum der bemalten Eier in Vama präsentiert Europas größte und vielfältigste Sammlung von handbearbeiteten Eiern. Die meisterhaften Kunstwerke werden vor allem zu Ostern aus Rumänien in die ganze Welt exportiert und gewähren Einblicke in die Handwerkskunst und Tradition der Bukowina. Das Museum der bemalten Eier in Vama zeigt über 3.000 Eier...

  • 11.04.20
  •  25
  •  20
Politik
Im Burgenland gibt es 3.700 24-Stunden-Betreuer
2 Bilder

24 Stunden-Betreuung
225 Personenbetreuer aus Kroatien und Rumänien werden eingeflogen

Um die Versorgung für längere Zeit abzusichern, lässt das Burgenland Arbeitskräfte für die 24 Stunden-Betreuung einfliegen. BURGENLAND. Niederösterreich hat diese Vorsorgemaßnahme bereits Ende März umgesetzt, nun zieht das Burgenland nach und lässt 225 Personenbetreuer aus Kroatien und Rumänien einfliegen. Erster Flug am 15. April„Die erste Maschine wird am 15. April aus Zagreb abheben und 100 Personenbetreuerinnen für das Burgenland nach Österreich bringen. Eine zweite Maschine wurde...

  • 06.04.20
Leute
18 Bilder

Stadtbesichtigung in Rumänien
Besuch mit mir Brașov, Stadt in den Karpaten ( RO )

Kronstadt wurde von den Ritterbrüdern des Deutschen Ordens im frühen 13. Jahrhundert als südöstlichste deutsche Stadt in Siebenbürgen unter dem Namen CORONA gegründet. ALTES RATHAUS (Casa Sfatului), Brașov ist eine von den Karpaten umgebene rumänische Großstadt in der Region Siebenbürgen. Sie ist für ihre aus dem Mittelalter stammenden sächsischen Stadtmauern und Bollwerke sowie für die imposante gotische Schwarze Kirche und belebte Cafés bekannt. Der Rathausplatz (Piaţa Sfatului) in der...

  • 03.04.20
  •  19
  •  15
Lokales
Villacher Polizisten nahmen bei Kontrolle Eu-weit gesuchten Mann fest.

Auf Südautobahn
Gesuchter Rumäne bei Kontrolle festgenommen

Villacher Polizeibeamte nahmen Rumänen gegen den ein EU-weiter Haftbefehl vorlag, fest. VILLACH. Im Zuge einer Kontrolle am gestrigen Sonntag auf der A2 Südautobahn, Höhe Arnoldstein, hielten Beamte der Polizeiinspektion Villach einen Personenkraftwagen mit zwei rumänischen Insassen auf. Die beiden waren auf dem Weg von Italien nach Rumänien. Bei der Nachschau zeigte sich, dass gegen einen der Männer ein EU-weiter Haftbefehl zwecks Auslieferung nach Belgien wegen Eigentumsdelikten...

  • 30.03.20
Lokales
3 Bilder

Rumänisches Honorarkonsulat Kärnten
Frühlingsempfang zur Rumänischen Märzchenfeier

Klagenfurt - Anlässlich des Frauentages und der traditionellen "Märzchenfeier" lud das rumänische Honorarkonsulat zum Frühlingsempfang. Bereits eine sehr schöne und langjährige Tradition hat der Frühlingsempfang des rumänischen Honorarkonsulats in  Klagenfurt, zu dem der rumänische Honorarkonsul Ing. Gaston Glock eingeladen hat. Die feierliche Eröffnung und Begrüßung wurde dieses Jahr von Frau Simona Regenfelder und Herrn Agripa Popescu vom rumänischen Honorarkonsulat...

  • 02.03.20
Sport

Hard Enduro Fahrer Michael Walkner
Durchwachsener Saisonauftakt

Im spanischen Katalonien fand kürzlich die größte spanische Offroad-Veranstaltungen des Jahres statt, das legendäre „Bassella-Race“, an dem zahlreiche Spitzenfahrer teilnahmen. KRISPL. Mit dabei auch der Gaißauer Enduro-Profi Michael Walkner, der allerdings nach einem Knochenbruch im Handgelenk mit einem Trainingsrückstand anreiste. Bei einem Rundkurs mit extrem schwierigen Hindernissen und fast unbezwingbaren Felsstufen belegte Michael Walkner den ausgezeichneten 10. Platz. Beim zweiten...

  • 13.02.20
Lokales
Uli Kempf und Edith Pinter wissen: "Schon wenig kann viel bewirken"
2 Bilder

Caritas hilft seit 30 Jahren
Mit 20 Euro Kinder einen Monat lang ernähren

Viele rumänische Kinder gehen hungrig zu Bett, frieren und können keine Schule besuchen. Die Caritas hilft – Dank der burgenländischen Spender – bereits seit 30 Jahren BURGENLAND. 2019 haben die rund 15.000 Caritas-Spender im Burgenland insgesamt 75.000 Euro für Kinder in Not zur Verfügung gestellt – in den vergangenen 30 Jahren waren es insgesamt über zwei Millionen Euro, die den Ärmsten der Armen zugute kamen. Dadurch konnte die Caritas in Rumänien, wo auch heute noch jedes dritte Kind von...

  • 05.02.20
Freizeit
Kuno Trientbacher
2 Bilder

Alte und neue Wienerlieder - Café Kalvarienberg - 2. April 2020 19h
Wien International - Der Vampir von Dornbach - Kuno Trientbacher, Anna Ihring, Daniela Tanase, Yuko Mitani, Walter Schirato u.a.

Internationale Wienerlieder Anna Ihring, Daniela Tanase, Yuko Mitani, Walter Schirato und Kuno Trientbacher Kuno Trientbacher hat sich in die lange Reihe derer gestellt, die Texte von Gerhard Blaboll vertonen und zur Aufführung bringen. Am Klavier begleitet er seine singenden Partnerinnen und Partner bei wunderbar ins Ohr gehenden Liedern im Stil klassischer und moderner Wienerlieder: Die Dornbacherin Daniela Tanase, eine klassisch ausgebildete Sängerin, pflegt ihre Liebe zur...

  • 30.01.20
Lokales
Am "Open-House"-Tag ließen Direktorin Karin Puntigam (M.), Lehrer und Schüler hinter die Kulissen blicken.
Video
2 Bilder

HLW Mureck
Zukunft mit mehr Angebot und "Sterz mit Herz" (plus Video)

Zwei Fachschulzweige und Pflegeausbildung sind Visionen der Direktorin – bereits Realität ist regionales Kochbuch für den guten Zweck.  Ein "Open House"-Tag war in Mureck an der HLW angesagt. Derzeit zählt man laut Direktorin Karin Puntigam 150 Schüler in acht Klassen. Geführt wird die Schule ja in einem gemeinsamen Cluster mit der Bundesbildungsanstalt für Elementarpädagogik. Im Zuge der "Open-House"-Veranstaltung wurden vor allem die Schwerpunkte der HLW präsentiert. Dies sind neben...

  • 24.01.20
Wirtschaft
Ladies Circle, Round Table, Agora und Club 41 überbrachten  Weihnachtsgeschenke an rumänische Schulkinder.
5 Bilder

Weihnachtspackerlaktion
11.000 Weihnachtsgeschenke für rumänische Schulkinder

Angie Baric steht als erste Linzerin dem Ladies Circle Austria als Präsidentin vor. Im Dezember reiste sie nach Bukarest und bereitete Schulkindern eine große Freude. LINZ. "Wenn ein wildfremdes Schulmädchen auf dich zukommt und dich fragt, ob sie dich umarmen darf, steckst du mitten in der Weihnachtspackerlaktion", erzählt Angie Baric. Die Linzerin engagiert sich bereits das zweite Jahr im Organisationsteam des Hilfsprojekts von Ladies Circle, Round Table, Agora und Club 41. Jahr für Jahr...

  • 15.01.20
Lokales
In Rumänien wurden die Packerl persönlich verteilt.

Round Table - Sozialaktion
Wenn Weihnachtspackerl auf Reisen gehen…

Round Table 39 Kitzbühel bei Verteilung der Weihnachtspackerl in Rumänien. BEZIRK KITZBÜHEL (niko). 11.033, das ist die Anzahl an Weihnachtspackerl, die in ganz Österreich von Round Table, Ladies Circle und Club 41 für Kinder aus den ärmsten Gebieten in Rumänien gesammelt wurden. Wie schon in den letzten Jahren haben sich auch 2019 wieder viele Schülerinnen und Schüler aus dem Bezirk Kitzbühel gemeinsam mit Round Table 39 Kitzbühel an der Aktion beteiligt – und auch diesmal war der Bezirk...

  • 02.01.20
  •  1
Lokales
Bgm. Josef Birnstingl lud Bartholomäs 24-Stunden-Pflegerinnen zu Kaffee und Kuchen.

Sankt Bartholomä dankte den 24-Stunden-Hilfen

In Sankt Bartholomä dankte Bgm. Josef Birnstingl jenen Frauen, die 365 Tage rund um die Uhr in der Pflege tätig sind. Es sind Frauen aus Rumänien und der Slowakei, die 500 Kilometer von zu Hause entfernt 24 Stunden täglich für betagte Menschen da sind. Als kleines Dankeschön und als Zeichen der Wertschätzung für diese Arbeit lud Birnstingl Bartholomäs Pflegerinnen zu Kaffee und Kuchen. Die 24-Stunden-Hilfe ermöglicht es pflegebedürftigen Menschen, ihr Leben zu Hause in gewohnter Umgebung zu...

  • 25.12.19
Leute
Weihnachtspackerlaktion von Club 41 und Round Table für Kinder in Rumänien.
7 Bilder

Weihnachtspackerlaktion
Leoben: Club 41 brachte Weihnachtsfreude nach Rumänien

LEOBEN, BUKAREST. Bereits seit mehreren Jahren organisieren österreichische Serviceclubs eine Weihnachtspackerlaktion für bedürftige Kinder in rumänischen Kindergärten und Schulen. Erstmals waren heuer mit Walter Blaschinz und Fredi Krenn zwei Mitglieder des Leobener Club 41 fünf Tage lang mit vor Ort, um von Bukarest aus die Packerl zu verteilen. Im Vorfeld waren österreichische Schulkinder und ihre Eltern gebeten worden, gebrauchte Spielsachen und Kinderkleidung sowie Süßigkeiten in...

  • 16.12.19
Lokales
3 Bilder

Spendenprojekt
Raritätenflohmarkt in Laa für Rumänien

HANFTHAL. Die Situation notleidender Tiere und Menschen in Rumänien ließ Anja Karl und ihre Familie nicht los. Sie riefen das Spendenprojekt "Magazin Mixt" ins Leben. Zwischen Jänner und April kamen so 16.100 Euro zusammen. Nun verasntalteten sie einen Raritätenflohmarkt in ihrem neu geschaffenen Event-Stadel in Hanfthal. Die eineinhalb Tage Arbeit haben sich gelohnt: Familie Karl konnte weitere 10.125,23 Euro einsammeln.

  • 10.12.19
Lokales
Die Schüler der Sportmittelschule Altenmarkt mit dem Ergebnis ihres Hilfsprojekts.
2 Bilder

Großzügige Spendenaktion
Schüler schicken Geschenke nach Rumänien

Schüler der Sportmittelschule Altenmarkt sahen über den eigenen Tellerrand hinaus bis nach Temeswa. Sie sammelten Geschenke für den Verein "Speranta" der Kindern in Rumänien hilft. ALTENMARKT. "An der Sportmittelschule Altenmarkt wird dem Miteinander und der Beziehungsbildung ein großes Augenmerk geschenkt. Damit dieses Anliegen nicht nur in der Schulgemeinschaft wirksam wird, sind wir bemüht immer wieder soziale Projekte durchzuführen und damit andere Menschen zu unterstützen", erklärt...

  • 05.12.19
Lokales
Kinder der Volksschule Seeboden stellen sich in den Dienst der guten Sache.

Charity
Sonnenschule verschenkt Freude

Kinder der Sonnenschule Seeboden spenden Geschenke für bedürftige Kinder in Rumänien. SEEBODEN. Kinder der Sonnenschule Seeboden spenden Geschenke für bedürftige Kinder in Rumänien und stellen sich damit in den Dienst der guten Sache. Die Weihnachtspackerlaktion von Round Table Austria, Ladies Circle Austria, Club 41 Austria und Agora Austria bringt die Geschenke dann für bedürftige Kinder in entlegene und ländliche Gegenden in Osteuropa. Kinder helfen KinderDabei steht ein Grundgedanke...

  • 05.12.19
Lokales
3 Bilder

Spenden
Altesachen-Freudemachen sammelt für Rumänien

Der Verein Altesachen-Freudemachen in Steyr startet auch heuer wieder eine Sammelaktion zur Weihnachtszeit für Waisenkinder und arme Familien in Rumänien. STEYR. "Wir schickten heuer schon drei LKW mit Lebensmitteln, Bekleidung, Betten, Spielsachen, Möbeln sowie Schulsachen nach Rumänien, wo es dringend gebraucht wird. Von 26. bis 31. Dezember sind wir wieder in Rumänien. Es würde uns freuen, wenn sie uns auch heuer wieder mit Lebensmitteln, Kinderbekleidung und -schuhen unterstützen würden",...

  • 26.11.19
Lokales
Am Foto: Mag. Carmen Strango, Vanessa Wiener, Anna Marie Gall, Lara Milchrahm.

Spendenaktion für Rumänien

FROHSDORF. Auch dieses Jahr beteiligt sich die Sta. Christiana am sozialen Hilfsprojekt „Aus Seiner Hand“, für Waisenkinder aus Rumänien. Die Schülerinnen, Schüler und das Lehrerkollegium spendeten Lebensmittel und Spielsachen für Waisenkinder und arme Familien aus Rumänien. Vom 5. bis zum 8. Dezember reist die Gruppe gemeinsam mit Mag. Carmen Strango und den zwei SchülerInnen Manuel Gillinger und Merve Tocluka nach Rumänien um die Sachspenden sowie Geschenke im Kreis Gorj und Dolj zu...

  • 26.11.19
Politik
Integrations-Landesrat Rudi Anschober, Carmen Stoichitescu, Kata Dilber und Bürgermeister Johannes Waidbacher sprachen über die Modellregion Braunau.
3 Bilder

Braunau ist Modellregion
"Zuwanderung ist keine Bedrohung, sondern eine Bereicherung"

Braunau ist eine Zuzugsgemeinde. Eine von wenigen in Oberösterreich. Neben Deutschen zieht es immer mehr Rumänen den größten Bezirk des Innviertels. Für ein besseres Zusammenleben und bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt startet in Braunau nun ein einzigartiges Politprojekt in Sachen Integration.  Erstmals sind Rumänen die größte Gruppe von Zuwanderern in Braunau: "Diese Entwicklung hat mich sehr überrascht. Bislang waren es die Deutschen, die den größten Anteil an Nichtösterreichern in...

  • 11.11.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.