17.10.2016, 10:11 Uhr

„Südstadtzentrum neu“ wurde präsentiert

Vizebürgermeister Oliver Reith, Bürgermeister Johann Zeiner, Architektin Christa Prantl von Runser/Prantl Christian Almesberger, Geschäftsführer der Firma Immovate, und Vizebürgermeister Andreas Stöhr (v.l.). (Foto: Weyss-Kucera)

Firma Immovate und Bürgermeister Zeiner hoffen auf baldige Umsetzung.

SÜDSTADT. Ein helles, offenes Zentrum mit Geschäften, einem Supermarkt, einem Restaurantbereich in der Mitte, Büros, Wohnungen und vielen Grünflächen auf insgesamt rund 15.000 Quadratmetern Nettofläche – so wurde das „Südstadtzentrum neu“ im EVN-Forum von der Eigentümerfirma Immovate, präsentiert. GF Christian Almesberger stellte das Vorhaben vor, dass bei den Besuchern auf Zustimmung stieß. Das Südstadtzentrum wird von den Grundmauern auf erneuert und modern gestaltet.

Langgehegter Wunsch

Bürgermeister Johann Zeiner versprach die Unterstützung der Gemeinde und betonte: „Wir freuen uns über die Pläne für das neue Südstadtzentrum. Sie gefallen uns sehr gut und wir hoffen, dass diese auch wirklich umgesetzt werden. Aber die Zusammenarbeit mit der Firma Immovate gestaltete sich bisher so professionell, dass wir alle fest daran glauben. Für uns als Gemeinde geht ein langgehegter Wunsch in Erfüllung. Denn im neuen Südstadtzentrum soll es in Zukunft auch Betreutes Wohnen und Wohnungen für junge Maria Enzersdorfer geben.“
Bis Ende November folgt die Auflage des Bebauungs- und Flächenwidmungsplanes mit anschließender Behandlung der eingebrachten Anmerkungen. Im Februar 2017 folgt dann der Beschluss der Abänderungen des Bebauungs- und Flächenwidmungsplanes im Gemeinderat sowie die Genehmigung durch das Land NÖ. Nach Einreichung der Pläne und Prüfung könnte der Baubeginn im Herbst 2017 erfolgen. Die Firma Immovate plant eine Bauzeit von rund 18 Monaten und möchte das neue Südstadtzentrum im Frühjahr 2019 fertigstellen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.