25.11.2016, 14:30 Uhr

Tag der offenen Tür in der Vienna Business School

MÖDLING. Die Vienna Business School lud vor wenigen Tagen zum Tag der offenen Tür. Die Bürgermeister der Bezirks-Gemeinden aber auch viele Führungskräfte von Unternehmen sowie Vertreter der Wirtschaftskammer trafen sich in der Schule. Die Stadt Mödling wurde vertreten durch die Stadträte Gerald Ukmar und Karin Wessely sowie Gemeinderätin Eva Zirps-Ehrenberger. Die VBS HAK/HAS Mödling konnte zeigen, wie die Schüler fit für Studium und Arbeitswelt gemacht werden. Direktorin Marina Röhrenbacher betont: „Durch die frühen Praxiserfahrungen (Firmenkontakte über die Schule und Pflichtpraktikum) sowie die berufsspezifische Ausbildung können AbsolventInnen neben einem Studium in studienadäquaten Berufsfeldern tätig sein. Damit weisen sie im Vergleich zu anderen Studierenden eine hochwertige Praxiserfahrung neben dem Studienabschluss vor und sind auf der Karriereleiter ein paar Stufen voraus.“

Sprachen und Berufspraxis
Die Zusammenarbeit mit Unternehmen, die sprachlichen Schwerpunkte mit Business English, Spanisch, Italienisch und Französisch wurden neben den kaufmännischen Fächern und der Übungsfirma gezeigt. Die Diplomarbeiten in den drei Ausbildungsschwerpunkten Management für Handel und Dienstleistung, Management für Finanz- und Unternehmensberatung, sowie Management für Webtechnologien und Netzwerktechnik wurden mit Firmenständen präsentiert. Darunter waren auch Projekte für die Stadtgemeinde Mödling wie die Mitgestaltung der Literaturtage.Die drei Schultypen waren in eigenen Räumen erlebbar. Die Management HAK Europa-Klassen haben die EU-Orientierung im Unterricht in allen Fächern verstärkt, pflegen den Austausch mit Partnerschulen und besuchen EU-Länder. Die Management HAK Plus fördert besonders engagierte Schüler und vermittelt Zusatzqualifikationen. Die Praxis-Handelsschule zeigte ihre Abschussarbeiten, die sich mit praktischen Aufgabenstellungen für Unternehmen befassen.Die Junior Companies „GeNuss“ und „Bombastic“ verkauften ihre selbst produzierten Produkte, nämlich spezielle Nüsse und Badekugeln. In den acht Übungsfirmen konnte man erleben, wie in einem Unternehmen von der Marketingaktion bis zur Buchführung agiert wird. Die VBS Mödling vermittelt diese Kenntnisse und Fähigkeiten mit einem schulautonomen Lehrplan ergänzt um die „Neue Oberstufe“, mit der ein Modulsystem möglich ist und die zukunftsorientiert in der Schule gelebt wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.