11.10.2014, 22:01 Uhr

Schärdinger Politiker besuchten Gumpoldskirchen

GUMPOLDSKIRCHEN: Eine Delegation aus dem Bezirk Schärding, Oberösterreich, besuchte am 10. Oktober 2014 Gumpoldskirchen und traf sich im Luegerkeller zu einer Weinverkostung. Großkellermeister Ing. Günther Pozdina empfing zusammen mit Bürgermeister Ferdinand Köck die Gäste und überraschte mit dem einen oder anderen Schmankerl über den Wein.

Bei der anschließenden Weinverkostung in den renovierten Räumlichkeiten des altehrwürdigen Luegerkellers konnten sich die Oberösterreicher von der Qualität der Gumpoldskirchner Weine überzeugen.

Die Teilnehmer der von Franz Schmid von der Bezirkshauptmannschaft Schärding organisierten Informationsreise bestanden vorwiegend aus Bürgermeistern des Bezirks, aus Mitgliedern des OÖ Gemeindebundes, des Sozialhilfeverbandes Schärding und des Bezirksabfallverbandes.

Bezirkshauptmann Dr. Rudolf Greiner, der auch gleichzeitig Obmann des Sozialhilfeverbandes Schärding, führte die Delegation an. Ihm zur Seite standen Landtagsabgeordneter Hans Hingsammer vom OÖ Gemeindebund und Johann Probst vom Bezirksabfallverband.

Detail am Rande: Harald Krassnitzer, der sich wegen Dreharbeiten im Luegerkeller aufhielt wurde gleich „vergattert“, sich für Gruppenfotos zur Verfügung zu stellen, was er freilich gerne tat.


Beigefügte/s Foto/s von Alfred Peischl ©
Fotonachweis bei Veröffentlichung erbeten!


AP4_9881: Die OÖ-Delegation im Luegerkeller mit Großkellermeister Ing. Günther Pozdina (r), Bezirkshauptmann Rudolf Greiner und Bürgermeister Ferdinand Köck.

AP4_9832: Harald Krassnitzer (3. vr), der sich zu Dreharbeiten im Luegerkeller befand mit Bürgermeister Ferdinand Köck (r) und Teilnehmer der OÖ Delegation.

(14148)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.