22.11.2017, 11:43 Uhr

Schwedenbomben essen und Gutes tun

Melanie Binder und Marianne Hengl (Foto: Heidi Chocolat)
BEZIRK MÖDLING. Die Heidi Chocolat AG Niemetz Schwedenbomben Niederlassung Österreich unterstützt zur Adventszeit erneut den Verein RollOn. RollOn Austria vertritt schon seit 29 Jahren die Anliegen und Interessen von körper- und mehrfachbehinderter Menschen und setzt sich besonders für deren Gleichbehandlung ein. Und so einfach geht es: Unter dem Motto „Innen sind alle gleich“ werden pro verkaufter 20er Packung Niemetz Schwedenbomben 10 Cent an RollOn gespendet. RollOn-Obfrau Marianne Hengl, selbst von Geburt an schwer körperbehindert, betreibt seit vielen Jahren sehr erfolgreich österreichweite Lobbyingarbeit für Menschen mit Behinderungen. "Die größte Barriere, die fallen muss, ist jene in den Köpfen der Menschen.", Marianne Hengl.

Prominente Unterstützung

RollOn kann dabei nicht nur auf die Unterstützung der Niemetz Schwedenbomben setzen, sondern erfährt auch heuer wieder prominente Unterstützung durch bekannte heimische Persönlichkeiten. Melanie Binder, Managerin und Zwillingsschwester von Mirjam Weichselbraun, hält sich normalerweise eher im Hintergrund der Öffentlichkeit. Für die Charity-Aktion „Innen sind alle gleich“ fungiert sie aber gerne als bekanntes Sprachrohr. „Innen sind alle gleich bedeutet für mich, dass jeder Mensch die gleichen Bedürfnisse, Gefühle und Wünsche hat – unabhängig von seinem Aussehen, eventuellen Einschränkungen oder seiner Herkunft. Jeder Mensch ist auf seine Art und Weise einzigartig und wertvoll und hat es verdient mit Respekt behandelt zu werden – ob mit oder ohne Behinderung“, so Melanie Binder.

Auch Niemetz Schwedenbomben Geschäftsführer Mag. Gerhard Schaller freut sich über die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit RollOn. „Ich freue mich, die wertvolle Arbeit des Vereins RollOn nicht nur finanziell zu unterstützen, sondern der Organisation auch eine Bühne in der Öffentlichkeit bieten zu können. Wir haben in den letzten Jahren mit der prominenten Unterstützung von Tobias Moretti oder Gregor Schlierenzauer schon beachtliche Spenden-Beträge sammeln können. Natürlich gilt mein Dank auch den zahlreichen treuen Schwedenbomben-Fans und allen Konsumenten, ohne deren Hilfe die Unterstützung nicht möglich wäre. Ich bin stolz, dass mit Hilfe der Schwedenbomben Community eine so großartige Aktion möglich gemacht wird“, so Schaller.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.