01.09.2014, 12:20 Uhr

Stadt investiert in optimale Betreuung

Martin Czeiner und Verena Schwendemann (v.r.) sowie Martina Albrecht, Christine Benseler und Marianne Zillner freuten sich über die neuen, freundlichen Möbel für den Kindergarten Spechtgasse. (Foto: Willy Kraus)

Rund 130.000 Euro für Mödlings Kindergärten

MÖDLING. Auch diesen Sommer hat die Stadtgemeinde Mödling genutzt, um in die Erhaltung und Verbesserung ihrer Kinderbetreuungseinrichtungen zu investieren. „An insgesamt acht Standorten im gesamten Stadtgebiet finden unsere Kleinsten eine optimale und liebevolle Betreuung. Als Stadtgemeinde Mödling leisten wir gerne unseren Beitrag bei der Erhaltung und Modernisierung der Gebäude und der Einrichtungen“, erklärte die zuständige Stadträtin bei einem Lokalaugenschein Mitte August. Denn die Ferienzeit ist natürlich der beste Zeitpunkt, um Arbeiten durchzuführen.
„Bei der großen Kindergarten-Offensive mit zahlreichen Renovierungen und Ausbauten haben wir 2008 und 2009 rund 2,5 Millionen Euro in unsere Kindergärten investiert“ erinnert sich Abteilungsleiter GR Martin Czeiner. Trotz dieser Großinvestition seien alljährlich Erneuerungen und Sanierungsarbeiten notwendig.
„Die Erhaltung der Kinderbetreuungseinrichtungen gehört zu den Kernaufgaben jeder Gemeinde und wird auch in Mödling prioritär behandelt, wofür ich unserem Finanzreferenten Vizebürgermeister Ferdinand Rubel herzlich danken möchte“, freute sich Verena Schwendemann über die Verbesserungen, die auch heuer wieder möglich waren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.