"Elfsechzig-Ottakring": Eine eigene Hymne für den 16. Bezirk

Michael Haitszinger (Mitte) hat eine Ode an Ottakring verfasst, gesungen wird sie von "Puschkawü".
5Bilder
  • Michael Haitszinger (Mitte) hat eine Ode an Ottakring verfasst, gesungen wird sie von "Puschkawü".
  • Foto: Klaus Prokop
  • hochgeladen von Anja Gaugl

OTTAKRING. Eine Ode an den 16. Bezirk hat Michael Haitszinger verfasst. Die Ottakringer Band "Puschkawü" hat das Lied jetzt vertont. Erst im vergangenen Herbst hat Haitszinger gemeinsam mit dem Fotografen Klaus Prokop, das Buch "elfsechzig | Ottakring – Mensch & Bezirk" herausgegeben. "Wir haben in den vergangenen Wochen fleißig für das Musikvideo zum neuen Lied gedreht", so Haitszinger. Man darf sich jetzt schon auf eine gefühlvolle Reise durch Ottakring freuen.

Die Premiere der Bezirkshymne wird – sehr passend – im Rahmen der Eröffnung der heurigen Braukultur-Wochen am 28. Juni stattfinden. Wie lustig der Dreh war, zeigen die Making-of-Fotos von Prokop. Das Video wird ebenfalls am Eröffnungstag der Braukulturwochen zu sehen sein – und ab dann natürlich auch im Internet.

180 Seiten über Ottakring

Klaus Prokop und Michael Haitszinger haben sich für ihr Buch bereits intensiv mit Ottakring auseinander gesetzt, eineinhalb Jahre dauerte die Arbeit an dem 180 Seiten starken Werk. Darin werden Orte und Menschen gezeigt, die den 16. Bezirk zu dem machen, was er laut Bezirkschef Franz Prokop ist: "ein Lebens- und Genussbezirk". 5.500 Bilder wurden für das Buch gemacht und unzählige Stunden an Arbeit investiert.

Mehr zum Programm der Braukulturwochen gibt es unter www.ottakringerbrauerei.at
Wer an dem Buch “elfsechzig I Ottakring – Mensch & Bezirk” interessiert ist, erfährt unter www.elfsechzig.at die Details.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen