Hernalser Wirtschaft für WSK

V.l.n.r.: Sportklub-Präsident Udo Huber, Ilse Pfeffer (Bezirksvorsteherin Hernals), Dornbach Networks-Manager Christian Hetterich.
4Bilder
  • V.l.n.r.: Sportklub-Präsident Udo Huber, Ilse Pfeffer (Bezirksvorsteherin Hernals), Dornbach Networks-Manager Christian Hetterich.
  • Foto: advertisingpool.at
  • hochgeladen von Monika Kickenweiz

(mm). Sportklub-Präsident und „Mister Hitparade“ Udo Huber sowie Fundraising-Manager Christian Hetterich luden vor Kurzem zu einem Fest mit Spielern und Sponsoren des im Herbst noch ungeschlagenen Wiener Fußballvereins auf den Gerstenboden der Ottakringer Brauerei. Gefeiert wurde das 100. Mitglied von Dornbach Networks, dem vor drei Jahren gegründeten Wirtschaftsnetzwerk des Wiener Sportklubs.
Als neuestes Mitglied begrüßte Huber die österreichische Tochtergesellschaft des international führenden Medizin- und Sicherheitstechnikkonzerns Dräger im Netzwerk. Neben dessen Geschäftsführer Johann Karmel und Marketingleiter Reinhard Havlicek feierten unter anderem Sportklub-Kapitän Ingomar Szabo, Interimstrainer Norton Radaj, SP-Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer sowie Grünen-Landessprecher Hans Arsenovic mit den Schwarz-Weißen. Ebenfalls gesichtet: der Präsident des Kulturvereins Innere Stadt, Peter
Juznic, PR-Berater Peter Drössler, das Advertisingpool-Trio Robert Smejkal, Michael Brandl und Mario Mang, DigiDruck-CEO Michael Gitzi und Literaten-Nationalteam-Spieler Reinhard Prenn.
„Dornbach Networks ist der Motor
unserer täglichen Mittelbeschaffung“, beschreibt Netzwerkgründer Christian Hetterich das im österreichischen Fußballsport beispielgebende Fundraising-Konzept. Mittlerweile werden rund
80 Prozent des Vereinsbudgets über
Eigenmittel (Netzwerk, Zuschauereinnahmen und Gastronomie) finanziert.

Autor:

Monika Kickenweiz aus Ottakring

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.