08.07.2016, 22:53 Uhr

Wandelröschen ❀

Lantana camara
Die Blütenstände der beliebten Kübelpflanze sorgen für ein ständig wechselndes Spektakel, denn die Farbe der Einzelblüten wandelt sich unermüdlich um. Die Knospen öffnen sich stets von außen nach innen, sodass die letzten Knospen im Innern des Blütenstandes beispielsweise gerade gelb aufblühen, während sich die anderen Blüten zum äußeren Rand hin mit zunehmendem Alter in kräftiger werdendem Orange präsentieren.

Neben der Zierfreude haben die Wandelröschen auch einen biologischen Nutzen. Das Blütenmeer ist vor allem bei Bienen sehr beliebt. Aber auch Schmetterlinge werden von der kleinen Strauchpflanze angelockt.

Verschiedene Bestandteile, unter anderem die Beeren, sind schwach giftig. Normalerweise geht keine ernsthafte Gefahr für Erwachsene oder Kinder davon aus.
2 5
2 5
6
6
19
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
11 Kommentareausblenden
31.711
Friederike Kerschbaum aus Neusiedl am See | 08.07.2016 | 22:55   Melden
78.954
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 09.07.2016 | 07:55   Melden
24.594
Ingrid Bögner aus Klagenfurt | 09.07.2016 | 08:09   Melden
8.091
Ilse W. aus Bruck an der Leitha | 09.07.2016 | 08:52   Melden
36.756
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 09.07.2016 | 10:07   Melden
3.229
Elisabeth Schnitzhofer aus Tennengau | 09.07.2016 | 11:55   Melden
27.515
Hanspeter Lechner aus Enns | 09.07.2016 | 14:29   Melden
6.597
Sabine Stanglechner-Stöfan aus Osttirol | 09.07.2016 | 21:43   Melden
21.086
Gerhard Singer aus Ottakring | 09.07.2016 | 22:06   Melden
11.340
Gerhard Cammerlander aus Innsbruck | 10.07.2016 | 12:26   Melden
29.794
Karl Vidoni aus Innsbruck | 10.07.2016 | 16:17   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.