Elektroverteiler beinhart vor Wohnhaus gepflanzt

Der Elektrokasten der "Wiener Netze" wurde auf dem Gehsteig vor dem Einfamlienhaus hingestellt. Die Familie ist empört.
2Bilder
  • Der Elektrokasten der "Wiener Netze" wurde auf dem Gehsteig vor dem Einfamlienhaus hingestellt. Die Familie ist empört.
  • hochgeladen von Tom Klinger

Harte Bandagen für eine Familie in Kledering, Direkt vor der hausmauer wurde ein riesiger Elektrokasten hingepflanzt. "Obwohl es noch eine andere Möglichkeit gibt wie bei einem Ackerland direkt um zwei Meter weiter, wird die billigere Variante genommen. Da Schwechat mit den hohen Schulden zu kämpfen hat. Wir kleinen Bürger müssen dafür zahlen, unser Haus wird wertvermindert", ist Herta Laditsch empört.
"Wir können keine Dämmung mehr vornehmen, diese müsste rund um den hohen Kasten ausgeschnitten werden. Was hier passiert ist eine bodenlose Frechheit", so die Anrainerin weiter. FP-Stadtrat Helmut Jakl: "So geht´s nicht!"

Der Elektrokasten der "Wiener Netze" wurde auf dem Gehsteig vor dem Einfamlienhaus hingestellt. Die Familie ist empört.
Ein paar Meter weiter wäre Platz gewesen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen