Schlaue Systeme erleichtern den neuen Geschäftsallltag

Mit digitalen Systemen können die Kundenabläufe klar kommuniziert und die Besucheranzahl leichter geregelt und dokumentiert werden.
4Bilder
  • Mit digitalen Systemen können die Kundenabläufe klar kommuniziert und die Besucheranzahl leichter geregelt und dokumentiert werden.
  • Foto: crosscan
  • hochgeladen von Maria Ecker

Digitale Systeme machen es Unternehmen leichter, die Corona-Beschränkungen einzuhalten. Diese haben sich bereits überall dort bewährt, wo Auflagen und Zutrittsbeschränkungen einzuhalten waren. 

SCHWECHAT. Nach und nach dürfen Geschäfte und Betriebe wieder aufsperren. Wegen der Corona-Gefahr müssen die Besucherzahlen aber stark reduziert werden bzw. darf nur eine bestimmte Anzahl an Kunden gleichzeitig eingelassen werden.

Digitale Lösungen bewährt

Gerhard Eder, Büroleiter und Kundenbetreuer bei service4work in Schwechat, berichtet von einer erhöhten Nachfrage nach sogenannten Personenzählsystemen bzw. ODS (Occupancy Display) Systemen. Dieses digitale "Füllstands-Monitoring" wurde schon vor Corona-Zeiten eingesetzt, wo besondere gesetzliche Auflagen wie eine maximale Besucheranzahl auf Messen, Konzerten oder Museen einzuhalten war. 

"Viele müssen sich überlegen, wie sie Kunden schützen und zeitgleich ihr lokales Business erhalten."

Gerhard EDER, service4work

Besondere Anforderungen

"Durch die COVID-19-Thematik bekommt dieses Thema jedoch eine besondere Bedeutung, da Unternehmen nun im Sinne der Gesundheit und zum Schutz ihrer Kunden die Anzahl der momentanen Besucher in ausgewählten Bereichen wie Räumen, Stockwerken oder in Gebäuden visualisieren können", so Gerhard Eder. Er erklärt, wie das funktioniert und warum man sich bei service4work für den Hersteller Crosscan entschieden hat: "Sogenannte „3D People Counting Sensoren”, das sind in unserem Fall Videokameras in zweifacher Ausführung, erkennen mit einer durchschnittlichen Genauigkeit von 98% Besucher, die einen Raum betreten oder verlassen. Besucher sind Personen mit einer definierten Größe, wodurch z.B. Haustiere oder Kinder ausgeschlossen werden können. Somit ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal zu anderen Systemen wie z.B. Lichtschranke oder Infrarot, da diese von der Seite und nicht von oben zählen und oftmals keine Höhe berücksichtigen können."

Vorteile und Möglichkeiten

Durch die digitale Lösung können Unternehmer mit Protokollen die Einhaltung der aktuellen Beschränkungen, z.B. Behörden gegenüber, nachweisen. Die Kosten - Crosscan 3D APC Sensor ab € 380 - bleiben dabei überschaubar. Laut Gerhard Eder nicht die einzigen Vorteile: "Werden Schwellenwerte erreicht, löst das sofort eine Benachrichtigung per SMS und/oder E-Mail und/oder optional einen Signalgeber aus. Über ein optionales Portal (Cloud-Lösung, via PC, Tablet, Smartphone) können Daten nicht nur in Echtzeit und pro Standort eingelesen werden, sondern auch mit Daten aus vorhandenen Quellen, wie z.B. Umsatzdaten aus Kassensystemen, Personaleinsatzplanung etc., veredelt werden. Somit schaffen wir unseren Kunden eine Grundlage für Analysen und Auswertungen". Die Daten werden selbstverständlich 100% DSGVO-konform erhoben.

Autor:

Maria Ecker aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen