14.02.2018, 18:36 Uhr

Schwechat feierte Fasching im Rathaus

(Foto: Stadtgemeinde Schwechat)

Am Dienstagnachmittag herrschte „Wilde West“-Stimmung

(red.) Am Faschingsdienstag, dem 13. Februar, ging es im Schwechater Rathaus hoch her: Unter dem Motto „Es war einmal … der Wilde Westen“ wurde ab 14.00 Uhr ein buntes Programm geboten, zahlreiche BesucherInnen – darunter viele Kinder –­ schauten vorbei.

Spiele, Musik, Tanz, und mehr

Die MitarbeiterInnen des Rathauses organisierten den gelungenen Nachmittag. Geboten wurden mehrere Spiele Stationen, ein Saloon und ein Western-Café. Begleitet wurde dies durch den Auftritt der Line Dance-Gruppe der NMS Frauenfeld – von vielen Erwachsenen lautstark unterstützt - und anschließend mit Country-Music von den Freaky Folky Fiddlers.

500 Faschingskrapfen sowie Gratisgetränke

Leckerbissen durften natürlich auch nicht fehlen. Wie es sich an Fasching gehört, stellte die Firma Gourmet 500 Faschingskrapfen kostenlos zur Verfügung. Die Brau Union Schwechat unterstütze die Veranstaltung ebenfalls und lieferte die Getränke.


Kutschenfahrt trotzte dem schlechten Wetter

Auch wenn die Temperaturen und das Wetter für eine Kutschenfahrt nicht gerade optimal waren – gab es dennoch viele BesucherInnen die dieses Angebot gerne in Anspruch nahmen und eine kleine Runde ums Rathaus galoppierten. Zum Abschluss wurden um 17:00 Uhr die GewinnerInnen des Preisrätsels gezogen. Um 17.30 Uhr ging das Fest zu Ende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.