Team Österreich Tafel in Pottendorf
"Armut kann jeden treffen"

Ulf Schillig mit einem freiwilligen Helfer des Roten Kreuz.
  • Ulf Schillig mit einem freiwilligen Helfer des Roten Kreuz.
  • Foto: E. Schmidbauer
  • hochgeladen von Elisabeth Schmidbauer

Das Rote Kreuz organisiert ab November jeden Montag in der Alten Spinnerei in Pottendorf eine Tafel.

POTTENDORF. Seit 2009 verteilt die Initiative Team Österreich Tafel in der Bezirksstelle Baden jeden Samstag Lebensmittel an sozial bedürftige Menschen. Nun startet das Rote Kreuz auch in Pottendorf eine "Tafel". Ab 4. November können dann in der Alten Spinnerei Nummer 4 jeden Montag registrierte Personen Lebensmittel beziehen.

"Vielen ist es peinlich"

"Armut ist ein Schamthema", sagt Ulf Schillig, Fachbereichsleiter für Gesundheits- und Soziale Dienste (GSD) des Roten Kreuz Baden. "Vielen ist es peinlich, zu wenig Geld zu haben." Dabei sind in Österreich laut Rotes Kreuz mehr als eine Millionen Menschen davon betroffen. In Baden schätzt man die Zahl auf etwa 600 bis 700 Personen. "Was als arm gilt, wird von der EU festgelegt - es errechnet sich aus 60 Prozent des Medianeinkommens eines Landes", so Schillig. "Und es hängt von der Personenzahl im Haushalt und dem Gesamteinkommen ab." So gelte als arm wer alleine lebt und monatlich 1.238 Euro oder weniger zur Verfügung habe. Bei zwei Erwachsenen und zwei Kindern liege die Grenze bei 2.599 Euro pro Monat. "In Pottendorf schätzen wir die Zahl der Betroffenen auf etwa 100", so Schillig.

Hohe Lebenserhaltungskosten

Dabei könne Armut jeden treffen, wie Ulf Schillig betont. "Das kann durch Schicksalschläge passieren oder weil die Pension nicht zum Leben reicht", so der Experte. "Viele unserer Kunden haben ihr ganzes Leben lang geschuftet und jetzt reicht das Geld hinten und vorne nicht." Auch Alleinerzieher seien oft armutsgefährdet - egal ob Mann oder Frau. "Als Hauptgrund für die Armutsfalle sehe ich auf jeden Fall die steigenden Lebenserhaltungskosten", meint Schillig. "Diese Situation hat sich sicher verschlechtert und die Tendenz geht dahin, dass viele Menschen ihren Alltag finanziell immer weniger bewältigen können."

Von regionalen Händlern

Die Lebensmittel bezieht die Tafel von regionalen Händlern. "Das ist unter anderem Obst, das am Folgetag nicht mehr verkauft werden darf, oder demnächst ablaufende Lebensmittel, die daher nicht mehr in die Regale kommen", so der Fachbereichsleiter. "So landen diese Lebensmittel nicht im Müll, sondern werden an Menschen weitergegeben, die sie benötigen." Die Lebensmittel seien bisher in der Bezirksstelle Baden und am Berndorfer Standort verteilt worden. "Und ab 4. November jeden Montag von 17 bis 19 Uhr in Pottendorf", so Schillig. "Denn bislang hatten wir in diesem Bereich die östliche Badener Region noch nicht optimal abgedeckt."

"Nicht in Auslage"

"Wir kamen ins Gespräch, weil die Dienststelle Landegg von Baden übernommen wurde", erzählt der Pottendorfer Bürgermeister Thomas Sabbata-Valteiner. "Und so habe ich die Alte Spinnerei als Standort angeboten - denn die Infrastruktur ist vorhanden und als Kunde ist man auch nicht so in der Auslage." Zudem sei es barrierefrei. "Ich freue mich, dass das geklappt hat, denn wir hatten als Gemeinde schon länger Überlegungen, ein derartiges Angebot auf die Beine zu stellen", so der Ortschef.
Wer das Angebot der Tafel in Anspruch nehmen möchte, kann sich dazu in der Bezirksstelle Baden anmelden. Pottendorfer haben auch die Möglichkeit dazu in der Gemeinde Pottendorf.

Autor:

Elisabeth Schmidbauer aus Steinfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.