Versagen der Behörde
Wie nach einem Hurrikan

20Bilder

Bilder, die man nur aus der Berichterstattung von Hurrikans aus den USA kennt, bekam man vom Garten der Familie Marcus Lebinger, im Pottenstein präsentiert.
Ein abgemorschter Baum zerstörte am Samstag Gartenzaun, Wiese und den Pool der Familie.

Es war wie nach einem Hubsschrauberabsturz

Die Nachbarin,Fr. Ruprechter, berichtete, dass es am Samstag gegen 13:30 Uhr, einen Mordsknall gegeben hat. Es hörte sich an als ob ein Hubschrauber abgestürzt sei. Nach dem Fr. Ruprechten nachschau hielt, konnte sie das ganze Ausmaß der Katastrophe erkennen.
Ein mächtiger, abgemorschter Baum durchschlug Gartenzäune und landete im Nachbarsgarten der Familie Lebinger. Dabei verfehlte der Baum ganz knapp die Stromleitung, zerstörte jedoch den Pool komplett und richtete auch am Auto von Herrn Marcus Lebinger leichten Schaden an.
Nicht auszudenken wenn dieser Baum im Sommer umgestürzt wäre. Denn im Sommer war der Pool tag- täglich von Lukas und Anna Lebinger, den Kinder des Hauses und vielen Freunden besetzt. So wäre ein vergnügter Spielnachmittag in einer Tragödie geendet.
Frau Ruprechter berichtete weiter. "Ich habe natürlich gleich den zuständigen Förster verständigt. Einziger Kommentar von ihm war das er jetzt keine Zeit hätte und er später vorbei käme". Bis Sonntag Mittag war er jedoch noch immer nicht gesehen.

Warnungen und Meldungen wurden nicht ernst genommen

Schon im September wurde die Bundesforste von den morschen Bäumen sowie der Sorge, das diese umstürzen könnten, von den geschädigten Familien,  informiert. Immer wieder gab es nur Vertröstungen, getan wurde jedoch nichts.
Zurecht stellen sich die tief betroffenen und geschockten Familien die Frage ob zuerst Kinder oder Personen zu Schaden kommen müssen damit die Behörde reagiert.
Und wen man so in das Waldgrundstück, das an die Grundstücke der Familien Lebinger und Ruprechter angrenzt, blickt, dann ist der umgestürzte Baum nicht der einzige der die Familien bedroht. Mit freiem Auge ist erkennbar das dieser Baum sicher nicht der letzte war der das ruhige Leben in der Siedlung gefährdet.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen