06.02.2018, 08:52 Uhr

Sommerrodelbahn Eberndorf: Noch keine Entscheidung

Die Sommerrodelbahn Eberndorf wurde 1983 eröffnet und galt damals als längste Sommerrodelbahn in Kärnten

Nach wie vor ist unklar, ob die Sommerrodelbahn Eberndorf fortgeführt oder abgebaut wird.

EBERNDORF. Keinen schönen Anblick macht bereits seit dem Vorjahr die Sommerrodelbahn in Buchhalm in der Marktgemeinde Eberndorf (die WOCHE berichtete).  „Ab 2017 dauerhaft geschlossen“, stand auf der Website des Inhabers, die mittlerweile gänzlich offline zu sein scheint.

Interessenten für beide Varianten

Im Herbst 2017 teilte Inhaber Wolfgang Löscher, Geschäftsführer der Bergbahnen am Dreiländereck, auf Anfrage der WOCHE mit, dass bis Ende des Jahres eine Entscheidung getroffen wird, ob die Sommerrodelbahn fortgeführt oder abgebaut wird. Interessenten gäbe es für beide Varianten, hieß es damals.
Für eine Fortführung ist laut Löscher noch eine behördliche Bewilligung nötig. Die Investitionskosten für einen möglichen neuen Betreiber beziffert der Inhaber vage als „nicht so hoch“.


Entscheidung Ende Februar

Auf eine neuerliche Nachfrage in der vergangenen Woche teilte Löscher kurz mit, dass noch keine Entscheidung gefallen ist: "Ende Februar soll es soweit sein." Nähere Auskünfte wollte er nicht geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.