Verstärkung:
Rotes Kreuz bekommt Zuwachs

Die „frisch geprüften“ Rettungssanitäter vom Roten Kreuz Waidhofen: Vorne v.l.n.r. Christof Kuba, Jakob Vomela, Manuel Vacha, Florian Punz & Sandra Raidl, Hinten v.l.n.r. Johanna Feyertag, David Fürnholzer, Georg Wildling & Fabian Weninger
  • Die „frisch geprüften“ Rettungssanitäter vom Roten Kreuz Waidhofen: Vorne v.l.n.r. Christof Kuba, Jakob Vomela, Manuel Vacha, Florian Punz & Sandra Raidl, Hinten v.l.n.r. Johanna Feyertag, David Fürnholzer, Georg Wildling & Fabian Weninger
  • Foto: RKNÖ/Bohlheim
  • hochgeladen von Sara Handl

BEZIRK WAIDHOFEN. Ein spitzen Ergebnis erzielten die Zivildiener, ehrenamtlichen Mitarbeiter sowie die Teilnehmer am freiwilligen Sozialjahr bei der kommissionellen Abschlussprüfung zum Rettungssanitäter beim Roten Kreuz in Waidhofen/Ybbs.Nach 100 Stunden Theoriekurs sowie 160 Stunden Praxis an den Heimat-Bezirksstellen stellten sich die Zivildiener des Einrücktermins „Jänner 2020“ gemeinsam mit ehrenamtlichen Mitarbeiterin und den Teilnehmern am freiwilligen Sozialjahr beim Roten Kreuz Waidhofen/Ybbs der Prüfungskommission.

Viele Erfolge

Über 50 Teilnehmer aus dem gesamten Mostviertel stellten sich der Herausforderung, ein Großteil konnte die Ausbildung mit einem ausgezeichneten Erfolg abschließen. Neben den sechs Zivildienern sowie den drei ehrenamtlichen Mitarbeiter vom Roten Kreuz Waidhofen/Ybbs konnten auch die Kollegen von den Rotkreuz-Bezirksstellen St.Valentin, St.Peter/Au, Stadt Haag, Scheibbs, St. Pölten, Purkersdorf, Lilienfeld, Großweikersdorf und Amstetten spitzen Ergebnisse erzielen.
Die Bezirksstelle Waidhofen/Ybbs bedankt sich bei allen Ausbildnern für den Fleiß und die unzähligen Stunden - „Aus Liebe zum Menschen“.
„Ganz besonders gratulieren wir natürlich den neuen Rettungssanitätern zum Abschluss der Ausbildung und wünschen ihnen alles Gute bei der Ausübung ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit“, freut sich Ausbildungsleiterin Inge Garstenauer vom Roten Kreuz Waidhofen.

Das hast du diese Woche verpasst, weil du noch keine Push-Nachrichten abonniert hast
Autor:

Sara Handl aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen