HAK II Maturaprojekt: Malwerksatt in der Welser Tagesheimstätte Linzerstraße

Die im Rahmen der Malwerkstatt entstandenen Werke werden bei der Abschlussvernissage zum Kauf angeboten.
  • Die im Rahmen der Malwerkstatt entstandenen Werke werden bei der Abschlussvernissage zum Kauf angeboten.
  • Foto: Stadt Wels
  • hochgeladen von Philip Herzog

WELS: Fünf Schülerinnen der HAK 2 Wels organisierten im Rahmen ihres Maturaprojekts eine Malwerkstatt mit und für Welser Senioren in der Tagesheimstätte Linzerstraße. Ziel des Projekts ist es die Kreativität der Teilnehmenden durch die Malwerkstatt anzuregen.

Die Tagesheimstätte wurde mit Malerstaffeleien und Leinwänden kurzerhand in ein Atelier verwandelt. Die benötigten Malutensilien, wie Leinwände, Malfarben wurden von der Seniorenbetreuung der Stadt Wels bereitgestellt. Der Auftrag an die mit Malerpinsel ausgestatteten Senioren lautete, der Phantasie keine Grenzen zu setzen. „Wir wollen mit unserer Aktionen zeigen, dass Kreativität kein Alterslimit kennt“, lautete das Hauptmotiv der Schülerinnen. In der Kunst sehen sie einen Jungbrunnen, der Lebensgeister weckt und die Sinne aufs Neue schärft. Die Projektteilnehmerinnen unterstützen aktiv bei der künstlerischen Umsetzung der Werke. Die Malwerkstatt wurde von den Tagesheimstättenbesuchern sehr gut angenommen, einige haben ihre Begeisterung fürs Malen entdeckt, alle waren von dem Engagement der Schülerinnen angetan.

Den Abschluss des Projekts bildet am 10. September, um 14:00 Uhr eine durch Stadtrat Walter Zaunmüller als Referent für Generationen, Bildung und Kultur und Dienststellenleiterin Monika Geck eröffnete eine Vernissage in der Tagesheimstätte Linzerstraße 126. Dabei werden die im Rahmen der Malwerkstatt entstandenen Kunstwerke zum Kauf angeboten. Der Reinerlös kommt der Tagesheimstätte zugute.

Autor:

Philip Herzog aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.