13.10.2016, 10:04 Uhr

Spalierobst ein direktes Investment in die Sonne

(Foto: Verbund und http://www.resilience.org/stories/2016-10-06/growing-espalier-trees und www.lowtechmagazine.com/2015/12/fruit-walls-urban-farming.html)
Eine automatisierte Landwirtschaft ist sehr vulnerabel und energieintensiv. Wenn der Verbund jetzt mit einem Wintergarten wirbt so ist es vielleicht Zeit diese alte direkte Nutzung der Sonnenenergie mit ein paar alten und neuen Bildern aufleben zu lassen. Vielleicht findet sich eine Gemeinde welche das strassenseitige Pflanzen - es ist ja nur ein kleines Loch notwendig - von Spalierobst erlaubt. Am 5. November ist ja der Nö Heckentag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.