11.03.2016, 09:48 Uhr

Blick in die Sterne - Wenn der Prinz zum Frosch wird!

Vorschau von Bettina Eitler - BETTINASTRO


12.03.16 Der heutige Eintritt des Liebesplaneten Venus in das Fische Zeichen markiert eine Zeitperiode, die bis 5. April 2016 von grenzenloser Hingabefähigkeit, Hilfsbereitschaft und Selbstlosigkeit gekennzeichnet ist. Wir zeigen uns in der Liebe und Partnerschaft zärtlicher, inniger, feinfühliger, ja geradezu aufopferungsbereit. Es mag Situationen geben, wo wir uns leicht in Wunschvorstellungen und Illusionen verlieren oder das Gefühl haben, das Opfer einer enttäuschten Liebe zu sein. Möglicherweise hat unser Liebestraum und Wunsch nach Verschmelzung mit unserem Partner wenig mit der Realität zu tun, sondern bleibt lediglich eine Sehnsucht, die nie Wirklichkeit wird.

Prüfen Sie, ob Ihre Liebe überhaupt erwidert wird und Ihr Partner anwesend ist oder Sie einem „Liebesphantom“ nachjagen, das Ihre Bedürfnisse nie erfüllen wird. Traumhafte Vorstellungen von Liebe und Partnerschaft sind wunderschön, doch sollte die Liebe im Hier und Jetzt stattfinden und sich auch im Alltag bewähren. Aber davon will eine Venus in Fische nichts wissen. Lieber schwelgt sie in sehnsuchtsvollen Gedanken und lebt die Beziehung nur im Traum. Steht der Traumpartner dann tatsächlich vor der Tür, fällt sie aus allen Wolken, weil das Luftschloss einstürzt und die Konfrontation mit der Wirklichkeit ein jähes Erwachen aus den oberen Sphären einfordert. Zu sehr fürchten wir den Alltag, weil er uns aus schmachtenden Träumen erweckt. Den Krebsen, Skorpionen und Fischen verleiht die Fische Venus ein besonders charmantes Auftreten und eine angenehme Ausstrahlung. Sie wirken sympathisch, sind beliebt, gesellig und kontaktfreudig. Die Fische der 1. Dekade sind in ihren Beziehungen jetzt sehr emotional, fordernd und dramatisch. Die Stiere und Steinböcke der 1. Dekade zeigen sich charmanter und zugänglicher und überzeugen mit Diplomatie und Taktgefühl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.