11.05.2016, 14:42 Uhr

Mattighofner Jugend sammelt Müll

Jugendzentrumsleiterin Elke Hackbarth (links) mit einigen ihrer fleißigen Helfer. (Foto: ÖGJ)

ÖGJ-Jugendzentrum engagiert sich für eine saubere Umwelt

MATTIGHOFEN. Säcke voll Unrat und Müll sammelten Jugendliche aus dem ÖGJ-Jugendzentrum Mattighofen am 13. April in ihrer Gemeinde. Ausgestattet mit Handschuhen und Müllsäcken beteiligten sich viele Jugendzentrums-Besucher am Aktionstag der Gewerkschaftsjugend (ÖGJ) für eine saubere Umwelt. Sie sorgen nicht nur für ein angenehmeres Umfeld, sondern lernen direkt, wie wichtig es ist, Müll ordnungsgemäß zu entsorgen und umweltbewusst zu handeln.

ÖGJ-Jugendzentrumsleiterin Elke Hackbarth bedankt sich bei ihren freiwilligen Helfern, die eifrig gesammelt haben, bis Regen und Sturm die Sammlung etwas vorzeitig beendeten: „Man darf nicht vergessen, dass die Kids das in ihrer Freizeit gemacht haben. Sie wollen auch unbedingt noch einen weiteren Müllsammeltag veranstalten.“ Einer der Teilnehmer, der 15-jährige Kenan Coralic, appelliert an die Vernunft der Leute: „Ein Wahnsinn, was die Leute einfach hinter einen Busch oder auf die Straße werfen. Wir haben etwa leere und halbvolle Alkoholflaschen an Stellen gefunden, an denen auch ganz kleine Kinder spielen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.