13.05.2016, 08:24 Uhr

Überflutungen nach Starkregen

BEZIRK. Schwere Unwetter mit Wind, Starkregen und Hagel halten seit gestern Nachmittag die Einsatzkräfte der Feuerwehren im Bezirk Braunau und Vöcklabruck auf Trab.

Die Landeswarnzentrale nahm seit gestern 13.44 Uhr 67 Notrufe entgegen. Allein bis 16.30 Uhr sind insgesamt 30 Feuerwehren mit zirka 350 Einsatzkräften im Einsatz gewesen.

Die Einsatzkräfte waren in den Gemeinden Moosbach, Mauerkirchen, Höhnhart, Treubach, Mattighofen, Pischelsdorf, Taiskirchen, Eberschwang, Altmünster, Leonding, Wolfern, Timelkam, Gampern, Ungenach und Seewalchen im Einsatz. Am Abend kamen weitere Einsätze in Peterskirchen, Ried, Geboltskirchen, Andorf, Brunnenthal und Oberndorf bei Schwandenstadt hinzu.

Durch den Starkregen wurden hauptsächlich Gebäude überflutet, teilweise mussten auch umgestürzte Bäume entfernt werden.

Fotos: Manfred Fesl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.