04.07.2016, 23:18 Uhr

Rezept – Konfitüren

Apfel-Holunder

Zutaten
1,4 kg Äpfel
1 TL Zitronensäure + 2 EL Wasser
750 g Kristallzucker
250 g Holunderblütensirup

Zubereitung
Äpfel entkernen, schälen und in kleine Stifte schneiden oder raspeln. In 750 g Zucker und dem Zitronensäurewasser einlegen. Die Masse 1 Stunde ziehen lassen.
Holunderblütensirup aufkochen, die Äpfel hinzufügen und ebenso aufkochen.
Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
Die Masse aufkochen und sprudelnd 5 - 10 Minuten kochen. Eine Gelierprobe machen und eventuell einige Minuten länger kochen lassen.
Die heiße Konfitüre in sterile Gläser füllen, verschrauben und kühl lagern.

Erdbeere

Zutaten
2 kg Erdbeeren
2 kg Kristallzucker
1 EL Zitronensäure
2 geriebene Äpfel

Zubereitung
Erdbeeren waschen und vom Stil befreien. Erdbeeren und die Äpfel mit dem Zucker und der Zitronensäure vermengen und pürieren – fein oder je nach Geschmack auch einige Stücke lassen.
Die Masse muss bis zu 45 Minuten köcheln. Am besten alle 15 Minuten eine Gelierprobe machen.
Die heiße Konfitüre in sterile Gläser füllen, verschrauben und kühl lagern.

Marille

Zutaten
2 kg Marillen
2 kg Kristallzucker
1 EL Zitronensäure
2 geriebene Äpfel

Zubereitung
Die Marillen waschen und entkernen. Marillen und die Äpfel mit dem Zucker und der Zitronensäure vermengen und für zehn Minuten weichkochen. Danach pürieren – fein oder je nach Geschmack einige Stücke lassen.
Die Masse muss bis zu 45 Minuten köcheln. Am besten alle 15 Minuten eine Gelierprobe machen.
Die heiße Konfitüre in sterile Gläser füllen, verschrauben und kühl lagern.

Perfekt für den Frühstückstisch.

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.